SURF-Forum > Szene > Off Topic

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.05.2014, 13:37
kennet79 kennet79 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2014
Beiträge: 2
Standard Schon mal übers Auswandern nachgedacht?

Hallo liebe Leute
warum es geht steht ja in der Überschrift.
Hab ihr schonmal darüber nachgedacht, Auszuwandern oder ein Jahr im Ausland zu arbeiten? Was wäre so euer Lieblingsort oder Land an dem ihr stranden würdet?
Mich persönlich reizt Portugal sehr. Ich war dort schon einige male im Uraub, habe nette Menschen kennen gelernt, die entspannte Umgangsweise der Leute dort genossen und die Kultur schätzen gelern. Klar, gesurft wurde auch ein wenig Alles in allem ist dort das Leben schon etwas anders als hier in Deutschland
Mir ist schon klar, dass es im Urlaub immer etwas anders als im Alltag vor Ort ist, aber ich denke im allgemeinen wird sich das nicht viel nehmen. Die Menschen wirkten einfach sehr natürlich.
Ich hab sogar schonmal nach Stellen geschaut und bin auf sowas wie einen telefonischen Kundendienst in Lissabon gestoßen, weiß aber nicht wie seriös etc das dann ist. Eventuell frage ich mal bei denen nach oder überlege es mir nochmal, weil wenn ich dann erstmal anrufe wird es ja schon irgendwie ernst.
Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung im Ausland gesammelt, so in der Art Work&Travel oder kennt jemanden der schon ausgewandert ist? Ich würde mich über ein wenig austausch freuen und wünsche euch erstmal ein schönes Wochenende
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.05.2014, 22:27
robat1 robat1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 877
Standard

Servus Kennet?

klar hat jeder schon darüber nachgedacht und 99% haben es dabei belassen.

Freunde sind schon vor 20 Jahren nach Portugal ausgewandert und haben inzwischen eine Baufirma nahe der Algarve.

Sind sehr aufgeschlossene weltoffene Leute aber auf die Dauer blieb fast nur der Kontakt zu anderen Auswanderern.

Welchen Job suchst du denn in Portugal?
Sprichst du Portugisisch?
Ich würd sagen, mach mal 1 Jahr deinen Job da unten und denk dann nochmal drüber nach.

Robert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.05.2014, 18:27
Moon Moon ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: DK
Beiträge: 51
Standard

Hallo Kennet.

Ich bin ausgewandert..... vor 11 Jahren mit Mann und Kind nach Daenemark. Wir konnten nur ein paar Worte daenisch hatten aber einen Job dort.
Auch hier ist das Arbeiten entspannter als in Deutschland, das Leben gemuetlicher.
Ich kenne viele Menschen die ausgewandert sind ( ich habe viele auslaendische Kollegen: Inder, Balten, Menschen aus anderen skandinavischen Laendern).

Wichtig ist, du musst die Landessprache koennen. Die Jungen koennen ja haeufig Englisch, aber nicht alle aelteren Menschen.
Sieh zu, dass du krankenversichert bist. Jung sein ist keine Garantie, dass man gesund bleibt.
Deutsche Ausbildungen sind trotz EU nicht immer anerkannt.
Und es gibt noch tausend andere Dinge, die wichtig sind.
Wenn du jung und ungebunden bist, ist vieles einfacher, da man problemlos seine Zelte wieder abbrechen kann.

Frag, was du wissen møchtest.

Gruss
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.05.2014, 15:15
kennet79 kennet79 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2014
Beiträge: 2
Standard

