PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tips für Leucate


thunder46
24.06.2005, 07:34
Will im Sebtember nach Leucate fahren . Brauche noch ein paar tips wo man am besten startet und welche bretter und segel man mit runter nimmt.
Für tips zum spass, essen , etc. bin ich auch sehr dankbar. :)

delfin
24.06.2005, 08:05
Wenig Segel, max. 1 Brett!!!
Dann kann nix verschwinden :D

Spass beiseite, das wichstigste Stahlseil zum sichern des Materials.

Spot
24.06.2005, 09:07
darf ich da mal einhacken......

dort gibt es ja von windbeutelreisen doch auch eine anlage.
war jemand schon mal da ?

gruß spot

thunder46
24.06.2005, 20:00
ist das mit dem klauen da unten wirklich so schlimm???
war bis jetzt nur an der atlantik-küste gewesen. da hatte ich keine probleme. :rolleyes:

christain
24.06.2005, 21:58
Stimmt, bleib besser am Wagen beim einkaufen.
Zum essen gibs ne nette Kneipe in L. Plage. Preise gut und schmeckt.
Muss nochmal nachschauen wie der Laden heisst. Promenadenmitte 20m links.
Zur Segelgrösse! für September weiss ich nicht genau brauchte aber letztes Jahr August kein 6,7m². Nimm 4-6m² mit.
Gruß
Chris

ducktorse
25.06.2005, 16:20
hi. das mit dem klauen ist zwar schlimmer als in deutschland, aber gerade ende sept. lässt dort der tourismus stark nach - ergo auch die klaugefahr

nimm auf jeden fall kleine segel mit. mein 3,3er ist dort schon oft zum einsatz gekommen, meist habe ich dort wohl zwischen 4,0 und 5,0 genutzt.

in den pyrenäen kann man auch toll canyoning machen - veranstalter ist in leucate plage.

campingplatz würde ich den camping municipal in leucate village nehmen. kostet in der nebensaison 7.- euro für 2 pers. inkl. strom.

grüsse,
thorsten

tema76
25.06.2005, 22:38
War gerade unten, wenn du einen Camper oder Surferbus hast kannst du bei Le "goulet" oder wie man das schreibt frei stehen (direkt am Wasser, KEINEN MUELL LIEGENLASSEN!) gleich wenn du von der Autobahn runterkommst einfach richtung Leucate Dorf und dann am Etang vor der Unterführung rechts runter ans Wasser wirst schon sehen, da hat es immer ein paar WOMOS. Geklaut wird da schon, in drei wochen wurden zwei Autos aufgebrochen, Surfmaterial ist aber nicht gestohlen worden...aber trotzdem Vorsicht und Auto nicht alleine lassen wenn Surfstuff drin ist.
Ich persönlich habe zwei nette Hunde...sehr hilfreich....
Segel sind bei mir immer 4.2 und 4.7 dabei (84kg) bin aber auch schon am Anschlag gewesen und mit 3.7 rumgeheizt. Also kleine Segel und Boards mitnehmen. September ist zar noch etwas unsicher aber kannst auch guten starken WInd erwischen.

poseidon
27.06.2005, 07:08
hi,
Wenig Segel, max. 1 Brett!!!
Dann kann nix verschwinden

Denkst du! Ich war nur 10 Minuten vom Auto weg, als ich zurückkam war mein einziges Board weg. Also nach SF immer möglichst viele Boards mitnehmen, aber immer nur eines auf dem Auto, dann hast du Reserve.
Letztes Jahr wieder ins Haus eingebrochen, Sachen für 1000 Euro mitgenommen.
Ich habe die Polizei gerufen, die war sauer, dass sie wegen so einer Lapalie raus musste.

Kieler
27.06.2005, 14:45
.........zweimal in leucate, zweimal eingebrochen........ !
das erstmal dazu. !!

Spot
27.06.2005, 16:19
gehe ich jetzt recht in der annahme, daß ihr alle nicht in diesem besagtem club wart ?!

gruß spot

Reineke
27.06.2005, 21:49
gehe ich jetzt recht in der annahme, daß ihr alle nicht in diesem besagtem club ward?
<a href="http://www.ile-des-pecheurs.com/htde/frameset.htm" target=_BLANK><img src=http://www.ile-des-pecheurs.com/images/p01i01.gif border="0" title="L'Île des Pêcheurs" align="right"></a>Wenn Du die Anlage "Île des Pêcheurs" in Barcares meinst, da war ich schon 5 mal in den letzten 5&nbsp;Jahren.

