PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Veluwe - Polsmaten bei Ost?


stoho
23.05.2008, 14:44
Wegen der ständig wachsenden Entzugserscheinungen.....
(Aufrigg-Ubungen im Wohnzimmer, unkontrollierter Verzehr von 'geistigen' Getränken, hektische Blicke selbst bei kleinen Windböen etc. :eek: )...überlege ich grad, ob ich am Sonntag doch noch losfahre.

Mein 'Homespot' ist Polsmaten.....allerdings war ich dort noch nie bei Ostwind.

Wer war schonmal bei Ostwind dort und kann was zum Spot sagen?
Stört die Windabdeckung durch den Steinwall (der an der rechten Seite den 'Vogelbereich' abtrennt) sehr?

Besten Gruß
Stefan

BobTheBuilder
25.05.2008, 19:22
Hallo Stefan,

wie sieht es aus mit Morgen??? Sieht doch eigentlich ganz passabel aus. Meld dich mal!

Schönen Gruß!

Manuel

stoho
25.05.2008, 21:33
Hey Manuel.

Wir haben ja eben noch kurz telefoniert...und ich hab dir ja meine heutigen mehr oder weniger schlechten 'Erfahrrungen' bzgl. Polsmaten bei östlichen Winden schon mitgeteilt. Es war schweineböig...Entweder Abdeckung durch die Steinmole rechts....oder durch die vorgelagerten Inseln. Gleitbereich war ca. 200 Meter lang.....WENN MAN GLÜCK HATTE!
Hab insg. vllt drei, vier Gleitböen erwischt....und das mit nem 8.5er auf meinem 126 S-Type! Da kann ich nur sagen...DAS machte keinen Spaß.

Also werd ich morgen mal nicht schon wieder bei den derzeitigen Bedingungen losfahren...das spar ich mir einfach und hoffe auf baldige Änderung der 'Großwetterlage'. Mittlerweile hatten wir ja nun wirklich lang genug östliche Winde und es wird echt Zeit, daß sich das Wetter man so langsam auf normale 'West-Süd-West-Winde' ändert.

Besten Gruß
Stefan

surfingcoco
25.05.2008, 21:43
Bei Ostwind ist die andere Seite wesentlich besser, man kann halt nur nicht stehen und ist meistens leider alleine am Strand...
Musste dummerweise heute arbeiten :(

stoho
26.05.2008, 07:43
kenn ich noch gut von 'früheren' Zeiten (80ger Jahre), als Windsurfen noch um eniges populärer war. Da haben wir uns bei östlichen Winden oft auch am CP 'Flevostrand' herumgetrieben. Mittlerweile ist die andere Seite allerdings mehr oder weniger 'kiteverseucht'. Aber ok.....die brauchen ja auch ihre 'Plätze'. ;)

Gut war auch früher der Einstieg / 'Strand' am Industriegebiet von Harderwijk. Da konnte man bei fast jedem Wind halbwegs ordentlich fahren.
Allerdings ohne die entsprechende Infrastruktur.
Und gerade deshalb fahre ich mittlerweile so gerne zum CP Polsmaten. Da ist alles vorhanden ...Dusche / WC ......und bei Sonne hat der Pommeswagen am Strand geöffnet. Und die meißten Leute dort so am Spot sind echt nett (wenig bis garkeine 'Poser'). :) Außerdem sind's bis zum CP Polsmaten für mich nur knapp 135 Km...und bei den heutigen Bezinpreisen zählt jeder Kilometer!

Naja...jedenfalls werd ich wohl in Zukunft nur noch dann zum Spot nach Polsmaten fahren, wenn sich alle 'Windseiten' einig sind und östliche Winde mit mind. 15 kn vorhersagen....alles andere macht in meinen Augen bei Ost keinen Sinn.

Besten Gruß
Stefan

fuzzy
26.05.2008, 11:25
Wir waren gestern in Molkwerum und hatten zwar auch etwas böigen, aber doch guten Gleitwind für 5.3 (ich) und 6.0 bzw. 6.5 (die anderen)
Okay, etwas weiter weg, aber hat sich definitiv gelohnt..

Michael
26.05.2008, 12:27
Hallo,

da sind wir ja quasi durchs gleiche Wasser gesurft. Gestern war zwar hautfreundliches Regenwetter aber der Wind war doch konstanter (und etwas mehr) als am Samstag. Dafür war am Samstag Sonne bis zum Sonnenuntergang.
Von 12 bis 16 Uhr war ich gestern auf dem Wasser mit 6,5 m² und 94 Liter Board. Dann musste ich Waffeln essen und anschließend noch das (nasse) Zelt einpacken.

