PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Como/Domaso an Pfingsten


kavakava
06.06.2006, 11:14
Na, wer war da? Am Samstag wars ja richtig Lustig, da hab ich eigentlich nur zugeschaut. Der Flauten-Sturmböenwechsel war ja mal richtig affig, oder?
Die meisten Böen hatten gemessen um die 7 bft, daß waren aber noch nicht die stärksten.
Aber zum zuschauen wars recht spannend, wie viele auf der letzten Rillen an den Strand geflogen kamen. Die Zuschauer haben sich alle prächtig amüsiert.

Am Sonntag Nachmittag hat es mich dann selbst erwischt. Nach dem böigen Mittag bin ich bei ein paar gemächlichen Böen mit wechselnder Flaute mit 6,8 m² Richtung anderes Ufer gefahren. Ich glaube ich war der einzige auf dem Wasser.
Je weiter ich draussen war umso beständiger wurde der Wind. Juhee!
Ich war endlich mal wieder im entspannten Gleiten ohne Zwangspause. So lies ich mich bis zur anderen Seite tragen....
Der Weg zurück war leider nicht mehr so prickelnd, da der Wind plötzlich so stark auffrischte, daß ich maßlos überpowert war. Ohne Schlaufen und 150 Liter Brett, immer schön gegen die immer größer werdenden Wellen war dann plötzlich schluß mit entspannt und lustig. Das war nur noch krampfhafter Kampf mit schwindenen Kräften in den Armen... und da war ich noch keine 100 m weit gekommen und das rettende Heimatufer nur schemenhaft zu erkennen....
Mit letzter Kraft hab ichs dann noch irgendwie geschafft, und war auch geschafft für den Rest des Tages...:D

alexb
06.06.2006, 17:48
Es ist schön, dass wir mit unseren hart erkämpften Schleuderstürzen am Samstag am Comer See wenigstens die Strandbesucher amüsieren konnten. Wir fanden es nur bedingt zum Lachen, hatten sau kalte Füße und Hände, und waren abends mehr oder weniger lädiert.
Sonntag war zwar zeitweise gut fahrbar, aber ein erholsames, entspanntes Surfwochenende hatten wir uns auch anders vorgestellt. Fiese Bise, wo war die Thermik???
Aber alles immer noch besser als bei 10 Grad im verregneten München! :)

racycat
06.06.2006, 22:11
Servus,
muss man eigentlich am Comer See auch eine Schwimmweste tragen, oder besteht dort keine Schwimmwestenpflicht bzw kontrolliert das keiner?

Gruss

viva08
07.06.2006, 07:21
Also Ihr seid ja drauf!
Man kann es Euch aber schon recht machen, oder?
Der Samstag war doch der absolute Wahnsinn!
Ich hatte Spaß - und mit mir noch einige andere.
Klar, es war schon etwas unbeständig... trotzdem,
Goya-Time (64l) + 4er Segel... was will man denn
mehr???
Habe seitdem wieder das Grinsen auf dem Gesicht.
:) :) :)

kavakava
07.06.2006, 12:04
Also mir wäre ein konstanter 5er lieber gewesen, zumal ich weder das Fahrkönnen noch das Material für 7-8 Bft habe, welche auch noch im Wechsel mit Flaute und 3 bft daherkamen.
Aber wenns dir Spaß machte, dann darfts du jetzt auch einfach weitergrinsen :D

@racycat: Schwimmweste ist wohl keine Pflicht am Como, zumindest wurde nicht kontrolliert.

viva08
07.06.2006, 12:36
...also soweit ich weiß, gibt es schon eine Schwimmwestenpflicht.
Wird aber eher selten kontrolliert - und wenn, dann ist's nicht so
teuer wie am Gardasee (zumindest momentan noch ;) )

DrMorewind
07.06.2006, 22:15
Also Ihr seid ja drauf!
Man kann es Euch aber schon recht machen, oder?


