SURF-Forum > Tipps & Tricks > Board- & Rigg-Tipps

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.10.2017, 10:05
Benutzerbild von kemot_surf
kemot_surf kemot_surf ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 05.07.2017
Beiträge: 154
Standard Alu Race Gabelbaum #wanted

ich bin auf der Suche nach neuen Alu-Gabelbaum für Gun Vector 9.6, Boom beträgt 245 cm.
Meine aktuelle Gabel 195-255 (rot markiert, s. Tabelle) würde unter Umständen dem Verstellbereich abdecken, hat aber zu kleine Kragenweite für dem Segelprofil, d.h. Segel liegt auch unter Schothornspannung direkt an der Gabel.
Ich denke das bei 95kg sollten man nicht unbedingt die Gabel voll ausfahren nutzen.

Welche der u.g. Gabeln würdet Ihr als racetauglich einstufen, oder musst das wirklich Vollcarbon sein ?

__________________
Board: Fanatic Gecko HRS 156+
Sails: Gun Stream 6.9 | Gun Sunray 8.6 | Gun Vector 9.6
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.10.2017, 10:24
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
OT erfahren
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.218
Standard

Hi Tomek,
hier nochmal der Hinweis, dass du in deinem aktuellen Surfstadium die Priorität nicht auf Racetauglichkeit setzen solltest und jede Menge anderer Baustellen eigentlich wichtiger sind, als die 100% richtige Gabel

Jetzt zum Thema: Racetauglich ist keine der Gabeln. Wer ernsthaft häufig racemäßig ein Segel >7 m² bewegt, der wird mindestens einmal im Jahr eine neue Alugabel kaufen müssen oder einmal eine Carbongabel.

Nun zum Trimm und Anliegen am Holm:
Auch an den meisten Carbon Race Gabeln wird das Segel bei richtigem Trimm am Holm anliegen, das ist ganz normal. Ich nutze diesen Umstand beim Riggen und gebe dem Segel soviel Schothornspannung, dass es ab knapp hinter den Trapeztampen am Holm anliegt. Der Mast liegt dazu auf dem Boden, das Schothorn der Gabel habe ich im stehen vorm Körper. Dann kann man das gut sehen, bis wohin das Segel am Holm liegt.
__________________
cu
blinki-bill

Geändert von blinki-bill (24.10.2017 um 10:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.10.2017, 11:17
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.161
Standard

Moin,
bin ebenso wie blinkie erstaunt, mit welchen Themen du dich beschäftigst....
Aber gut.
Zu Alu-Gabeln:
ICH würde (im engeren Sinn) keine der genannten und (im weiteren Sinn) überhaupt keine Alu-Gabel für ein solches Segel kaufen.
Außer du fährst bei 2-3 bft ein paar mal über den See.

Ein gebrauchte Carbon - Gabel mit durchgehendem Frontbogen ist die erste Wahl. Kann auch ein älteres Modell sein, und wenn das Segel an der Gabel anliegt ist es auch nicht tragisch und ging über Jahrzehnte sehr gut.
Bei DD stehen oft gebrauchte Carbon - Gabeln drin. Achte auf funktionierendes Clipsesystem und ausreichenden VErstellbereich.
Ohne jetzt näher hingeguckt zu haben, könnte diese passen:
https://www.dailydose.de/private-kle...?siteid=267849
Gruß
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.10.2017, 11:37
Benutzerbild von kemot_surf
kemot_surf kemot_surf ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 05.07.2017
Beiträge: 154
Standard

ja ich weiß was Ihr meint, ich soll mich nicht für sowas beschäftigen...
Vll. sollte sich die Frage nicht auf mich beziehen sondern nur "ob rein technisch möglich".
Ich bin aktuell bei 3-4 Bft mit 2-Cam Sunray 8.6 unterwegs und lerne das gleiten & schlaufen fahren.
Die 3-Cam Vector 9.6 ist neu dazu gekommen und wollte gestern ausprobieren. Bei Schothornspannung war mein Gabel fast voll ausgefahren und fühlte sich nicht gerade stabil. Daher die Frage ob Alu in dem Bereich möglich.

PS. Im Sufttest 2011 wurden auch die Alugabeln bzgl. Steifigkeit getestet und manche haben nicht schlecht abgeschnitten.

