SURF-Forum

SURF-Forum (http://forum.surf-magazin.de/index.php)
-   Off Topic (http://forum.surf-magazin.de/forumdisplay.php?f=87)
-   -   Brett reparieren (http://forum.surf-magazin.de/showthread.php?t=57772)

Burdi 19.05.2013 20:50

Brett reparieren
 
Hallo,
Hab einen ca 3,5 cm langen Riss an der Gleitfläche durch einen Aufschlag Welches Materieal kann ich zur Reperatur nehmen?

stg 19.05.2013 22:11

stell 'nen paar vernünftige bilder rein dann kann man dir evtl weiterhelfen.

Burdi 20.05.2013 17:28

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Ja hier hoffe, kann man gut erkennen.
Mir wurde Kunsthatz empfohlen?

Burdi 23.05.2013 16:57

Habs jetzt eingeschickt und lass das einen Profi machen.
Hab übrigens bei der Suche nach nem Shop gesehen, man sich sogar ein Board mieten kann. Ob das so ne gute Idee ist...

Martin43 18.06.2013 16:18

Hey,

der "Riss" scheint auf dem Bild nicht wirklich tief zu sein. Allerdings ist es trotzdem sinnvoll das reparieren zu lassen!
Grundsätzlich würde ich die Epoxidharz empfehlen. Du wirst oft hören es sei giftig, was auch stimmt, jedoch nicht wenn du es ordentlich austrocknen lässt!
Nach dem austrocknen ist es für dich nur noch giftig wenn du es wegbrichst und es isst, was ziemlich schwer sein wird, denn bei richtiger Mischung wird das Harz steinhart.
Ich benutze immer das Gießharz von Relicon Elektro für meine Stellen am Board, andere jedoch schwören auf Polyesterharz.
Ist eine Auslegungssache und es nimmt sich beides nicht so viel!

Lg

tigger1983 18.06.2013 19:21

der Meinung kann ich mich nicht anschließen..
Epoxy ist scheiss gefährlich, du solltest dich bei der Verarbeitung ordentlich schützen! Handschuhe und Atemmaske sollten vorhanden sein! Jeglichen Kontakt mit der Haut vermeiden! Im getrocknetem Zustand ist es wie Kunstoff, also harmlos, solange man es nicht isst, aber wer kommt auf die Idee???

Ob du dich für Epoxy oder Polyester entscheidest hängt vom Einsatzbereich ab.
Gibt ja so knaller die ihre Styroporkerne mit Polyester versiegeln wollen, und sich dann wundern wieviel von dem Zeug da rein passt ^^

Außerdem sind die eigenschaften im erhärtetem Zustand sehr unterschiedlich. Epoxy ist zäher, polyester eher spröde! Und Preislich liegen da dementsprechend auch welten zwischen!

Achja noch als kleiner Tipp, wer in den Baumarkt geht und Epoxyharz will wird meistens mit Polyester heimgeschickt! Also Augen auf und dem Typen das Zeug gleich um die Ohren hauen!

wwwerner 18.06.2013 19:58

Bei dem kleinen Riss von 3 cm hätte ich, da es ziemlich oberflächlich aussieht, 2-Komponenten Spachtel genommen. Ist rel. wenig Arbeit und auch nicht soo anspruchsvoll.
Eine Maske bei Verarbeitung von Epoxydharz habe ich noch nie benutzt. Mache aber auch nur gelegentlich Reparaturen. Wenn ich sowas täglich machen würde, wäre das etwas anderes.

Seb72 18.06.2013 23:06

Zitat:

Zitat von tigger1983 (Beitrag 353013)
der Meinung kann ich mich nicht anschließen..
Epoxy ist scheiss gefährlich, du solltest dich bei der Verarbeitung ordentlich schützen! Handschuhe und Atemmaske sollten vorhanden sein! Jeglichen Kontakt mit der Haut vermeiden! Im getrocknetem Zustand ist es wie Kunstoff, also harmlos, solange man es nicht isst, aber wer kommt auf die Idee???

Epoxidharze und die Härter sind fast alle sensibilisierend. Ja das ist gefährlich. Aber ne (Gas-)Maske ist definitiv nicht von Nöten.
Wichtig sind Schutzhandschuhe (am besten diese Einmal-Nitrilhandschuhe) und eine Schutzbrille.
Wenn Du was abkriegst gut mit milder Seife abwaschen. Solltest dann irgendwo am Körper rot werden oder es juckt irgendwo, mußt Du die Arbeiten nächstes Mal jemand anders machen lassen - denn dann bist Du sensibilisiert und reagierst noch stärker auf noch kleinere Mengen.

Richtig ausgehärteter Klebstoff ist tatsächlich ungefährlich (könnte man also essen), aber so richtig aushärten dauert ne ganze Weile und es muss auch ganz korrekt gemischt werden.

Ich entwickle solch Zeugs und hoffe, hier etwas Klärung reingebracht zu haben ;)

Seb

P.S. Polyester löst zwar nicht die Außenhaut, aber den Styroporkern auf - also eher nicht zu empfehlen.

cebu 10.07.2013 20:31

I
 
Habe immer alles mit Epoxy repariert. Ohne Handschuhe oder Gasmaske. Mein Flamingo ist unklaubar, da habe ich vorher meine Initialen draufgemalt auf die Glasmatte:) Kumpel von mir hat bei dem einen Brett das mit Vacuum was weiss ich was gemacht,ist halt ein Fleck, merkt man aber nicht. Kann ihn ja mal fragen wie das geht. Hatte damals ne Heissluftpistole... und war stundenlang vor Ort:)

DMac 11.07.2013 08:06

Zitat:

Zitat von cebu (Beitrag 353786)
Mein Flamingo ist unklaubar, da habe ich vorher meine Initialen draufgemalt auf die Glasmatte

das schützt ja nicht wirklich vor diebstahl :rolleyes:

ich kann mich wwwerner meinung nur anschließen. die macke scheint ja wirklich nicht groß zu sein, da lohnt ein auftrag an den profi ja kaum. hoffentlich kamen/kommen nicht noch versandkosten dazu... :o

cebu 12.07.2013 00:34

Geklaut wird alles. Ist aber ein Unterschied, ob es ein 0815 Board ist oder meines. Und da gibt es nur 1X.:)

surfmaghans 15.04.2016 13:35

die kleinen Risse kann man gut und billig mit UHU Endfest machen, siehe auch
http://www.educatium.de/windsurfen/w...rnen-tipps.htm


Nette Regentage...

BoardCaddyBC 16.05.2016 03:55

Dr. Ding Repair Stick ?

https://www.youtube.com/watch?v=_5SPbD-te7o

Nach dem Härten abschmirgeln, fertig.

surfmaghans 03.03.2017 14:06

ja, Ding-Repair gibt es nur nicht in jedem Bastelladen oder Baumarkt und kostet das Doppelte

Turfboy 16.11.2017 11:51

Zitat:

Zitat von surfmaghans (Beitrag 372125)
die kleinen Risse kann man gut und billig mit UHU Endfest machen, siehe auch
http://www.educatium.de/windsurfen/w...rnen-tipps.htm
Nette Regentage...

Guter Tipp! Werde ich mir auf jeden Fall besorgen und erst mal selbst probieren.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:16 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.