Klaro , der Comi machts immer recht :D

Den Samstag hab ich leider so nicht miterlebt, denn da war ich noch aufm Gardaseefestival. ... auch mal witzig gewesen, aber länger als einen Tag sollte man sich den Trubel nicht antun. (Grüße noch an unseren Totti ...ist eigentlich ein ganz netter Typ)
Sonntag mittag war ich deshalb schon wieder in Domaso :eek: ,... und was da ?? ..noch mehr Halli-Galli aufm Wasser,.. Nordwind halt, aber diesmal sogar surfbarer Hack...

Montag und Dienstag waren sehr seltsame Tage. Tagsüber nur Flaute und dann punkt 5`'clock schaltet einer wiedr den Nordföhn ein. Gestern konnte man bis 9 uhr abends mit 4qm rumkacheln. So lang hab ich nicht durchgehalten, ..besser gesagt mein Mast nicht. knick und wech war er ,... glücklicherweise 100m vorm ufer

Heute war wieder normaler Südwind, pünktlich ab 13,00uhr ...
man muß halt raufkreuzen bis zur Bucht vorm Kloster ! ...

nun leider wieder daheim , da der chef gerufen hat, aber freu mich schon aufs nächste WE

Gr Thommy

DrMorewind
07.06.2006, 22:22
..

Schwimmwesten?

nee selbst am Gardasee war ich schon ohne draußen. Die Vorschrift gibts nicht mehr. Ist zwar erst in paar Tagen gültig, aber da kann dich kein Carabineri mehr deswegen einlochen ,.. usw. (aber o. G.)

am Comersee brauch man definitiv keine, wurde noch nie kontrolliert.

;)

sheshe
09.06.2006, 19:48
ja, am comersee ist keine pflicht so weit ich weiss... man sieht auch fast niemanden mit schwimmweste!

war auch jemand über auffahrt dort?? macht ihr das? von deutschland bis domaso über ein w.end?? da ist ja der weg schon länger als die surfzeit:)

ich bin von nähe zürich, aber aufgrund des geringen alters, 18, noch nicht so viel im "ausland" unterwegs:(

WindsurferFFM
09.06.2006, 20:56
In ganz Italien herrscht Schwimmwestenpflicht für Surfer und Segler, meines Wissens nach. Ist nur immer die Frage, ob das kontrolliert wird oder nicht und ob es möglicherweise eine Ausnahmeregelung für bestimmte Gebiete gibt.

Bayernmuch
19.06.2006, 12:03
Also am Gardasee bist du mit 50 € dabei. Am 18.06 hat es einen Kumpel von mir erwischt als wir Richtung Felsen (Riva) unterwegs waren. Meines Wissens nach ist an allen Seen in Italien Schwimmwestenpflicht. Kontrolliert wird aber nur am Garda richtig. So schlimm finde ich das auch nicht mit den Teilen.
Mfg
Much

racycat
20.06.2006, 06:54
Auch wenn wir jetzt vom Thema abweichen: Am Gardasee wird die Schwimmwestenpflicht aufgehoben und es wird darueber diskutiert, ob man bei gewissen Temperaturen ein Neoprenanzug vorschreibt. Das genaue Datum steht aber noch nicht fest.
Gruss

Harrosurfjoker
23.06.2006, 22:20
Hi,

ich fahr schon seit 17 Jahren an den Comer See, Schwimmweste ist dort, wie in ganz Italien Vorschrift, aber es kontrolliert keiner bzw. die die es kontrollieren sollen, machen es nicht. Hatte jedenfalls noch nie Probleme damit, wobei die Carabinieri bzw. Guardia di Finanza quer durch Surferfeld fahren.

Ueber Pfingsten an den Comer See ist schon so lange, wie ich es kenne, ein Lotteriespiel mit ungewissem Ausgang. Dieses Jahr war es ruppig windig, aber ich kenn schon Jahre, da hat es nur geregnet. Das Wetter ist einfach noch zu unbestaendig, deswegen erspare ich es mir.

Gruss

Harro

-=A-N-D-I=-
24.06.2006, 00:05
Na, wer war da? Am Samstag wars ja richtig Lustig, da hab ich eigentlich nur zugeschaut. Der Flauten-Sturmböenwechsel war ja mal richtig affig, oder?
hi

ich hatte an diesem wochenende am luganersee konstanter und starker nordwind für 6er segel. man konnte die ganze zeit durchgleiten. konnte springen üben :)

mfg
Andi