Ich kann jetzt schon vermuten, dass gleich ne Antwort kommt "verkaufe dein Vector 9.6 und übe schön mit Sunray weiter"...
__________________
Board: Fanatic Gecko HRS 156+
Sails: Gun Stream 6.9 | Gun Sunray 8.6 | Gun Vector 9.6
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.10.2017, 12:48
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
OT erfahren
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.218
Standard

Hi, ganz ausgezogen ist suboptimal, da die Gabel ja dann immer flexibler wird. An deiner Stelle würde ich es trotzdem erst ein paarmal Probefahren. Vielleicht geht's ja.

Klar sind Alugabeln zu Beginn auch einigermaßen steif. Was die nicht abkönnen ist verbiegen. Wenn man ein Segel racemäßig einsetzt, dann zieht man auch häufig nach unten/außen beim Pumpen. Eigentlich nach jeder Halse. Dabei verformt sich die Gabel im Bereich des Kopfstücks jedesmal ein wenig. Was mit einem Stück Alu passiert, welches ständig an der selben Stelle leicht verbogen wird weißt du sicher, da es einfach ein sprödes Material ist.
__________________
cu
blinki-bill
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.10.2017, 13:36
Benutzerbild von kemot_surf
kemot_surf kemot_surf ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 05.07.2017
Beiträge: 154
Standard

Bei den neuen Gabeln werden härtere Aluminiumssorten T8, Ergal...eingesetzt somit Versprechen viele Hersteller eine ähnliche Carbonsteifigkeit.
Deswegen wollte erfahre Surfer fragen ob sich das bewahrheitet.

Ich habe ja gestern probiert mit dem Gabel und würde das als grenzwertig bezeichnen.
__________________
Board: Fanatic Gecko HRS 156+
Sails: Gun Stream 6.9 | Gun Sunray 8.6 | Gun Vector 9.6
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.10.2017, 15:20
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
OT erfahren
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.218
Standard

Jaja. Die Segel und Boards gleiten auch jedes Jahr früher an und sind besser kontrollierbar und funktionieren in allen Bedingungen

Du darfst auch ruhig mal einen Rat annehmen. Steck die Kohle für die geplante Gabel lieber in einen Wochenkurs in einem Urlaubsrevier wie Alacati, Fuerte oder Rhodos oder so. Da kommst du nach einer Woche hochmotiviert nach Haus, kannst Schlaufenfahren, Beach und Wasserstarten und kannst dich dem Halsen widmen.

Wegen dem 9.6er wirst du merken, dass dich das nicht wesentlich ehr nach vorn bringt als das 8.6er, dafür aber ungleich schwerer zu handeln ist. Wieso du dir das antust kann ich nicht nachvollziehen. Das 9.6er zieht dich doch bei jeder kleinen Bö sofort übern Bug. Solche Segel fahren Surfer, die schon viele Jahre Erfahrung haben. Oder sie haben schon viele Jahre Erfahrung und fahren die deswegen nicht
__________________
cu
blinki-bill

Geändert von blinki-bill (24.10.2017 um 15:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.10.2017, 15:46
silversurfer22002 silversurfer22002 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: im schönen Ruhrgebiet
Beiträge: 354
silversurfer22002 eine Nachricht über AIM schicken
Standard

naja ... blinki, soooooo schlimm ist das mit 9.6m2 (übern Bug ziehen) nun auch nicht, wobei ich dieses Jahr mein 9.6er nicht einmal gefahren habe, so ist ein solches Segel, wenn korrekt getrimmt und auf einem breiten Brett, auch recht lange, mittlere 5 bft + Böen, fahrbar, er muss halt nur richtig "draufhalten" und vorausschauend fahren ;-)

zu den Gabeln ...
ich hatte die Chinoock Pro 1 Alloy bis 245 und war damit SEHR zufrieden, aber natürlich kein Vergleich zu einer Carbon, gerade wenn sie voll ausgezogen wurde.
Bei allem was größer 2m Länge ist, macht Carbon einfach mehr Sinn, sie verbiegen wesentlich weniger (bei Windböen & pumpen) und dadurch lassen sich die Segel nicht nur leichter, sondern auch wesentlich länger kontrollieren.

Schau einfach nach einer vernünftigen und halbwegs aktuellen gebrauchten Carbongabel, ggfls den Griffbelag mal erneuern lassen, dann hast du für SEHR lange Zeit "Ruhe".
Eine gute Alugabel kostet dich neu 300€, für 500€ wirst du eine gebrauchte in Carbon bekommen ... auf lange Zeit billiger.