Das Veluwemeer funktioniert bei Nordostwind sehr gut - bei Ostwind schlechter und bei Südostwind kann man zuhause bleiben. Südwest- und Nordostwind sind eigentlich die idealen Windrichtungen.

Schönen Gruß

Michael

AndreasMS
26.05.2008, 14:29
Wenn alles auf Polsmaten schimpft, hier eine Gegenmeinung.
Ich war Samstag in Polsmaten, bei Ostwind, und fand es richtig klasse.

Für mich als leichten Fahrer war Segel GTX 7.0 gut fahrbar, auf Hypersonic und Isonic. Für noch mehr Gleitstrecke/ Speed wäre 1 qm mehr noch besser gewesen.

Die grüne Vogelinsel rechts stört etwas, dafür gibt die anschließende Steinmohle spiegelglattes Wasser für Speedversuche in Lee. Einige holländische Speeder haben 55 - 60 kmh Downwind runtergebrettert (gps-speedsurfing.com).

BobTheBuilder
26.05.2008, 14:31
Ohnein!

Jetzt ärgere ich mich total, dass ich heute nicht gefahren bin. War dieses Jahr noch keinen Tag auf dem Wasser. Es ist doch echt zum heulen... :(

trauriger Gruß!

Manuel

Michael
26.05.2008, 15:10
Wenn alles auf Polsmaten schimpft, hier eine Gegenmeinung.
Ich war Samstag in Polsmaten, bei Ostwind, und fand es richtig klasse.


.. es müsste eigentlich Nordost gewesen sein. Und da ist das Veluwemeer sehr gut.

Michael

stoho
26.05.2008, 15:56
.. es müsste eigentlich Nordost gewesen sein. Und da ist das Veluwemeer sehr gut.

Michael

Ja....das glaube ich allerdings auch....Und wenn's dort wirklich stramm aus Nord-Ost reinbläst...dann wird der Spot sicher ganz gut funktionieren.
Was aber den Spot bei 'grenzwärtigen' Bedingungen vom Sonntag angeht (also um die 11-12 kn...mehr aus Ost...teilweise sogar mit leicht Ost-Süd-Ost-Tendenz!), so war's dort wirklich nicht doll. Und das trotz 8.5er SSR auf meinem S-Type! Es war einfach so, dass es reine Glücksache war mal eine 'passende' Böe zu erwischen.

Und @ AndreasMS:
ICH war am Sonntag da...du auch?
Waren wohl gänzlich andere Bedingungen am Samstag...oder?

Wenn ich mit 89 kg :eek: mit 8.5er SSR auf nem 126er S-Type nicht ins rutschen komme....dann stimmt irgendwas nicht. Und damit meine ich nicht meine Einstellung. Denn bei Süd-West...oder Nord-Nord-Ost fahre ich mit dieser Kombination bei 12-15 kn 'Kreise' um die meißten anderen Jungs dort!

Will sagen:
Mal ganz abgesehen von meinem 'negativen Sonntags-Einsatz' bin ich ein echter 'Polsmaten-Fan' ...und fahre dort echt gern.
ABER eben nicht bei OST! Lieber bei normalen Verhältnissen...sprich West-Süd-West. Am liebsten aber bei Nord-Nord-Ost (wie ich hier im Forum schon mehr als einmal geschrieben haben...ich sag nur: rauf bis Harderwijk 'ballern'!)

Die einzig echten Alternativen, die ich in der Nähe von Polsmaten bei Ost etc. sehe sind dann wohl die CP's 'Bad-Hoophuizen' oder 'De oude Pol'!
Dort stört nämlich die Abdeckung durch die Mole etc. nicht mehr. Am Sonntag konnten die Jungs dort noch prima heizen...während direkt vor Polsmaten fast alle nur auf ihren Boards mehr oder weniger 'dümpelten'.

Besten Gruß
Stefan

Fez
26.05.2008, 20:59
Warum fährst Du an solchen Tagen nicht nach Zeewolde rüber ?

Südost kommt da genau von der Seite .
Sind von Harderwijk vielleicht nochmal 15km , also auch nicht soviel weiter als nach Polsmaten wenn Du von der A1 kommst .
Da hast Du wirkich guten Wind und brauchst nicht Böenrutschen .

