SURF-Forum > Szene > Treffpunkt am Beach

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.07.2007, 15:20
Benutzerbild von Mann im Eis
Mann im Eis Mann im Eis ist offline
Pionier im Eis
 
Registriert seit: 23.01.2006
Beiträge: 101
Standard Dänemark - wo übernachten?

Moinsen,

so, jetzt wecke ich mal wieder ein leidiges Thema.
Ich werde nämlich kürzlich mit meinem (gerade ausgebauten) Bus mit Freundin zu einem 2 wöchigen DK-Trip aufbrechen. Hatte bisher da immer nur Häuser gemietet, nun wollen wir natürlich im Bus übernachten - nur wo?

Das Ding ist ja: Campingplätze sind sauteuer( oder weiß jemand zufällig die Preise von den speziellen Womo-Plätzen immer vor der Schranke) - ca. 22€/Nacht, da macht das Ganze kein Spaß mehr!
Nun kam ja häufiger in der Vergangenheit die Diskussion übers Wildcampen auf - hat das eigentlich irgendwelche gesetzliche Konsequenzen in DK, wenn man es (in nicht Verbotszonen!!!) trotzdem macht? Ohne Lärm und Dreck mein ich?

Oder gibts es gute Parkplätze, wo man übernachten kann(for free)? Oder für kleines Geld? Sonstige Alternativen?

Ach so zu den Reisezielen: Wohl so die übliche Tour, einmal die Westcoast hoch: Römö, Blavand, Hvide Sande und dann von Krik nach Hanstholm!

THX Olli
__________________
Im Eis kann ich nicht surfen - Schade
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.07.2007, 17:55
Oleeeeeeeee Oleeeeeeeee ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2004
Beiträge: 432
Standard

Moin,

also der Campingplatz in Hvide Sande ist glaube ich deutlich billiger als 22 Euro die Nacht. Aber ansonsten kann cih dir empfehlen einfach mal bei nem Landwirt zu fragen ob du dich auf seinen Hof stellen darfst. Oftmals sind die sehr nett und beiten dir mit etwas Glück sogar noch ein Frühstück an. Ansonsten gibt es eigentlich auch genügend Plätze wo man sich so hinstellen kann, ohen direkt von der Polizei entdeckt zuwerden. Dafür muss man natürlich etwas weiter von den bekannten Spots wegfahren und sich eine ruhig Ecke suchen. Ist aber eigentlich kein Problem. Rechtlichte konsequenzen weiß ich nicht genau, sorry

Viel Spaß dir, waren auch die letzten 7 Tage oben, hatten davon 5 Tage Wind
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.07.2007, 18:35
Benutzerbild von vozzy
vozzy vozzy ist offline
fReaK
 
Registriert seit: 24.05.2004
Ort: FL
Beiträge: 185
Standard

ansonsten habe ich mir mal folgendes überlegt: man suche sich ein ferienhaus, dass nicht belegt ist, fahre erst abends da hin und stell dich auf den parkplatz davor, dann siehts so aus als wenn du in dem haus wohnst
morgens dann nur früh genug abhauen und samstag an die anreise denken ...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.07.2007, 19:26
wave-master wave-master ist offline
Der mit dem Quatro tanzt
 
Registriert seit: 25.09.2002
Ort: Südschleswig,Süd
Beiträge: 1.260
Standard

moin olli,
es gibt viele campingplätze in dk, die ein quickcamping oder so ähnlich anbieten.
wenn du abends eintriffst und morgens vor 10:00 uhr verschwindest zahlst du einen verbilligten tarif.
gruß
rolf
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.07.2007, 20:21
Benutzerbild von Mann im Eis
Mann im Eis Mann im Eis ist offline
Pionier im Eis
 
Registriert seit: 23.01.2006
Beiträge: 101
Standard

@ vozzy: sehr geiler tipp, könnte fast von mir stammen ;-)
__________________
Im Eis kann ich nicht surfen - Schade
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.07.2007, 20:23
Benutzerbild von Mann im Eis
Mann im Eis Mann im Eis ist offline
Pionier im Eis
 
Registriert seit: 23.01.2006
Beiträge: 101
Standard

@ Oleeeeeeeeeeeeeeee,
hast du das beim Landwirt schonmal ausprobiert?
Hab da so Probleme mit der Sprachbarriere.. denk ich mir nun zumindest1
Man kann doch nicht ale Dänen auf Deutsch anlabbern. denk ich mir immer, die müssen siech doch wie Außenseiter vorkommen?!?!
THX
Olli
__________________
Im Eis kann ich nicht surfen - Schade
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.07.2007, 08:52
Benutzerbild von Mann im Eis
Mann im Eis Mann im Eis ist offline
Pionier im Eis
 
Registriert seit: 23.01.2006
Beiträge: 101
Standard Übernachten???