Was brauchst Du für Material? Auf jeden Fall das kleinste Brett/Segel, das du hast, denn wenn der Tramontana bäst, dann richtig! Und dann noch das größte Brett/Segel das Du hast, denn wenn der Tramontana schläft, dann auch richtig.

Geklaut wird überall! Und obwohl Leute erzählt haben, dass Kinderfahrräder u.ä. weggekommen wären, wurde unseren Freunden - wir sind eine Clique von 4-5 Familien - und mir noch nichts geklaut. Die Kids sind auch dauernd um die Hütte gestromert, d.h. war immer belebt.
Nur von einem weiß ich, dem sind auf der Fahrt (in Clermont-Ferrand, eingezäunter Hotelparkplatz!) die Heckscheibe vom Espace eingeschlagen, das Auto leer geräumt und das Surfgerödel vom Dach entwendet worden.

poseidon
28.06.2005, 07:12
hi,
Geklaut wird überall
Aber in SF nimmt das überhand. Es ist nicht mehr eine Frage ob, sondern wann man betroffen sein wird. Wir sind bisher 3 mal bestohlen worden. Ich überlege wirklich, ob es Sinn macht, dort hinzufahren. Bis vor einigen Jahren gab es kaum Probleme, dann waren die nur Orte wie Leucate und Almanarre, sowie die Touristenorte stark betroffen, heute wird überall geklaut. Es ziehen ganze Banden an der Küste lang bis Spanien und räumen systematisch alles leer. Beim letzten mal haben sie in der Nachbarschaft alle Häuser aufgebrochen.
Die Kids sind auch dauernd um die Hütte gestromert, d.h. war immer belebt.
Tagsüber sind wir am Strand surfen oder unterwegs, da ist niemand am Haus. Auch das Auto steht dann unbewacht, das restliche Surfmaterial muss dann unbedingt gesichert werden. Alledings brauchen die auch für ein Stahlseil nur 3 Sekunden.

Spot
28.06.2005, 09:55
wie sieht es denn dort mit der unterkunft aus bezüglich häusern ? lohnt sich das revier ?...........etc.

wollten nächstes jahr dort mal hinfahren.

hat man nicht die möglichkeit, nachts sein gerödel mit in das haus zu nehmen ?

gruß spot

sinker
26.07.2005, 20:21
wie sieht es denn dort mit der unterkunft aus bezüglich häusern ? lohnt sich das revier ?...........etc.

wollten nächstes jahr dort mal hinfahren.

hat man nicht die möglichkeit, nachts sein gerödel mit in das haus zu nehmen ?

gruß spot

Also ausserhalb der Saison sind die Ferienwohnungen/haeuser echt preiswert und meist in Superlage zu haben (direkt am Strand). Das Revier ist halt eher was fuer Flachwasserheizer aber schoen stark windig, auch wenn man sich an das Brackwasser im Etang erst gewoehnen muss....

Uebrigens ich bin dort noch nie beklaut worden und schon ueber 10 mal dagewesen. (Wahrscheinlich ist mein Material zu alt) .... Meist habe ich dann das Material entweder vom Dach ins Auto gepackt, oder wenn die Wohnung gross genug war - dort hingelegt.

Conny Comet
27.07.2005, 15:06
Komme auch grad von da unten.
Einmal in Perpignan das Auto aufgebrochen, aber nix getsohlen. Puh! :o

Und wie schon so schön gesagt wurde: einfach das größte und das kleinste Material einpacken. dann haste Spaß (wenn man denn den Tramontana mag, mein Freund war er nicht!!!)
Die Locals tauchen da teilweise mit einem Board und einem Segel auf und das paßt dann.
An den Spots hatten wir keine Probleme.
Haben neben ein paar Locals gestanden, denen den Klappspaten zum Auto ausbuddeln geliehen und nett gelächelt, da waren wir auch deren Freunde.
Obwohl Franzosen an sich ja schon ihr eigene (sprachlich begrenzte) Welt haben....

Besagte Goulet-Bucht fand ich sehr schön zum surfen und stehen, obwohl wir einen halbwegs sicheren Campingplatz bevorzugt haben.
www.rivesdescorbieres.com
War ganz einfach aber zentral und Preise o.k.

An der einen Surfschule (weiß grad nicht den Namen) mit der Bucht davor, soll angeblich immer ne Windstärke weniger sein - hat mir aber auch nich geholfen. ;)

Und in Port-Leucate dann unbeding in so ne grün-gelbe-Pizzeria mit schreienden Bedienungen gehen. Ein Erlebnis!! Aber Pizza super lecker!

Viel Spaß!
Trotzdem ziemlich schön da unten!!!