PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : =(


kruemel-monster
15.01.2006, 16:17
Das hier ist nicht wirklich eine Sory, ich hab einfach nicht gewusst wo ich das sonst reinposten soll. Ich hab mir jetzt seit 2 h Surfvideos reingezogn und hab gedacht ich poste jetzt einfach mal was mir so durch den Kopf geht:

Ich surfe jetzt seit 4 jahren. Damals hab ich den Grundschein in Italien gemacht und ich denke dass das die beste Entscheidung meines Lebens war!
ich würde jeden anderen Sport für Surfen aufgeben.... das einzige Problem ist, dass ich nicht zum Surfen komme... ich selbst bin 15 Jahre alt und wohne in der nähe von Stuttgart. Weder meine eltern noch irgendeiner meiner Verwandten oder Bekannten surfen selbst, d.h. ich steh mit meinem sport ganz alleine da...

Aus diesm Grund komme ich nur in den Sommerferien zum Surfen wenn ich mit meiner Famile irgendwohin in den Urlaub gehe. Das waren jetzt 2 Jahre Italien und 2 Jahre in Bawü an einen See. leider sind das nicht die Idealen Spots zum Surfen... in der Regel war ich da dann immer 3 Wochen. Im letzten Urlaub gabs einen Tag an dem es ordentlich Wind zum richtig Gas geben gab... also nicht so berauschend!

Vor 2 Jahren hab ich mir mein erstes Brett und Segel gekauft. Die Surfschule hatte da keine Boards zum verleihen. Und bevor ich 3 wochen überhaupt nicht zum Surfen komme kauf ich mir lieber mein eigenes Zeug!

Solange nur einigermaßen Wind war, dass ich mich wenigsten ein bisschen vorwärtsbewegte, stand ich auf dem board, jede minute in der ich zeit hatte war ich auf dem Wasser, also ihr könnt euch denken, dass mir das ganze derbe fun macht! Zum Schluss wars dann so, dass ich irgendwie so unterfordert war, dass ich in voller Montur (kurze Hose, T-shirt, Sonnenbrille, Kappe) surfen gehen konnte, damit meine ich ich bin nicht mehr runtergefalln, oder wie nennt man das so in der fachsprache? Aufjedenfall war ich da dann ziemlich routiniert bei dem wenigen Wind, ich konnte das schon fast im Schlaf... Um schlaufen zu fahrn oder irgendwelche Trixx zu machen war einfach immer zu wenig Wind!

Aber irgendwie fault mich das ganze jetzt an! ich würde ziemlich viel dafür geben mal richtig surfen gehen zu können, bei richtig Wind etc. ... ich werde wohl noch ein paar Jahre an irgendwelchen Seen surfen können und dabei hoffen dass mal ein bischen Wind kommt damit ich wenigstens ans Ufer surfen kann, anstatt mal wieder ans Ufer paddeln zu müssen...

Ach nur mal so zur Info ich hab ein Board von On "free 140" und ein 4,5 m Segel.Ich bin auch immer ohne Trapez gefahrn! war auch zu wenig Wind...

naja das wars dann eigentlich soweit von mir! aber ich hätte da noch ein paar Fragen^^:
-In welchem Alter habt ihr angefangen zu surfen?!
-wie oft geht ihr surfen?
-macht ihr noch irgendwelche sportarten auser surfen???

mfg
timo

Edy-de-Ville
15.01.2006, 17:47
Hallo Monster!

...ich verstehe dich voll! Habe damals mit neun Jahren angefangen zu surfen und konnte leider auch nur dann surfen gehen wenn ich Ferien oder mein Vater mal Zeit hatte. Als ich dann 18 wurde ging das natürlich besser nur dann hatte ich kein Geld mehr weil der Führerschein und der alte Volvo 142 Bj.1972 mein Lehrlingsgehalt nicht verkraftet haben. Jetzt bin ich 33 Jahre und alles ist gut!!!!
Gruß Edy de Ville

Bernd das Brot
15.01.2006, 18:34
hab mit 16 jahren angefangen ... aber erst im jahre 2005 gings bei mir wirklich vorwärts ... hab mir gutes material zugelegt, nen bus in den alles reinpasst und hab 20 min bis zum see ... vorher hab ichn altes board gehabt und schlechtes material :(

bin jetzt 21 jahre alt und gebe im prinzip mein ganzes geld dafür aus :D

nebenbei spiel ich abends bei langerweile noch bisserl call of duty 2 online bei p3-gaming (http://web207.net-server5.de/new/)


für 2006 werde ich mir von nem freund ein formulaboard zulegen und nen 11,0er mit schickem mast
damit werde ich meine surftage mind. verdoppeln ;)

damit bin ich ab april bis november an irgend nem see, wenns dann 7 oder 8 knoten hat :D

bin aber auch der einzige in meiner familie, der surft ;) mach dir keinen koppf ...



