Thema: Klimmzüge
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  
Alt 29.04.2003, 09:26
Benutzerbild von GibsonSurfFreak
GibsonSurfFreak GibsonSurfFreak ist offline
Mixophrygant
 
Registriert seit: 28.04.2003
Beiträge: 431
Blinzeln Klimmzüge und Muskelkater

hallo surffreunde

klimmzüge ist eine ziemlich harte übung. es sind doch immer hin ein paar kilo die ihr da bewegt. das schlimme sind die schmerzen am nächsten tag. da die bewegung von oben nach unten für die muskelkontraktion in die falsche richtung geht, also negativ ist, wird ein vielfaches an säure produziert, die ohne nachherigen abbau in den muskeln verbleibt und somit muskelkater nach sich zieht. wenn ihr damit anfangt, am besten nur hoch ziehen und dann "absteigen". wenn ihr besser seid (ca 5 sätze a 15 wiederholungen) dann die ganze übung. und wenn ihr echt gut drauf seid, nur noch negative, evt mit gewicht. wenn ihr breit greifft, trainiert ihr die muskeln näher an der wirbelsäule, wenn ihr schmal greifft die äusseren und die arme. noch ein kleiner tipp am ende, geht nach der kraftübung immer ein paar km joggen damit der kreislauf in schwung kommt und so lactat (milchsäure) abbauen kann.
aber eigentlich sollte man doch ohne kraft surfen, oder?
Mit Zitat antworten