SURF-Forum > Tipps & Tricks > Board- & Rigg-Tipps

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.08.2017, 10:41
coolman535 coolman535 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2017
Beiträge: 5
Standard Herbe Entäuschung - F2 SUP Board

Hallo SUP´ler,

ich will meine negativen Erfahrungen mit SP Media Agentur Hof GmbH im Zusammenhang mit F2.com, ebenfalls in Hof unter gleicher Anschrift zu finden, mitteilen. Nachdem mein erstes dort gekauftes Board undicht war und permanent Luft verlor, hat man mir ein neues Board im Austausch zukommen lassen. Jedoch auch dieses Board hat sich nach relativ kurzer Zeit und kurzem Gebrauch im wahrsten Sinne des Wortes in Luft aufgelöst. Diese ist nämlich explosionsartig an dem meiner Meinung nach mangelhaft verklebten EAV Pad entwichen. Meine Reklamation wurde mit dem Hinweis: Überbeanspruchung durch ein zu großes Rigg abgelehnt! Dieses Board hat zu keiner Zeit auch nur irgendetwas wie z.B. ein Rigg gesehen, ich habe nämlich keines! Nachdem 6 Monaten nach Kauf durch Beweislastumkehr dem Käufer der Beweis des Mangels unterliegt, kann ich den Leuten von F2 natürlich keine Beweise liefern, dass die Verklebung am EAV-Pad mangelhaft war und deshalb das 2. Board genau an dieser Stelle Schaden genommen hat. Das in die Messinghülse nie etwas eingebracht wurde, läßt sich meiner Meinung nach beweisen....aber das war´s dann auch schon. Ihr entscheidet ob diese Firmen für euch vertrauenswürdig sind, um dort aufblasbares Material zu erwerben!!!! Ich hätte gerne ein pic von dem Board eingestellt, und will´s mal probieren, ob es klappt. Negativ....! Vielleicht sagt mir jemand, wie ich das Bild hochladen kann!

Geändert von coolman535 (17.08.2017 um 08:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.08.2017, 17:53
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.086
Standard

Hallo,

würde mich interessieren, weil ich gerade überlege mir das F2 Star Windsurf zu holen...

Bilder musst Du "irgendwo" hochladen beim Bilderdienst Deiner Wahl und dann hier nur den Link reinstellen. Hier hochladen geht meines Wissens nicht. Sehr altmodische Forumsoftware...

- Oliver
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.08.2017, 10:16
Essener Essener ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Essen
Beiträge: 22
Standard

Moin,

früher war F2 mit das Beste, was du kaufen konntest.
Die habe ihre Board damals selber hergestellt.
Wer heute dahinter steckt - keine Ahnung.

Hast du eine Rechnung?
Wie lange war es denn seit dem Kauf her, dass du reklamiert hast?

Bilder bitte keinesfalls extern noch laden!
Die gehen schnell verloren.
Bitte Ausschließlich hier im Forum über die Forumsoftware mit der Funktion "Anhänge verwalten" hoch laden.

Externes Hochladen wird hier gerne von "Verkäufern" genutzt, um ihrem Müll los zu werden und um Fotos danach "rückstandsfrei" entfernen zu können.
Stichwort beispielsweise: "Müllfinnen aus Berlin", die man nicht mal mit gutem Gewissen verschenken kann.

Ich habe ein Beispielfoto hoch geladen -über die Forumsoftware.
Mach das doch auch so.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg bg_body_surfing.jpg (64,4 KB, 21x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.08.2017, 22:15
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.086
Standard

Zitat:
Zitat von Essener Beitrag anzeigen
.
Bitte Ausschließlich hier im Forum über die Forumsoftware mit der Funktion "Anhänge verwalten" hoch laden.
Echt, das geht? [...] Tatsächlich. Den Knopf habe ich noch nie bewußt gesehen.

Aber um mal zum Thema zurück zu kommen

Hast Du einen Mastfuß mit Kardan benutzt, wie das empfohlen wird? Die Aussage, dass ein inflatable sonst den Zug nicht aushält wenn das Segel im Wasser liegt habe ich schon mehrmals gelesen.

- Oliver
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.08.2017, 18:44
coolman535 coolman535 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2017
Beiträge: 5
Standard

Hallo Oliver,

ich hatte zu keiner Zeit, so wie ich es auch beschrieben habe, auch nur irgend etwas auf dem Board in diese Messinghülse - Messinggewindehülse - eingebracht. So kann ich den entstandenen Schaden nur durch fehlerhafte Verarbeitung/Verklebung erklären. Das aber will man bei F 2 nicht so sehen und lehnen meine Reklamation ab.