eins noch: auf frauen wirkt das unheimlich sexy, wenn man gut surft :D :D :D

sonny
15.01.2006, 21:23
ich hab eigentlich das gleiche problem, aber das hat wohl jeder surfer in unserm alter. dennoch komme ich mit freunden auch manchmal am wochenende ans wasser und wir fahren eigentlich jede ferien in ein surfrevier. aber das reicht mir nicht, da die freunde auch nicht immer genug platz im bulli haben und ich dann das ein oder andere wochenende deprimiert zuhause sitze. hab mich jetzt mit nem freund zusammengesetzt, der so alt ist wie ich und auch surft. wir bauen nun einen anhänger für unser surfmaterial. und wenn wir dann das nächste mal sehen, dass am möhnesee gleitwind ist, machen wir uns von dortmund aus mit dem fahrrad und unserm material auf den weg und hoffen, dass wir nicht allzu lange für den weg brauchen ;)

wo ein wille ist, ist auch ein weg.
manchmal..

fuzzy
15.01.2006, 21:39
@Sonny
Wie weit issn das? Dann kannst auch mit der Bahn nach Ddorf ;)

Moe

sonny
15.01.2006, 21:54
ja ich weiss, das haben wir ja schon geplant, aber wenn du nicht kannst oder so, dann is das immer noch ne alternative. sind glaub ich knapp 50km luftlinie :D

flo am start
16.01.2006, 00:24
hab mit 15 genau so angefangen wie du :D. War sogar im Sommer bei ner guten 1er Windstärke draußen.. Jetzt gehts mit Auto schon viel leichter mal in den urlaub zu kommen. Ich komme so auf min. 30 Surftage im Jahr...
Flo

kruemel-monster
16.01.2006, 10:53
Dann steh ich ja doch nicht so alleine da wie ichs gedacht hab^^

Wie viel kann man den mit ca. 30 Surftagen im Jahr erreichen?
In dem Video, das ich mir grad reinzieh springen die locker mal 2 Meter aus dem Wasser raus (also schon über ne Welle). Den einen Sprung schätz ich mal so auf 5 Meter... wie lang mus man surfen um sowas zu schaffen? Schafft man das als normalsterblicher überhaupt?! *träum* was ich nicht alles tun würde um so einen 5 Meter Sprung zu landen....

Was gibts denn für "trixx" die ich auf einem See bei relativ wenig wind machen könnte?Ich brauch einfach was zu tun bei meinem nöchsten Urlaub, denn ich glaube nicht ,dass ich da bessere Bedingungen habe...

Ach was mich noch intressieren würde: was ist den so eine normale Segelgröße für mein Alter ( bin 15)???

mir fällt grad auf, dass das ganze hier irgendwie im falschen thread steht...
aber naja zu spät^^

thx schonmal im vorraus

mfg
timo

craze
16.01.2006, 11:43
hi.
die segelgröße hat nichts mim alter sondern mit körpergewicht, können, board, wind, spot usw zu tun.

war letztes jahr im märz in ägypten und hat auch mal mit 3,7m richtig druck in der tüte.

gruß uli

kruemel-monster
16.01.2006, 12:24
hm....
gewicht: 62 kg
spot: irgendein See auf jedenfall wenig wind
jetziges Segel: 4,5
Board:On free 140
Können: naja kann ich net so beurteilen, aber mit den oben genannten bedingungen ziemlich unterfordert^^

so was wäre denn jetzt die optimale größe?

craze
16.01.2006, 13:05
ein bekannter hat mir mal gesagt:
"it is called windsurfing; so don´t try if there is no wind"

naja ich würds mal mit einem 9,8er oder so versuchen.

komm doch schnell in den chat:

http://surf.mainchat.de/

gruß uli

Kiwi15
16.01.2006, 14:14
hey,

kann dich voll gut verstehen, obwohl ich erst im sommer angefangen hab.
ich kann auch fast nur im sommer gehen (osternbis herbstferien und halt am we)... bin noch nicht so gut, aber würde auch sehr gerne mal irgendwo fahrn wo wirklich wind ist (und wo der see größer ist). Nur mein problem ist, dass ich immer wenn ne welle komme runterfalle *g*.
Ich bin auf jedenfall 15, hab vor nem halben jahr angefangen und ich mach auch andere sportarten.
Ich geh im DLRG schwimmen, würde das fürs surfen aber NIE aufgeben. Aber würde das Surfen auch NIE fürs schwimmen aufgeben. Mir ist beides extrem wichtig!!!

so...

