SURF-Forum > Tipps & Tricks > Reisetips (nur private Infos!!!)

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.01.2018, 13:08
Phillip Hommel Phillip Hommel ist offline
Fetzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Ort: Reichenau
Beiträge: 111
Standard Equipment im Wohnmobil (Heckgarage)

Hallo,
Ich mache hierzu mal ein eigenes Thema aufwirft mieten zum ersten Mal ein Wohnmobil und und wird ein Hymer Carado A361(6,63m, Alkoven, Heckstockett und darunter Heckgarage) . Neben viel Familienkram soll auf zumindest ein Teil meines Equipments mit. Die Bretter sind ja mit ca 2,40-2,60m länger als di 2,20m Breite des Fahrzeugs, "diagonal" passt es aber. Habt ihr da Erfahrungswerte? Einfach reinstapeln, habt ihr ein Gestell gebaut? Leider hat unser Mietobjekt keine Dachträger und der Vermieter will auch nichts auf dem Dach haben. Ideen, Tipps?
__________________
Fanatic Hawk 95 (2008?) - Tabou Rocket 125 (2011) & 145 (2016) //
North Hero 4,2 & 4,7 - Duke 5,4 & 5,9 - R_Type 7,2 - S_Type SL 8,8 -
Yes Freestyle 6,2
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.01.2018, 15:37
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.164
Standard

Moin,
außer den schon bekannten Erfahrungen kann ich nichts sagen.
Ist es eine Variante, die Boards Innen in die Alkoven zu schieben?
Ansonsten beachten:
Wenn du einen Heckträger (für Räder oder Surfstuff usw.) verwendest, unbedingt bei der Spanientour an die Heckwarntafel denken!
Tschüss
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.01.2018, 17:46
wave-master wave-master ist offline
Der mit dem Quatro tanzt
 
Registriert seit: 25.09.2002
Ort: Südschleswig,Süd
Beiträge: 1.299
Standard

Moin,
hast du das ausprobiert mit dem diagonalen Beladen?
Wenn nicht, dann unbedingt nachholen.Man verschätzt sich da leicht.
Gruß
Rolf
__________________
Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.01.2018, 17:48
Francnorth Francnorth ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2004
Beiträge: 433
Standard

Bei 220cm Breite hast du wahrscheinlich ein Problem. Vor allem wenn eins deiner Bretter 260 lang ist. Von den 220cm musst du ja auch noch die Wände abziehen, normalerweise 6cm.
Wollte mir letztes Jahr eigentlich ein womo mit 233cm breite kaufen. Da war es schon ziemlich knapp, und von meinen Brettern ist keins 260.
Dann kommt es noch auf Höhe und Breite des Stauraumes und der Türen an.

Aber am besten machst du es wie ich: Bretter einpacken, zum womo-Verleih fahren und am Fahrzeug ausprobieren. Alles andere ist Theorie.
__________________
Bei mir werden sogar die Bretter weich...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.01.2018, 21:42
acidman acidman ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 454
Standard

Selbst bei 235 passen bei mir keine Bretter diagonal rein,
Bei einem leihmobil habe ich die aber mal reinbekommen, aber nur ein die Garage extrem breit war

Was immer geht aufs Bett oder Alkoven packen. Mit etwa Übung fadelt es sich recht schnell durch die Tür
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.01.2018, 00:30
wave-master wave-master ist offline
Der mit dem Quatro tanzt
 
Registriert seit: 25.09.2002
Ort: Südschleswig,Süd
Beiträge: 1.299
Standard

Moin,
ich habe mir eben mal die Heckgarage des A 361 im Internet angeschaut. Da passt niemals ein Windsurfbrett 'rein. Die Heckgarage meines Womos ist annähernd doppelt so groß. Da bekomme ich leider meine Bretter nicht 'rein.
Gruß
Rolf
__________________
Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.01.2018, 19:46
Phillip Hommel Phillip Hommel ist offline
Fetzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Ort: Reichenau
Beiträge: 111
Standard

Ok, ausprobieren hab ich eh vor, werde ich die Woche mal angehen. Alkoven ist ne gute Idee, da wäre ich nicht drauf gekommen
__________________
Fanatic Hawk 95 (2008?) - Tabou Rocket 125 (2011) & 145 (2016) //
North Hero 4,2 & 4,7 - Duke 5,4 & 5,9 - R_Type 7,2 - S_Type SL 8,8 -
Yes Freestyle 6,2
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.01.2018, 12:01
Benutzerbild von Freddy
Freddy Freddy ist offline
Wo is'n der Wind?
 
Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 754
Standard

Nasse Boards und Segel in Alkoven?
Na viel Spaß

Die einzige sinnvolle Möglichkeit sein Material vernünftig unterzubringen, ist ein Selbstausbau bzw. Individualausbau.

Alternative wäre noch ne riesige Dach oder Heckbox
--> www.flensboxx.de
__________________
Grüße aus Bayern
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.01.2018, 14:05
Benutzerbild von Aleksandros
Aleksandros Aleksandros ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2010
Ort: Unna/Dortmund
Beiträge: 72
Standard

Ich würde bei einem Mietmobil ohne Dachträger die Boards, wenn sie trocken sind, auf der Langstrecke im Alkoven transportieren. Vor Ort und bei kurzen Ortswechseln vom Campinglatz zum Surfspot würde ich den Fahrradträger nutzen...

Gute Reise!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.01.2018, 10:46
Phillip Hommel Phillip Hommel ist offline
Fetzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Ort: Reichenau
Beiträge: 111
Standard

Erstaunlich groß das Ding. Der Hawk passt problemlos rein, der kleine Rocket geht auch wenn man das untere Stockbett hochklappt. Masten bis 460 gehen auch, 490 war knapp zu kurz. Bin am überlegen ob ich überhaupt 125l mitnehmen soll, was denkt ihr?
Dann bliebe der 95l Hawk mit 4,2-7,2 und Winheller 21er Wave und 28er Dolphin.
__________________
Fanatic Hawk 95 (2008?) - Tabou Rocket 125 (2011) & 145 (2016) //
North Hero 4,2 & 4,7 - Duke 5,4 & 5,9 - R_Type 7,2 - S_Type SL 8,8 -
Yes Freestyle 6,2
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:25 Uhr.