hey, danke für die schnellen Antworten
Ja, also das mit dem auswandern ist natürlich nicht von heute auf morgen umzusetzen, ich dachte ich würde vielleicht wirklich erstmal ein halbes oder ganzes Jahr gucken, wie der Alltag dort so ist und mich etwas einleben, bevor ich dann den großen Schritt mache. Wie gesagt, diese Firma dort sucht eben deutschsprachige Kundenbetreuer ( https://akademie-bv.de/arbeitnehmer/...nover-ST240000 ) was das ganze ankommen sichr noch erleichtern würden (ich hoffe mal das ist dann auch ne gute und seriöse sache). Die Sprache kann ich schon medium gut, weil ich damals an der Uni ein paar semester belegt hatte und jetzt im Urlaub immer auffrischen und aufbessern konnte. das sollte also kein problem sein. Sicher, ich bin kein Portugiese und spreche nicht so gut wie die, aber das kann sich ja noch entwickeln. Alternativen im Job habe ich jetzt erstmal noch nicht rausgesucht, aber ich denke da sind einige Möglichkeiten. Einziges Problem könnte vielleicht meine Wohung sein, weil ich die nicht unbedingt mitsamt des 35 Jahre lang angehäuften Zeugs aufgeben will. Da müsste ich mir vielleicht eine Art Zwischenmieter oder Housesitter suchen. Aber das ist ja sowieso alles noch nicht durchgeplant und fest, ich wollte ja nur erstmal etwas feedback.
Und wie "moon" schon sagt, es gibt tausend andere dinge die wichtig sind, die ganzen behördengänge etc, alles in landessprache zu klären wird wohl auch sehr wichtig sein, aber bei Work&Travel muss ich mir ja nich so viele Gedanken um Rentenversicherung oder sowas machen, weil ich ja wieder komme. Und da ich mich persönlich noch recht jung fühle, würde ich das gerne mal probieren, bevor ich vielleicht so richtig sesshaft mit Frau und Kind bin, dass ich mich später nicht irgendwie ärgere und überlege wie es wohl gewesen wäre
Als ich das Thema im Freundeskreis mal angesprochen hatte hieß es oft, ob man dann sonen job "sein restliches leben lang" machen will, aber ich hab darauf nich so viel gegeben, weil meine Freunde eigentlich alle schon mehr als 1 mal die Branche gewechselt haben und ich glaube auch, dass das irgendwie dazu gehört. Außer vielleicht wenn man wirklich seine Berufung gefunden hat
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.05.2014, 16:00
JannisHH JannisHH ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2005
Beiträge: 115
Standard

Hi,

Ich bin mit Familie ausgewandert. Geht also auch, "wenn alles vorbei ist".

Mein Rat:

- Suche dir nen qualifizierten Job, CallCenter ist Mist und schlecht bezahlt
- 1 Jahr Auszeit/Sabbatical würde ich jetzt nicht als Auswandern bezeichnen, Risiko musst du abschätzen (Job aufgeben, Finanzieller Aufwand)
- Nur mit Job auswandern, Wohnung etc erst nach Probezeit aufgeben
- Abgedroschen, aber wahr: Im Urlaub ist alles nice, aber Alltag sieht dann wieder anders aus, daher:
- Überlege dir, ob es nicht sinnvoller ist, in Deutschland zu arbeiten (deutlich höheres Gehalt, mehr Urlaub) und wirklich nur den Urlaub in Portugal zu verbringen

Viel Glück!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.05.2014, 20:50
Benutzerbild von *Lizzy
*Lizzy *Lizzy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Tenerife
Beiträge: 103
Standard

Geb die Wohnung noch nicht auf, reise hin und such dann vor Ort nach Jobs, mach vll. dort einen Sprachkurs parallel um dein Portugiesisch weiter zu verbessern. Bei dem Jobangebot vom Call Center wäre neben freien Tagen interessant zu wissen, auf wie lange der Vertrag befristet ist.
Wenn du noch Englisch kannst, könntest du übergangsmässig im Tourismus arbeiten, da machen ja einige Deutsche Urlaub, und nach anderen Jobs in deiner Branche suchen.
Behördengänge fand ich hier auf Teneriffa (neue Heimat seit 2012) gar nicht so schlimm, eher den Autokauf/-reparatur auf Spanisch und den kanarischen Dialekt.
Die Distanz zu Familie und Freunde ist auch immer wieder Thema.
Wenn man es aber wirklich will, dann findet man seinen Weg!
Mucho suerte
__________________
surfisticated
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.05.2014, 23:19
Benutzerbild von Freddy
Freddy Freddy ist offline
Wo is'n der Wind?
 
Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 754
Standard

Nein, ich hab noch nicht drüber nachgedacht.
Warum auch uns geht's doch gut hier. Haben alles was man braucht.
__________________
Grüße aus Bayern
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.05.2014, 13:52
teenie teenie ist offline
Ex- Teebeutel
 
Registriert seit: 04.12.2001
Beiträge: 2.034
Standard Auswandern

Moin,

ich habe einige Freunde die ausgewandert sind. Eigentlich jedoch keiner wegen besserer Surfbedingungen, sondern ausschliesslich wegen der besseren Jobaussichten.
Daher ist es auch eher Skandinavien bzw. GB oder USA geworden.

Ich bin der Meinung man kann überall sein Glück finden. Je älter ich werde desto mehr vermisse ich jedoch das Wasser und jeder Tag mit Wind ohne Wasser (wie DI und MI) reissen mich rein.

Also, doch nicht überall, aber zumindest an vielen Orten.

