SURF-Forum > Szene > SUP – Stand Up Paddle

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.03.2017, 09:55
freeed freeed ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 2
Standard Fanatic fly air

Hi Leute!

Bin knapp davor, mir ein SUP zuzulegen, habe da noch eine Frage an euch:

Finde das Fanatic Fly air ziemlich gut (auch schon ausprobiert), reicht das "normale" oder zahlt sich der Aufpreis aufs "Premium" aus?

Welche Länge/Volumen empfehlt ihr für Seen, Yoga und ein bisschen Meer (habe knapp 80 kg bei 185 cm Größe)?

Reicht 9'8"/213 l oder besser 10'4"/284 l? Kids sollen auch drauf Platz haben (jeweils 10 und 12 kg)

Oder wäre ein reines Fitness-Board doch besser?

Vielen Dank im Voraus!

Peace
freeed
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.03.2017, 11:57
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.137
Standard

Zitat:
Zitat von freeed Beitrag anzeigen
Hi Leute!

Bin knapp davor, mir ein SUP zuzulegen, habe da noch eine Frage an euch:

Finde das Fanatic Fly air ziemlich gut (auch schon ausprobiert), reicht das "normale" oder zahlt sich der Aufpreis aufs "Premium" aus?
Welches hast Du denn ausprobiert?

Wenn Du auch Windsurfen (->Premium!) willst, kann es "zu groß" sein, sonst eher nicht. Also zum Paddeln ist es angenehm ein möglichst langes Board zu nehmen, läuft einfach besser. Das wäre dan zum Windsurfen aber etwas wenig agil... Das Premium soll neben der zusätzlichen Windsurfoption etwas steifer sein, ich hab's aber nicht selbst verglichen.

Gruß,
- Oliver
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.03.2017, 13:08
freeed freeed ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 2
Standard

Hi Oliver,

Danke für deine Antwort! Windsurf Option brauche ich nicht, ausprobiert hab ich das 2016er Fanatic Fly Air, weiß aber leider nicht mehr, welche Länge/Volumen.

Weißt Du oder andere nette Forums-Mitglieder, ob das 9'8"er auch für Yoga geeignet ist, oder ob ich dafür das größere brauche?

Peace
freeed
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.03.2017, 13:43
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.137
Standard

Hallo,

das hängt stark davon ab, wie geschickt Du Dich anstellst Ich würde aber etwas größeres nehmen. Größe hat beim SUP auf Flachwasser eigentlich keine nennenswerte Nachteile, außer eben beim WindSUP. Der Preisunterschied ist auch gering. Nur wenn man gebraucht kauft, kriegt man große Bretter viel leichter und günstiger.

Achja, die Tasche ist beim Premium auch noch besser/stabiler, mag wichtig sein, wenn Du nicht mit dem Auto zum Spot fährst sondern Bus/Bahn oder gar Flugzeug. Im Auto finde ich die Tasche eher unwichtig. Weil würde ich eh nicht sofort rein tun sondern erst mal locker verstauen zum trocknen.

Gruß,
- Oliver
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:57 Uhr.