SURF-Forum > Szene > SUP – Stand Up Paddle

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.05.2016, 10:51
flo3000 flo3000 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2016
Beiträge: 1
Standard Frage nach Hilfe zur Montage von Side Finnen

Servus zusammen,

Folgende Situation.

Ich habe meinen Sohn, 9 Jahre alt, sein ersten SUP gekauft. Dann klaut er nicht ständig meins … :-)

Das hier:
http://www.amazon.de/Z-Ray-SUP-Stand.../dp/B01AK8PAAG

Nun ist es so dass er eine recht starre US Box Finne dran hat. So wie ich ihn kenne will er damit auch am

Meer usw. in den Wellen sein. Somit hab ein wenig Sorge um die Finne.

Nun habe ich ihm zwei Side Finns gekauft, so dass ich ihm die große, feste abnehmen kann, er aber

immer noch bissl Führung hat. Diese hier:
http://www.bergsport-welt.de/Bravo-S...ngsgeberflosse

Und muss die nun anbringen. Nun zu meinen 2 Fragen:

Welchen Kleber empfehlt ihr? Ich hab hier leider null Ahnung … Ich würde diesen hier nehmen:

http://www.bergsport-welt.de/Allroun...s-side-zahlung



Welche Position und Ausrichtung der side finns empfehlt ihr?

Bei Red Paddle Boards z.B. sind beide Side Finns vor der Hauptfinne und vom Winkel her nicht parallel zur Hauptfinne sondern leicht nach innen angebracht.

Habt ihr hier eine Empfehlung?

Danke für eure Hilfe

Flo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.05.2016, 14:29
Benutzerbild von aurum
aurum aurum ist offline
linksrumduckjiber
 
Registriert seit: 03.09.2004
Beiträge: 957
Standard

sidefins gehören leicht winklig montiert
aber warum die hauptfinne gefährdet sein soll imMeer habe ich nicht kapiert
__________________
Gruß , Tilo
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.05.2016, 21:06
teenie teenie ist offline
Ex- Teebeutel
 
Registriert seit: 04.12.2001
Beiträge: 2.034
Standard

Zitat:
Zitat von aurum Beitrag anzeigen
sidefins gehören leicht winklig montiert
aber warum die hauptfinne gefährdet sein soll imMeer habe ich nicht kapiert
Ich auch nicht.

Die Finnen taugen nix, vielleicht in Wildwasser. Der Kleber wird nicht halten.
Die Finnen sind zum SUPen viel zu kurz. Beim einrollen des ISUP weisst du nicht wohin mit den Finnen, entweder machen sie dir das ISUP kaputt, oder sie reissen wieder ab (oder waren da die Schwimmflügel bei zum Schutz beim Aufrollen?)

In einem der letzten SUPmagazin Ausgaben war geschildert wie man extra Seitenkästen aufklebt, incl. Kleber. Ich habe die Ausgabe nicht, habs nur mal überflogen.

Kaufe ihm eine einfache Lexanfinne, kosten nicht mehr sind sehrstabil und weich. Würde mich wundern wenn die bei dem ISUP nicht eh dabeigewesen ist.

Grüße
teenie
__________________
Wind, Wasser und Wellen- gibts was schöneres?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.05.2016, 19:53
durchdacht durchdacht ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2014
Beiträge: 6
Standard

Das ist aber nun etwas heftig was du sagst und stimmt teilweise auch nicht.

Ob die Finnen was bringen, darüber mag man sich streiten aber wechseln und ankleben geht ohne Probleme mit PVC Kleber. Habe ich selber erledigt und hält Bombenfest auch in leichtem Wildwasser.

Die meisten Hersteller arbeiten mit ähnlichen Finnen für ihre Wildwasserboards

Hier gibts mehr Infos
http://supsafari.ch/finnenkasten-ers...blasbaren-sup/

grüsse
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:52 Uhr.