Gruß - coolman535
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.08.2017, 18:51
coolman535 coolman535 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2017
Beiträge: 5
Standard

Hi Essener,

klar habe ich eine Rechnung. Aber nur die vom ersten F 2 Board. Nachdem dieses an den Seitenverklebungen undicht war, hat man mir das defekte Board gegen ein neues ausgetauscht. Hierüber gibt es keine Rechnung. Und wie beschrieben, hat auch dann dieses Board nach relativ kurzer Zeit und relativ seltenem Gebrauch an der Stelle, wo sich das EAV Pad für die Aufnahme eines Riggs befindet, explosionsartig die Luft entweichen lassen. Nach meiner Meinung fehlerhafte bzw. schlechte Verklebung. Eine Überbeanspruchung durch ein zu großes Rigg, so wie es F 2 darstellt, hat aufgrund der Tatsache, dass ich gar keine Rigg habe, nie stattgefunden!!!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.08.2017, 12:52
Essener Essener ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Essen
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von coolman535 Beitrag anzeigen
klar habe ich eine Rechnung. Aber nur die vom ersten F 2 Board. Nachdem dieses an den Seitenverklebungen undicht war, hat man mir das defekte Board gegen ein neues ausgetauscht.
Wie lange war es denn seit dem Kauf her, als du reklamiert hast (Frage wurde schon mal gestellt)?

Wurde das Gerät in Deutschland gekauft?


Zitat:
Zitat von coolman535 Beitrag anzeigen
Eine Überbeanspruchung durch ein zu großes Rigg, so wie es F 2 darstellt, hat aufgrund der Tatsache, dass ich gar keine Rigg habe, nie stattgefunden!!!
Woher nimmt F2 dieses Wissen?
Wurde das erste Board von F2 untersucht und festgestellt, dass der Schaden aufgrund eines Riggs entstanden ist.

Was hat F2 genau geschrieben und was beim zweiten Mal?
Bitte in eigenen Worten wiedergeben.

Hast du eine RSV?

Fotos fehlen noch.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.08.2017, 15:35
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.086
Standard

Relevant ist nur die Rechnung vom ersten Board, durch einen Austausch läuft Garantie/Gewährleistung NICHT neu los sondern es gilt immer noch die erste Rechnung.

- Oliver
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.08.2017, 18:02
wasserflitzer wasserflitzer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2016
Beiträge: 15
Standard

kopiere mal Deinen Text in http://forum.oase.com , da tummeln sich die meisten SUPler,

zum Thema: Leider gibt es in den Foren zumeist neg Kritik. Wer schreibt schon, dass sein Windsup seit drei Jahren super läuft ... man geht doch eher in die Foren, wenn etwas in Dutten geht, wie bei Dir.


ansonsten darf die Firma dreimal den Artikel nachbessern oder austauschen, dann gibt es Geld zurück. Es gibt ein Wort dafür, im Gesetz verankert: Nacherfüllung.

Geändert von wasserflitzer (07.08.2017 um 18:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.08.2017, 08:11
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.086
Standard

Zitat:
Zitat von wasserflitzer Beitrag anzeigen
ansonsten darf die Firma dreimal den Artikel nachbessern oder austauschen, dann gibt es Geld zurück. Es gibt ein Wort dafür, im Gesetz verankert: Nacherfüllung.
In den ersten 6 Monaten geht das meistens auch noch prima. Danach muss man halt leider "beweisen", dass der Schaden bei Herstellung schon gegründet wurde. Da ist dann machmal mehr Aufwand nötig um sein Recht zu bekommen.

Gruß,
- Oliver
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 10.08.2017, 12:06
coolman535 coolman535 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2017
Beiträge: 5
Standard

Zitat:
Zitat von Essener Beitrag anzeigen
Wie lange war es denn seit dem Kauf her, als du reklamiert hast (Frage wurde schon mal gestellt)?

Wurde das Gerät in Deutschland gekauft?



Woher nimmt F2 dieses Wissen?
Wurde das erste Board von F2 untersucht und festgestellt, dass der Schaden aufgrund eines Riggs entstanden ist.

Was hat F2 genau geschrieben und was beim zweiten Mal?
Bitte in eigenen Worten wiedergeben.

Hast du eine RSV?

Fotos fehlen noch.
Hi Essner,

nur noch ganz kurz. Die Ablehnung meiner Reklamation kommt von einem Mitarbeiter der Firma F 2 (Claas Auhage) der nach "eingehender Prüfung" entschieden hat, dass mein Board durch Überbeanspruchung (zu großes Rigg) im warsten Sinne des Wortes den Bach runter gegangen ist.

Und nachdem ich nach zig Versuchen, die Firma bzw. diesen Herrn telefonisch zu erreichen versucht habe, dieser sich aber jedesmal verleugnen ließ, habe ich nach ca. 2 Wochen das Board hier bei uns reparieren lassen. Ich wollte damit auf´s Wasser und nicht warten, bis sich SP-Media bzw. F2 in Hof vielleicht doch umentscheiden. Mit der Reparatur habe ich, nachdem die Angelegenheit zwischenzeitlich beim Anwalt war, mir die Möglichkeit genommen, weiter gegen F 2 vorzugehen. So schaut´s aus.....und nachdem die Reparatur auch nur kurz gehalten hat, werde ich das Board wohl abschreiben.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.08.2017, 17:56
Essener Essener ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Essen
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von coolman535 Beitrag anzeigen
nur noch ganz kurz. Die Ablehnung meiner Reklamation kommt von einem Mitarbeiter der Firma F 2 (Claas Auhage) der nach "eingehender Prüfung" entschieden hat, dass mein Board durch Überbeanspruchung (zu großes Rigg) im warsten Sinne des Wortes den Bach runter gegangen ist.

