#1  
Alt 18.05.2009, 09:52
Laszlo Laszlo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2003
Beiträge: 73
Standard alte mastfüße

Hallo Freunde,
wir haben am See noch zwei ältere Boards die ich aber wieder nutzen möchte.
Ich will auch nochmal das Fahrgefühl der beiden Boards bekommen. Es ist ein F2 Comet und ein Fanatic Racy Cat. ( Das mit Carbonschwert). Beide Boards haben ja eine Mastschiene und brauchen einen dementsprechenden Bolzen. ( Mastfuß).
Kann mir jemand helfen diese Teile zu bekommen. Danke für eure Hilfe.

Laszlo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.05.2009, 11:54
Benutzerbild von gun1
gun1 gun1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2003
Beiträge: 1.179
Standard

wie sieht den die Mastschine vom F2 Comet aus ? Ist das so ein Kunststoffschlitten,vorne für ein Bolzen und dahinter ein M6 Gewinde ? Welchen Durchmesser soll der Bolzen haben ? Viel leicht hab ich noch was.Ich habe hier ein Bolzen mit Außendurchmesser von 14mm,abgesetzt,also eine Nut( für die Federklemme) auf ca.9mm.Die Höhe ohne dem Gewinde für PJ. ist 25mm.

Geändert von gun1 (18.05.2009 um 16:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.05.2009, 12:34
p51flier p51flier ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 167
Standard

Wenn Du gar nichts mehr kriegst, dann lass Dir so ein Teil doch drehen. Natürlich aus Edelstahl wie das Original. Die Kosten sind sicher erträglich.

Sepp
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.05.2009, 14:41
Laszlo Laszlo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2003
Beiträge: 73
Standard mastfuß F2 Comet, Fanatic Racy Cat

Zitat:
Zitat von gun1 Beitrag anzeigen
wie sieht den die Mastschine vom F2 Comet aus ? Ist das so ein Kunststoffschlitten,vorne für ein Bolzen und dahinter ein M6 Gewinde ? Welchen Durchmesser soll der Bolzen haben ? Viel leicht hab ich noch was.Ich habe hier ein Bolzen mit Außendurchmesser von 14mm,abgesetzt auf ca.9mm.Die Höhe ohne dem Gewinde für PJ. ist 25mm.
Hi,

der Comet hat wie die Racy Cat eine Mastschiene.
Beim Comet wird mit einer Federklemme ein Bolzen gesichert, da gibt es kein Gewinde.
Welche Abmessungen der Bolzen genau haben muß weiß ich nicht. Kann ich erst wieder am nächsten WE überprüfen.

gruß

Laszlo
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.05.2009, 15:46
Benutzerbild von Peter_MM
Peter_MM Peter_MM ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2006
Ort: Da, wo die CSU jetzt nur noch 43,4% hat ... :-D
Beiträge: 202
Peter_MM eine Nachricht über ICQ schicken Peter_MM eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

einer von denen passt. Welcher, weiß ich nicht mehr genau, aber das kann man Dir da im Shop sagen. Hab da selber mal für meinen uralten F2 Lightning (gleiche Mastschiene) so ein Ding gekauft.
Gruß, Peter
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.05.2009, 16:24
Spaddl Spaddl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2009
Beiträge: 393
Standard

wie kann man freiwillig mit den ollen alten brettern fahren
mein brett ist gerade in der reparatur und ich verfluche jedesmal diesen drecks mistral shredder... das ist einfach deprimierend damit zu fahren..
naja aber der hat warscheinlich ne ähnliche schiene und da passen bei mir solche dinger rein
nennt sich glaube powerjoint
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.05.2009, 16:46
Benutzerbild von gun1
gun1 gun1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2003
Beiträge: 1.179
Standard

Zitat:
Zitat von Laszlo Beitrag anzeigen
Hi,

der Comet hat wie die Racy Cat eine Mastschiene.
Beim Comet wird mit einer Federklemme ein Bolzen gesichert, da gibt es kein Gewinde.
Welche Abmessungen der Bolzen genau haben muß weiß ich nicht. Kann ich erst wieder am nächsten WE überprüfen.

gruß

Laszlo

das ist so ein Bolzen wie bei Spaddl an seinem P.J. ,und der hat ein M8 Gewinde,da wo der P.J. sitzt

mach doch mal ein Bild von deiner Mast Schiene

gruß,gun1

Geändert von gun1 (18.05.2009 um 16:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.05.2009, 16:52
Benutzerbild von Peter_MM
Peter_MM Peter_MM ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2006
Ort: Da, wo die CSU jetzt nur noch 43,4% hat ... :-D
Beiträge: 202
Peter_MM eine Nachricht über ICQ schicken Peter_MM eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Spaddl Beitrag anzeigen
wie kann man freiwillig mit den ollen alten brettern fahren
mein brett ist gerade in der reparatur und ich verfluche jedesmal diesen drecks mistral shredder... das ist einfach deprimierend damit zu fahren..
naja aber der hat warscheinlich ne ähnliche schiene und da passen bei mir solche dinger rein
nennt sich glaube powerjoint
Ob man mit den alten Brettern fahren will, ist denke ich jedermann selbst überlassen und keinesfalls Anlass für so genervte Posts wie Deinen hier. Gründe, mit solchen Boards zu fahren (erst Recht, wenn man sie, wie der Threadersteller schreibt, auch fahren möchte), gibt´s m.E. einige, z.B. weil sie bei wenig Wind mehr Spaß machen können als die Shortboards aktueller Generation.