über die Sinnhaftigkeit bei deiner bisherigen Könnensstufe, habe die anderen schon etwas geschrieben, sehe ich auch so ... ein GUT / perfekt getrimmtes & abgestimmtes 8.6er Segel mit passendem Board & Finne, geht nicht viel später los, als ein 9.6er, welches aber dann wirklich SEHR unhandlich wird

ein 9.6er Segel wasserzustarten ist schon eine Herausforderung, da musst du schon richtig GUT sein, um das auch bei ungünstiger Lage des Segel, in einer absehbaren Zeit hinzubekommen ohne hinterher völlig fertig zu sein.

Geändert von silversurfer22002 (24.10.2017 um 15:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.10.2017, 15:52
Benutzerbild von kemot_surf
kemot_surf kemot_surf ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 05.07.2017
Beiträge: 154
Standard

Danke blinki-bill für die Antworten.
Dann war ich ein bisschen voreilig mit dem 9.6er und bin ber Selbstüberschätzung zum Opfer gefallen
__________________
Board: Fanatic Gecko HRS 156+
Sails: Gun Stream 6.9 | Gun Sunray 8.6 | Gun Vector 9.6
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.10.2017, 16:11
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.132
Standard

Hi,

Achtung, Du brauchst etwa 10cm mehr als GUN angibt. Gun gibt die Länge zum mittleren Auge an und bei mittlerer Position. Beide Segel muss man aber mit dem oberen Auge fahren und Gabel gehört auch weit nach oben bei der Segelgröße. Eigene Erfahrung mit dem Vector 9,6 2015 und GSR 9.5 2016.

Und bei der Größe Carbon.

- Oliver
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24.10.2017, 16:30
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
OT erfahren
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.218
Standard

@Stephan: Das war bezogen auf einen nicht so versierten Surfer. Das Schleudersturz Risiko steigt gegenüber dem 8.6er nochmals.
__________________
cu
blinki-bill
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.10.2017, 16:49
Benutzerbild von kemot_surf
kemot_surf kemot_surf ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 05.07.2017
Beiträge: 154
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Hi,

Achtung, Du brauchst etwa 10cm mehr als GUN angibt. Gun gibt die Länge zum mittleren Auge an und bei mittlerer Position. Beide Segel muss man aber mit dem oberen Auge fahren und Gabel gehört auch weit nach oben bei der Segelgröße.
sorry für dumme Frage, aber mit "Augen" sind die zwei Schothorn-Ösen gemeint ?
__________________
Board: Fanatic Gecko HRS 156+
Sails: Gun Stream 6.9 | Gun Sunray 8.6 | Gun Vector 9.6
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.10.2017, 09:29
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.132
Standard

Zitat:
Zitat von kemot_surf Beitrag anzeigen
sorry für dumme Frage, aber mit "Augen" sind die zwei Schothorn-Ösen gemeint ?
Ja genau. Beim GSR sind das drei, deshalb habe ich vom mittleren geredet...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.10.2017, 11:17
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.161
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Hi,

Achtung, Du brauchst etwa 10cm mehr als GUN angibt. Gun gibt die Länge zum mittleren Auge an und bei mittlerer Position. Beide Segel muss man aber mit dem oberen Auge fahren und Gabel gehört auch weit nach oben bei der Segelgröße. Eigene Erfahrung mit dem Vector 9,6 2015 und GSR 9.5 2016.

Und bei der Größe Carbon.

- Oliver
Moin,
meine Erfahrung ist genau gegensätzlich:
GS-R aus 2015 und 2017 fahre ich bei "normaler" Windstärke im mittleren Loch, bei oberen Windbedingungen im untersten.
Die Gabellänge ca. 1-2 cm kürzer als angegeben.
Gruß
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.10.2017, 11:42
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
OT erfahren
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.218
Standard

Das liegt vielleicht an mir. Ich hab Oli mal den Tipp gegeben, beim Aufriggen zwischen Schothorn und Gabelende immer ca. 4 bis 5 cm Platz zu lassen. So klemmt man das Segel nicht ein wenn es beim Halsen rotiert. Kann man schön im NP Aufriggvideo ab 1:50 sehen.
__________________
cu
blinki-bill

Geändert von blinki-bill (25.10.2017 um 11:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:10 Uhr.