SURF-Forum > Szene > SUP – Stand Up Paddle

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 29.03.2016, 12:58
Mauritius Mauritius ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2003
Beiträge: 165
Standard Eure Meinung zu Inflatable SUP

Hi,

ich möchte mir ein SUP-Board kaufen. Da wir in Frankfurt wohnen und nur noch begrenzt Platz im "Materialkeller" ist, soll es ein Inflatable SUP sein. Wir würden halt am Wochenende häufig einen SUP-Trip an den Rhein/Main oder einen See machen. Meine Frage ist jetzt, ob die Dinger ein häufiges Aufblasen bzw. Luft rauslassen aushalten?

Besten Gruss,

Andreas
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.03.2016, 17:39
Benutzerbild von Cpt.Sternhagel
Cpt.Sternhagel Cpt.Sternhagel ist offline
still rockin'
 
Registriert seit: 15.01.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 3.680
Standard

Die Boards halten das aus, aber viele Pumpen nicht.
__________________

Wasserqualität Niedersachsen: http://www.apps.nlga.niedersachsen.d.../index.php?p=k


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.04.2016, 11:44
schwapp schwapp ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2013
Beiträge: 13
Standard

Fürs Material ist es sicher belastender es die ganze Zeit bei vollem Druck aufgeblasen zu lassen.

Zur Lagerung wird es z.B. empfohlen sie leicht aufgeblasen zu lassen. Leicht heißt in dem Fall die Nadel am Druckmesser zuckt noch nicht.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.05.2016, 18:58
durchdacht durchdacht ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2014
Beiträge: 6
Standard

Sofern du dir ein Qualitativ gutes Board holst sollte das ohne Probleme klappen. Ich habe hier ein 3 Jähriges von Fanatic und dieses wurde Sicher schon 50 mal Aufgeblasen also die ertragen wirklich viel!

Grüsse
http://supsafari.ch/
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.06.2016, 19:15
SUP Experte SUP Experte ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2016
Beiträge: 2
Standard

Das mehrfache aufpumpen macht den Boards nichts aus - dafür sind sie gebaut. Ich sehe da wirklich absolut keine Probleme!
__________________
Du suchst ein SUP Board
Schau vorbei auf www.sup-board-test.de
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.02.2017, 20:17
SUP Liebhaber SUP Liebhaber ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 3
Standard

Ich habe hier gerade gelesen, dass man das SUP leicht aufgeblasen lagern soll.
Das war mit neu. Ich habe meins bisher immer eingepackt in der Tasche gelagert. Wie macht ihr das so?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.02.2017, 13:24
Benutzerbild von Cpt.Sternhagel
Cpt.Sternhagel Cpt.Sternhagel ist offline
still rockin'
 
Registriert seit: 15.01.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 3.680
Standard

Mittlerweile lasse ich das Board aus Platzgründen auch in der Tasche. Allerdings nur, wenn es ganz trocken ist.
__________________

Wasserqualität Niedersachsen: http://www.apps.nlga.niedersachsen.d.../index.php?p=k


Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:23 Uhr.