Kiwi15
16.01.2006, 14:16
achso, bei wenig wind bin ich (das größte im club) ds 7qm gefahren. bei etwas mehr wind fahr ich (wie fast immer) ein 6,5er und bei viel wind ein 5er.
(bin allerdings auch relativ groß... aber auch erst 15) ;-)

vick7
16.01.2006, 14:26
naja ich würds mal mit einem 9,8er oder so versuchen.


Na ja also für jemand der noch nicht so gut surfen kann oder halt noch am Anfang steht, ist ein 9,8er Segel wohl übertrieben oder?
Klar brauch er ein größeres Segel um vorran zu kommen bei seinen beschriebenen Windverhältnissen, aber ein 7er Segel reicht da übrig :)

flo am start
16.01.2006, 15:04
yeah, beim DLRG bein ich auch ;)
@Krümelmonster: Wenn du mit 4.5er und 140l unterfordert bist, dann bringt dir vll nen 6er und 115l mehr. Also ich denk mal damit wirst du länger Spass haben, als mit nem 130er oder sowas. Dann fordert dich das bei lowwind um einiges mehr und du könntest gut die Basics lernen.
Flo

neroX
16.01.2006, 15:43
Hi.

Ich bin auch DLRG Schwimmer. Seit ihr evlt im Herbst bei den Deutschen in Wetzlar gewesen? Seit ihr im Sommer auf den Freiwasserwettkämpfen? Niveatrophy, Scharbeutz, Warnemünde, Lippstadt etc. Seit diesem Jahr schwimm ich Offene Ak vorher 17/18 in Norderstedt.

gruß

Oleeeeeeeee
16.01.2006, 16:18
Ja, wenn du nur an Seen surfst brauchst du n größeres Segel. Bei deinem Können würde ichn 6.5er oder so nehmen, damit müsstest du bei 3-4 Bft ins rutschen kommen.
Zu den Tricks und so: Also wennde viel surfst kannste Sprünge, AIrjibe etc recht schnell lernen, ich surfe seit einem Jahr und das läuft recht gut, Komme jedoch auch solange Wind ist ca 1-2 mal pro Woche aufs Wasser. In letzten Wochen leider net, wegen wenig wind und verletzung.

Zu den Leicht Wind Tricks: Gibt ne Menge Board und Segel variationen. Ich würd mit der Helitack anfangen, auf www.dailydose.de unter moves gibs evtl n video und ne beshcreibung. Ansonsten n Sail 360. Dabei switcht du das segel clew First und drehst es dann 360 grad weiter. Oder Board 360 Flip 360.
Ansonsten Backwinded fahren üben, das heist auf die Lee seite vom segel und dann fahren. In der position kannst du ne menge Tricks machen.
Und wennde wirklcih nur leichtwind fährst üb den Gecko oder den No Wind loop, gab in den letzten Surf ausgaben beschreibungen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, wennde noch Infos zu den Tricks haben willst schreib mir ne PN !

Gruß, Ole

Seppel surft
24.01.2006, 13:30
Hallo

bei mir siehts ähnlich aus bin jetzt auch 15 hab mit 10 angefangen und komm auch nur im Urlaub zum Surfen. Mit 13 war sogar eine 2 jährige Pause!!! Als ich dann wieder surfen war hab ich im ersten Moment gedacht es klappt garnichts mehr. Hat dann allerdings nicht lange gedauert bis es wieder geklappt hat. Hoffentlich komm ich auch mal ein bisschen öfters zum Surfen.

flo am start
25.01.2006, 10:34
Hi.

Ich bin auch DLRG Schwimmer. Seit ihr evlt im Herbst bei den Deutschen in Wetzlar gewesen? Seit ihr im Sommer auf den Freiwasserwettkämpfen? Niveatrophy, Scharbeutz, Warnemünde, Lippstadt etc. Seit diesem Jahr schwimm ich Offene Ak vorher 17/18 in Norderstedt.

gruß
Ne, ich glaub nicht...

Ace
03.04.2006, 18:27
ich habe auch mit 15 angefangen :P
bin jetzt 17 :F
aber bei mir war das komplett anders mein vaetr surft und sehr viel bekannte auch
wir surfen in der saison (april-oktober) fast jedes we
weil wir halt n festen campingplatz haben :>
super surferfreundlich :>>>
also so fern wind (4bft) vorhanedn ist bin ich draußen
allerdings war letztes jahr dauerflaute ich weiß nicht war nicht oft draußen also wirklich selten da hab ich dann nicht so viel lernen können :/
aber diese saison hat gut angefangen :>
direkt mit bis zu 8 bft hatten wir am veluwemeer in holland
also dieses jahr wirds hoffentlcih besser
aber das wird schon noch kommen dass du auhc noch selbst in den urlaub fährst oder gegebennenfalls mit kollegen bringst den halt was bei :P
aber soweit sogut surfen 0wn3d halt :>
wirst es packen
wenn nciht dann halt später :F