Deine Antwort ist übrigens falsch. Der Powerjoint ist lediglich das Gummigelenk, das in den Mastfüssen der heutigen supertollen Boards ebenfalls verwendet wird. Laszlo geht es aber um den Zapfen, der unten am Powerjount dran ist und der in die F2-Mastschiene kommt. Ob dieser Zapfen baugleich dem von Mistral ist, weiß ich nicht. M.W. gabs da kleine Unterschiede zwischen verschiedenen Brands. Am besten fragen, wie gesagt.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.05.2009, 17:02
Benutzerbild von snurfer
snurfer snurfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2002
Beiträge: 238
Standard

Zitat:
Zitat von Laszlo Beitrag anzeigen
Hallo Freunde,
wir haben am See noch zwei ältere Boards die ich aber wieder nutzen möchte.
Ich will auch nochmal das Fahrgefühl der beiden Boards bekommen. Es ist ein F2 Comet und ein Fanatic Racy Cat. ( Das mit Carbonschwert). Beide Boards haben ja eine Mastschiene und brauchen einen dementsprechenden Bolzen. ( Mastfuß).
Kann mir jemand helfen diese Teile zu bekommen. Danke für eure Hilfe.

Laszlo

Ruf mal beim Surfshop Charchulla auf Fehmarn an. Ich denke mal, daß Manfred noch immer solche Bolzen in seiner Werkstatt bzw. im Laden liegen hat. Telefon: 04371-3400 oder Email: windsurfing-charchulla@t-online.de

Gruß
Cord
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.05.2009, 21:23
Benutzerbild von Harrosurfjoker
Harrosurfjoker Harrosurfjoker ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 525
Harrosurfjoker eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Moin,

die Bolzen von Mistral und F2 waren damals verschieden und zwar nur minimal, so das es nicht auffiel. Das war damals sogar mal thema in der Surf, weil wieder mal ne Chance verpasst war, solche Sachen einheitlich zu normen.

Gruss
Harro
__________________
Aus der Weltstadt Pinneberg mit dem Vorort Hamburg ;-)

Ich kann fast alles am Bully machen (Kompression pruefen, Zahnriemen wechseln, Ventile einstellen und und und..., das Werkzeug ist vorhanden) und wenn Du Dich an Deinen nicht rantraust, ich machs....

Wer mehr wissen will, der geht auf www.harroschoettler.com oder mailt an harro.schoettler (aett) gmx.de
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 19.05.2009, 12:31
Laszlo Laszlo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2003
Beiträge: 73
Standard Danke

Vielen Dank für die vielen Tipps.

wg alte Bretter und wer das noch freiwillig macht.

Wie bestimmt viele von euch habe ich mit dem Windsurfen vor mehr als 25 jahren begonnen. Mein erstes eigenes Board war eine Fanatic Cobra. Danach habe ich wirklich alles mitgemacht was bis heute entwickelt wurde. Natürlich weiß ich auch das ein moderner Freerider " bessere" Fahreigenschaften hat.

Aber mal nachgefragt, wer erinnert sich noch an das Fahrgefühl auf einer Racy Cat oder auf einem Mistral Equipe. Schwert rauß und wirklich hart am Wind, Schwert rein und Raumschot volle Kanne. Das ist ein anderes Gefühl als auf einem Board um die 2,70 m Länge und das möchte ich nochmal ausprobieren.

wünsche ein schönes langes Wochenende

Laszlo
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.05.2009, 11:10
Benutzerbild von summersurfer
summersurfer summersurfer ist offline
senior member
 
Registriert seit: 17.11.2002
Ort: Südholstein
Beiträge: 143
Standard Mastfüße

Hallo Lazlo!

Bezgl. der Racy-Cat kann ich Dich gut verstehen. Gerade bei
unsicheren Binnensee-Winden, ablandig ist ein Long-Board sehr
wohl eine coole Alternative. Schwert raus und ganz locker
und trocken zurück zum Ufer cruisen.

Ich habe einen m equipe und bekomme für die Schiene auch
keine Teile mehr.

Das Problem habe ich so gelöst: Ich habe mir von einem
Schlosser eine Metall-Platte (ca. 3x4x0,8cm) durchbohren
lassen. Dann hat er auf eine Seite eine Standardmutter
geschweißt. In die Bohrung paßt die Verschraubung
meiner neuen Starplate, so dass ich dort dann meinen North
Mastfuß reinstecken kann.

Die Metall-Platte muss so dimensioniert sein, dass man sie
in die Schiene "reinprokeln" kann und sie sich durch die
Verschraubung mit der Starplate festzieht.

Keep Longboarding
Andreas

P.S. Schade dass die neuen Longboards so rar und teuer sind.
Ich würd gern mal den neuen Equipe III probieren.
__________________
CU
Andreas

mistral kailua mit asmussen sturmsegel - unübertroffen...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fußschlaufen , Finnen, Mastfüße ,u.s.w coastglider Sonstige 2 29.04.2009 15:00
SUCHE: US-Cup Mastfüße michi the 3rd Sonstige 2 05.07.2007 17:10
Thema Mastfüße - plz help! kid77 Board- & Rigg-Tipps 1 05.05.2006 10:35
ART mastfüße zu verkaufen Rosas-Fahrer Sonstige 3 12.06.2005 09:59
Mastfüße baxe Neopren- & Zubehör-Tipps 1 31.05.2004 21:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:46 Uhr.