Moin, wollt nochmal fragen, ob noch mehr von euch, Ideen, Tipps oder Anregungen haben - oder auch vllt die genauen gesetzlichen Bestimmungen in DK bezügl. des blosen Übernachten kennen?!?

THX
__________________
Im Eis kann ich nicht surfen - Schade
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.07.2007, 13:20
wave-master wave-master ist offline
Der mit dem Quatro tanzt
 
Registriert seit: 25.09.2002
Ort: Südschleswig,Süd
Beiträge: 1.260
Standard streng forbudt!

freistehendes übernachten ist in dk grundsätzlich verboten!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.07.2007, 16:52
Benutzerbild von naishinger
naishinger naishinger ist offline
Schleudersturz-Nose-Dived
 
Registriert seit: 28.11.2001
Ort: Fehmarn
Beiträge: 1.328
Standard

Zitat:
Zitat von vozzy
ansonsten habe ich mir mal folgendes überlegt: man suche sich ein ferienhaus, dass nicht belegt ist, fahre erst abends da hin und stell dich auf den parkplatz davor, dann siehts so aus als wenn du in dem haus wohnst
morgens dann nur früh genug abhauen und samstag an die anreise denken ...

Da kannste auch Pech haben und auf den Eigentümer treffen.

Manche wohnen auch in unmittelbarer Umgebung des Ferienhauses bzw. es sind auch Dänen dort, die mit den Eigentümern bekannt sind.
Zudem fahren auch von den Touristvermietungen immer mal welche durch die Siedlungen, das fällt irgendwann auf.

Auf der anderen Seite hinterlassen wir als Deutsche mal wieder einen ganz positiven Eindruck im Gastland, dessen Wind und Wellen man genießt bzw. genießen will.
Zur Nebensaison sind die CP eigentlich die billigsten in ganz Europa, man zahlt eigentlich nicht mehr als max. 20 € für 2 Personen.

werner
__________________
Windige Grüße von Fehmarn
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.07.2007, 18:42
teenie teenie ist offline
Teebeutel
 
Registriert seit: 04.12.2001
Beiträge: 1.786
Blinzeln Naja, ausser in Blavand

der ist dieses Jahr sauteuer geworden.
In DK kostet es gerne mal 200,-€ !!! wenn du erwischt wirst.
Wir machen es aber immer so, das wir zumindest die Hinfahrt Freitag nachts auf nem (Autobahn-) Parkplatz stehen, da hat man argumentativ was vorrätig.

In der Nebensaison ist campen wild eher mal möglich, aber ich kann dann eh nicht schlafen.
1x erwischt ist halt zu teuer...
Meine Cousine hats mal erwischt.

Jetzt im März hatten die Campingplätze noch zu, da wars auch möglich.

Ich bin generell für das bezahlen der Plätze, kostet halt was.
Aber im Urlaub will ich keinen Stress, schon gar nicht mit den Gastgebern.
Die dänischen Plätze sind auch TOP, wenn ich da an Frankreich denke...

Aber Blavand hat mir dieses Jahr meine Schmerzgrenze gezeigt... schon frech.
__________________
Wind, Wasser und Wellen- gibts was schöneres?
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03.07.2007, 21:43
wave-master wave-master ist offline
Der mit dem Quatro tanzt
 
Registriert seit: 25.09.2002
Ort: Südschleswig,Süd
Beiträge: 1.260
Standard

Zitat:
Zitat von naishinger
Da kannste auch Pech haben und auf den Eigentümer treffen.

Manche wohnen auch in unmittelbarer Umgebung des Ferienhauses bzw. es sind auch Dänen dort, die mit den Eigentümern bekannt sind.
Zudem fahren auch von den Touristvermietungen immer mal welche durch die Siedlungen, das fällt irgendwann auf.

Auf der anderen Seite hinterlassen wir als Deutsche mal wieder einen ganz positiven Eindruck im Gastland, dessen Wind und Wellen man genießt bzw. genießen will.
Zur Nebensaison sind die CP eigentlich die billigsten in ganz Europa, man zahlt eigentlich nicht mehr als max. 20 € für 2 Personen.

werner
moin werner,
mit den preisen irrst du dich. nachgewiesenermaßen hat dänemark die zweitteuersten plätze in ganz europa. das wundert nicht, da das realeinkommen der dänen in den letzten jahren deutlich gestiegen ist.
cp strukkamp auf fehmarn ist im herbst deutlich billiger als jeder dänische platz. dort muss man auch nicht für 11-jährige schon den vollen preis bezahlen.
fährt man im herbst nach blavand sind die einfachen sommerhäuser billiger als ein aufenthalt auf hvidbjerg strand camping.
trotzdem werde ich am 20.7. mit der fähre in kalundborg einlaufen.
du bist auf jeden fall auf ein oder zwei kühle bier eingeladen.
gruß
rolf
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.07.2007, 22:45
Benutzerbild von Mann im Eis
Mann im Eis Mann im Eis ist offline
Pionier im Eis
 
Registriert seit: 23.01.2006
Beiträge: 101
Standard

Zitat:
Zitat von teenie
Wir machen es aber immer so, das wir zumindest die Hinfahrt Freitag nachts auf nem (Autobahn-) Parkplatz stehen, da hat man argumentativ was vorrätig.
Was würdest du denn so dann für Argumente bringen?