Da Wärme, Sonne und Hitze nix für mich ist, kresen meine Gedanken auch eher um DK. Leider sind die Jobangebote meist rund um die Ostsee, Ostsee könnte ich in D. ja auch haben. In DK ist auch nicht alles Gold was glänzt, meine Tante ist vor 60Jahren ausgewandert, sie hatte viele Probleme als 'Ausländerin'.

Grüße
teenie
__________________
Wind, Wasser und Wellen- gibts was schöneres?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.07.2014, 13:48
cebu cebu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2003
Ort: Oldenburg
Beiträge: 161
Standard Auswandern wozu?

Ich fahre wohl sehr gerne in südliche Regionen, mein Arbeitgeber war aber Deutscher. Ich war auch am überlegen und träumen von Südfrankfreich. Da war ich fast nur all die Jahre. Aber meinen Wohnsitz verlagern kommt nicht in Frage.Andere Länder, andere Probleme, andere Steuern. Viele zieht`s in die Ferne, nur weil sie da nen schönen Urlaub hatten. Die Leute sind so nett, die Sprache lernt man schon und die Sonne scheint. Bitte unsere Vorzüge in Deutschland nicht vergessen....
cebu
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.09.2014, 11:15
Benutzerbild von Filla
Filla Filla ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2014
Beiträge: 3
Standard

Ich würd gerne mal ein Jahr weg, Sabbatjahrmäßig - aber eben dann auch ohne verpflichtende Arbeit, lieber sich sein täglich Brot mit Gelegenheitsjobs verdienen.

Ich habe schon diverse Reise Broschüren gewälzt und war auch schon in divesen Ländern.
Aber so richtig könnte ich mich nicht entscheiden in welches Land ich vorübergehend abwandern würde.
Evtl. dann doch eher ein Länderübergreifender Travel, gibts dazu Broschüren? Hab bisher noch keine gesehen...

Filla
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 28.09.2014, 18:04
Seb72 Seb72 ist offline
:-)
 
Registriert seit: 24.06.2005
Ort: S
Beiträge: 1.074
Standard

... also auch wieder nur so ein Werbegedöns vom Kenneth/Filla.
Is ja wohl klar derselbe
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.09.2014, 21:48
Java Java ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2010
Beiträge: 9
Standard

Hahhaa,

na also wenn das hier also ein Werbedingens wird mach ich gleich mit: WIRmachenDRUCK... auch bei Euch!!!

Winke!!!! Java
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.08.2015, 13:40
Benutzerbild von BoardCaddyBC
BoardCaddyBC BoardCaddyBC ist offline
Tretboot-Spalter
 
Registriert seit: 31.05.2004
Ort: Brasilien, SH, Top-Kat-Straße 1-2
Beiträge: 211
Standard

Habe es als ganz junger Mensch verschiedentlich versucht (Canada,USA vor den Anschlägen),ließ sich aufgrund von Formalien und Bildungszeugnissen aber nicht verwirklichen. (kein Highshool-Status) Job bzw. Studierplatz hätte ich bekommen.

Heute bin ich zu alt,Neuseeland hätte ich evtl. noch anvisiert...

Aber die Ostsee rockt und noch gibt es grandiose NW-Tage mit Welle oder mal Wind von rechts. Warum in die Ferne schweifen,wenn die Welle läuft,so nah?
__________________
Freedom is the melody of Wind
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.08.2017, 12:42
1Maui 1Maui ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2017
Beiträge: 6
Standard

Mein Traum ist es für immer nach Kalifornien, Los Angeles auszuwandern.
Als Kind und Jugendliche war ich dort sehr oft meinen nach dorthin ausgewanderten Onkel und seine Familie besuchen.
Nächsten Sommer fliege ich mit meiner besten Freundin für einige Monate dorthin, um bisschen am LA-Leben zu schnuppern.
Das Tolle ist, dass man dort echt toll Wellenreiten kann!
Surfrider Beach, Leo Carillo, Topanga Beach, Malibu etc...
Ein Surferparadies!
Ich hoffe, dass mein Traum eines Tages dort zu leben, in Erfüllung geht.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.08.2017, 15:30
MeerRa MeerRa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2017
Beiträge: 2
Standard

Ich finde den Gedanken auch sehr spannend und obwohl mich USA reizt würde ich doch lieber in Europa zb.: Portugal bleiben. Am besten ist es natürlich wenn man sich bei einem Freelance Portal wie zum Beispiel Upwork anmeldet und dann quasi die arbeit immer auf Reisen mitnimmt und komplett flexibel ist. Kenne einige Surfer die das so erfolgreich seit einigen Jahren machen und nicht alle alle arbeiten im IT Bereich.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:40 Uhr.