PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Surfen in / um Potsdam


Zitronenfalter
11.05.2007, 07:01
Hi zusammen,

ich muß am Mo/Di ggf. Mi nach Potsdam zum arbeiten, da etwas Wind angesagt ist könnte ich ja ein Board und 1-2 Segel mitnehmen.

Wie sieht es in der Umgebung von Potsdam aus, kann man da surfen ? Oder benötigt man irgendeinen Surfschein/Segelschein ?
Bleibt der Wind erfahrunfgemäß bis abends (bis ca. 17:00Uhr muß ich wohl arbeiten) oder ist es dann zu spät ?

Gruß
Zitronenfalter

Windpirat
11.05.2007, 07:07
Also erstmal brauchst du keinen Surfschein. In Berlin würdest du aber schon wieder einen benötigen. Wegen Spots schaust du einfach auf unsere Page http://www.pirates-of-wind.de, da sind eigentlich alle Spots für Potsdam und Umgebung gut beschrieben. Mit Wind muss man Abends etwas Glück haben. Manchmal blässt es aber auch noch für ein Abendsession ganz gut. An besten ein Segel grösser als 6qm einpacken.
Gruss Kristof

Zitronenfalter
17.05.2007, 20:51
Leider war es Mo /Di abends ziemlich windstill, so daß ich lieber ein paar Kilometer (120) mit dem Fahrrad gefahren bin...

Vielleicht klapps das nächste mal.


Gruß

Starkwindnewbie
24.05.2007, 14:44
Hallo Surfergemeinde,

was ist mit dem großen Seddiner See? Ist zwar nicht mehr in unmittelbarer Nähe von Potsdam aber auch nicht weit davon entfernt und wird in einschlägigen Brandenburg Guides als netter Surfspot besonders "bei Süd- oder Ostwind" beschrieben. Hat da jemand schon Erfahrungen, würde ihn gerne mal probieren demnächst?

hang loose ;-)

Windpirat
24.05.2007, 16:32
Hallo Surfergemeinde,

was ist mit dem großen Seddiner See? Ist zwar nicht mehr in unmittelbarer Nähe von Potsdam aber auch nicht weit davon entfernt und wird in einschlägigen Brandenburg Guides als netter Surfspot besonders "bei Süd- oder Ostwind" beschrieben. Hat da jemand schon Erfahrungen, würde ihn gerne mal probieren demnächst?

hang loose ;-)

Also ich wohne keine 5km entfernt aber das man da surfen kann hör ich zum ersten mal. Da gibts glaub ich bessere spots. Welche guids meinst du denn?
Und ausserdem glaube ich, dass der bei Süd nicht funktioniert. Eher bei West oder Ost und aussderm steht viel Wald drum herrum!

Aber wenn du den mal probierst Starkwindnewbie, dann lass es uns (http://www.pirates-of-wind.de) wissen, Sin immer an neuen Spots interessiert.

Starkwindnewbie
26.05.2007, 11:54
Hi Windpirat,

Also ich wohne keine 5km entfernt aber das man da surfen kann hör ich zum ersten mal. Da gibts glaub ich bessere spots. Welche guids meinst du denn?
Und ausserdem glaube ich, dass der bei Süd nicht funktioniert. Eher bei West oder Ost und aussderm steht viel Wald drum herrum!


das habe ich in so einem Zitty Spezial, "Brandenburg und jede Menge Potsdam" gelesen. Dort heißt es: (Titel) "Windsurfen am Grossen Seddiner See" und "Hinter dem Ortsende findet man zwei Badewiesen. Das Wasser ist fast überall stehtief, was besonders Anfängern gefallen dürfte. Bei Ost - oder Westwind ist hier wirklich besonders gut surfen, bei Nord- oder Südwind ist es wegen der Landabdeckung meistens schwach böig.
Haveland, 14554 Seddin. Anfahrt: Autobahn A13, Seddin, Bundesstraße B2"

Joh, soweit so gut, bin zur Erkundung auch mal dort gewesen, habe aber auch keine Hinweise auf Surfaktivitäten dort erkennen können... Deshalb frage ich ja auch etwas irritiert ;-). Aber Tommy hat mich in eurem Gästebuch auch schon auf den Rangsdorfer See aufmerksam gemacht, ich werds demnächst dort mal testen und dann selbstverständlich berichten :-).
So, laßt die Finnen glühen über Pfingsten, vielleicht läßt sich der eine oder andere Sturm ja nutzen ;-))!