Und nachdem ich nach zig Versuchen, die Firma bzw. diesen Herrn telefonisch zu erreichen versucht habe, dieser sich aber jedesmal verleugnen ließ, habe ich nach ca. 2 Wochen das Board hier bei uns reparieren lassen. Ich wollte damit auf´s Wasser und nicht warten, bis sich SP-Media bzw. F2 in Hof vielleicht doch umentscheiden. Mit der Reparatur habe ich, nachdem die Angelegenheit zwischenzeitlich beim Anwalt war, mir die Möglichkeit genommen, weiter gegen F 2 vorzugehen. So schaut´s aus.....und nachdem die Reparatur auch nur kurz gehalten hat, werde ich das Board wohl abschreiben.

Moin,

für mich persönlich ist es eine herbe Enttäuschung, dass du nicht sofort mit der ganzen Geschichte raus gerückt bist, sondern uns wichtige Informationen vorenthalten hast.
Einige hier haben sich Zeit genommen um dir zu helfen.
Die rechtliche Situation wäre aufgrund deiner Beschreibung der Situation vor deinem letzten Posting gar nicht schlecht gewesen, wenn die Zeiten gestimmt hätten.

Ich kann gut nachvollziehen, dass man seinem Ärger Luft macht und auf eine möglicherweise gesetzwidrige und verbraucherunfreundliche sowie selbstherrlicher Art mit Käufern umzugehen aufmerksam macht.
Das aber bitte nicht so.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.08.2017, 11:43
silversurfer22002 silversurfer22002 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: im schönen Ruhrgebiet
Beiträge: 345
silversurfer22002 eine Nachricht über AIM schicken
Standard

auf die Reparatur hast du doch auch eine Gewährleistung & Garantie

Wenn das jetzt also nicht "gehalten hat", dann muss der Reparaturbetrieb dafür einstehen und noch einmal reparieren (Nacherfüllung des Reparaturauftrages) und wenn dies dann, siehe die anderen Beiträge, nicht möglich ist (hält weiterhin nicht), ist der Reparaturbetrieb ggfls dafür haftbar zu machen ... usw usf
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.08.2017, 13:05
ulidee ulidee ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2012
Beiträge: 10
Standard

Ich besitze seit Mai 2016 ein F2 Pro Ride Inflatable mit Mastfußaufnahme.
Von mir und Famile wurden darauf schon 2,0 - 4,7 - 5,8 und 6,9 Riggs gefahren. Darauf wird außerdem gepaddelt und es dient als Badeinsel. War bis jetzt bei 2 Gardaseee- und 3 Ostsee-Urlauben dabei
Ich hatte bis jetzt noch keinerlei Probleme. Wenn man bedenkt, dass das nur die Hälfte gekostet hat, wie ein vergleichbares "Marken" Inflatable, dann würde ich das Boards als sehr preiswert bezeichnen.
Ich hab das Board damals direkt im Laden in Hof abgeholt. Super war, dass ich das neue noch originalverpackte Board für 50 Euro Leihgebühr in den Urlaub mitnehmen konnte. Bei Nichtgefallen, hätte ich es dann wieder zurückgeben können. Hab´s aber behalten und die 50 Euro wurden mit verrechnet.
Super Service wie ich finde. Auch nicht selbstverständlich.


Nein, ich arbeite nicht dort und bin auch sonst nicht irgendwie mit F2 / water Colors /Sp Media Agentur verbandelt ;-)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.08.2017, 08:52
coolman535 coolman535 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2017
Beiträge: 5
Standard was ist denn die ganze Geschichte.....????

Zitat:
Zitat von Essener Beitrag anzeigen
Moin,

für mich persönlich ist es eine herbe Enttäuschung, dass du nicht sofort mit der ganzen Geschichte raus gerückt bist, sondern uns wichtige Informationen vorenthalten hast.
Einige hier haben sich Zeit genommen um dir zu helfen.
Die rechtliche Situation wäre aufgrund deiner Beschreibung der Situation vor deinem letzten Posting gar nicht schlecht gewesen, wenn die Zeiten gestimmt hätten.

Ich kann gut nachvollziehen, dass man seinem Ärger Luft macht und auf eine möglicherweise gesetzwidrige und verbraucherunfreundliche sowie selbstherrlicher Art mit Käufern umzugehen aufmerksam macht.
Das aber bitte nicht so.
Vielleicht kennst du ja die ganze Geschichte!!! Welche wichtigen Info´s habe ich vorenthalten???? Und wenn Zeiten gestimmt hätten.....dann laß´ alles raus, wenn´s dich herb entäuscht, was ich über F 2 und deren SUP zu sagen hatte. Das es dabei um das 2. Board geht, nachdem das erste schon wegen mangelhafter Verarbeitung ausgetauscht wurde, mußte meiner Meinung nach nicht extra erwähnt werden. Und dann sagst du mir sicher noch, wie es zu machen wäre. Gerne lese ich konstruktive Kritik........lieber Essener! Aber bitte nicht so....!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:58 Uhr.