THX

Olli
__________________
Im Eis kann ich nicht surfen - Schade
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.07.2007, 22:49
Benutzerbild von Mann im Eis
Mann im Eis Mann im Eis ist offline
Pionier im Eis
 
Registriert seit: 23.01.2006
Beiträge: 101
Standard

Zitat:
Zitat von teenie
Die dänischen Plätze sind auch TOP, wenn ich da an Frankreich denke...
Was geht denn in Frankreich, bin am überlegen, ob ich als (warme, sonnige) Alternative da hin fahre...
__________________
Im Eis kann ich nicht surfen - Schade
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.07.2007, 08:00
Benutzerbild von naishinger
naishinger naishinger ist offline
Schleudersturz-Nose-Dived
 
Registriert seit: 28.11.2001
Ort: Fehmarn
Beiträge: 1.328
Standard

Zu den Preisen:

o.k., da muss man natürlich auch die entsprechende Ausstattung (Anzahl der Sterne usw) berücksichtigen.

Nur mal so als Gegenüberstellung:

Wie ich noch nicht auf der Insel gewohnt habe, war ich mal ein WE (2 Nächte) auf dem Campingplatz in Altenteil und habe alleine mit einem VW LT 28 damals 56.-DM (=28€) in der Nebensaison Mitte September bezahlt; ohne Strom.Fand ich schon ziemlich heftig für Mitte der 90er.

In DK zahlt man i.d.R. ja nur nach Person (z.B. Beltana oder Nörre Lyngvig bei Hvide Sande) zwischen 7.- - 10- € (ohne Strom, Nebensaison), dazu kommt ja noch der obligatorische C-Pass, zudem keine Platzgebühr (außer Hauptsaison) oder Kurtaxe (wie auf Fehmarn oder Rügen oder dem Darß z.B. in Born) notwendig.

werner
__________________
Windige Grüße von Fehmarn
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.07.2007, 10:13
Benutzerbild von snurfer
snurfer snurfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2002
Ort: Lüneburg
Beiträge: 235
Standard

Wir sind gerade aus DK wiedergekommen und haben uns wieder einmal über die Campingplatzpreise aufregen müssen. Was die Dänischen Campingplatzbetreiber dort oben machen ist die reinste "Abzocke". In der Zwischenzeit wird auf allen Campingplätzen (egal wieviel Sterne) ca. 9-11 Euro pro Person/Tag und 8-10 Euro pro Stellplatz/Tag verbucht. Als weiteres kommen dazu schon einmal Umweltbeiträge von 1-2 Euro. Im schlimmsten Fall dann auch noch Gebühren für das Duschen bzw. für Heißwasser und Müll. Wo soll das noch hinführen ? ... und wer nicht bis 11.00 Uhr den Platz geräumt hat, bezahlt noch gleich den ganzen weiteren Tag.

In Blavand haben wird gerade erst für 2 Personen und einen Stellplatz 26 Euro bezahlt. Ist nicht gerade günstig ! Den höchsten Campingplatzpreis habe wir schon vor drei Jahren mit 32 Euro auf Als/Kaegnes bezahlt. In Kopenhagen haben wir letztes Jahr 29 Euro bezahlt, wobei dieser Platz den Preis wirklich wert, da er sehr zentral zur Innenstadt und am Strand liegt.

Aber was regen wir uns eigendlich nur über die Dänischen Campingplatzbetreiber auf ? Die Deutschen Platzbetreiber an der Nord- und Ostseeküste machen es doch genauso. In Schleswig Holstein und McPomm sind die gleichen Abzockerpreise zu verbuchen wie in DK. Nimmt sich alles nichts. In DK fehlen nur die günstigen Wohnmobilstellplätze.

Vom Wildcampen, egal ob in der freien Natur oder an Ferienhäusern, ist in Dänemark aufgrund der Wohnmobilfeindlichkeit und des "Surferhasses" abzuraten. Es muß ja nicht noch mehr Öl in das offene Feuer gegossen werden.

Gruß
Cord
__________________
Hang loose and happy working !

www.snurfer.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brouwersdam wo übernachten? saibot2k Reisetips (nur private Infos!!!) 2 28.09.2008 21:05
Übernachten St. Peter Ording *girlsgosurf* Treffpunkt am Beach 5 10.09.2008 12:08
übernachten am Conca? der max Reisetips (nur private Infos!!!) 2 14.05.2006 07:32
wo übernachten in Renesse??? Hansi Mitfahrgelegenheiten 1 12.07.2004 16:27
Wo übernachten??? fehmarnsurfing_de Szene-Treff 20 26.04.2004 18:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:58 Uhr.