Gruß Andre

AndreasMS
27.05.2008, 08:19
Wie ist denn die Wassertiefe in Zeewolde ??
In Polsmaten geht eine 42er Finne oft nur in Gleitfahrt.
In Verdrängerfahrt furcht man schon durch den Sand :(

surfingcoco
27.05.2008, 08:54
In Zeewolde kann man nur am Ufer stehen, der Rest ist tief.
Fand den Spot aber nicht so toll, weil man ständig in der Windabdeckung der vorgelagerten Insel ist oder die Hafeneinfahrt / Fahrrinne kreuzt. Hinzu kommt, dass das nen beliebter Badestrand ist und da bei schönem Wetter auch sehr viele Schwimmer im Wasser sind...

stoho
27.05.2008, 11:38
In Polsmaten geht eine 42er Finne oft nur in Gleitfahrt.
In Verdrängerfahrt furcht man schon durch den Sand :(

Das ist in Polsmaten / De oude Pol / Bad Hoophuizen ja überall das gleiche.
Allerdings auch immer etwas abhängig vom Stand der Flüsse in NL. Denn das Veluwemeer (und die umliegenden Binnen-'Meere') dienen ja als Ausgleichsbecken für die großen Flüsse in NL.

Allerdings hab ich in den vergangenen Jahren zwei grundsätzliche Dinge an den drei oben genannten Spots festgestellt:
1. Seegrasfinne macht Sinn weils dort z.T. ne Menge davon gibt.
2. Tiefgang bis max. 39 cm ist relativ unbedenklich..wobei man an einigen Stellen schon noch aufpassen muß. 36 cm sind besser.

Besten Gruss
Stefan

BobTheBuilder
27.05.2008, 16:26
Na gut, der Donnerstag sieht gar nicht so schlecht aus. Wer wäre dabei, wenn sich die Vorhersage noch ein wenig verbessert?

Schöne Grüße!

Manuel

fuzzy
27.05.2008, 16:51
Ich hab auf jeden Fall frei.. Aber Hagen ist schon ein Stück weit weg..

BobTheBuilder
27.05.2008, 16:58
Ich bin so verzweifelt, ich würde sogar alleine fahren. Ansonsten vllt. irgendwo unterwegs treffen?

stoho
27.05.2008, 17:40
Ich bin so verzweifelt, ich würde sogar alleine fahren. Ansonsten vllt. irgendwo unterwegs treffen?

Ich wäre ja glatt nochmal hingefahren.....weils ja bei N-O wohl etwas besser gehen sollte. Aber unser 'Wägelchen' muß in die Werkstatt.

Besten Gruß
Stefan

fuzzy
28.05.2008, 08:53
Ich bin so verzweifelt, ich würde sogar alleine fahren. Ansonsten vllt. irgendwo unterwegs treffen?
Aber am DO ist doch gar kein Wind..

stoho
28.05.2008, 10:39
Aber am DO ist doch gar kein Wind..

ja...das befürchte ich allerdings auch.
Obwohl ja z.B. wetter.com Nordwind mit durchschnittlich 4 Bft und 49 km/h Böen für Donnerstag vorhersagt. Dann wäre es dort allerdings echt klasse....so schön entspannt Richtung Harderwijk raufballern.

Mal abwarten...vielleicht tut sich ja noch was in Sachen Wind.

Aber egal wie's kommt...ich werd nicht loskönnen. Denn unser Wägelchen muß zu ner kleinen Reperatur. :(

Besten Gruß
Stefan

BobTheBuilder
28.05.2008, 10:56
Juhu! :(

Die Vorhersage ist wieder runterkorrigiert. Gestern sahen Windfinder Super Forecast und Muchoviento echt gut aus.

Schönen Gruß!

Manuel

stoho
28.05.2008, 14:36
Hey Manuel

Es ist doch schon eine viel zu lange Zeit so, dass man die derzeite 'Großwetterlage' mit ihren östlichen Winden einfach mehr oder weniger vergessen kann. Wird also echt Zeit, dass es wieder aus der richtigen Richtung pustet. Halt so ein gepflegtes 'Tiefdruckgebiet' aus WSW...das sich meinethalben gern alle 3-4 Tage mit einem kleinen 'Zwischenhoch' abwechelt.
Bei WSW waren die Vorhersagen für Wetterexperten wohl einfach leichter zu berechnen und darum meißt auch sehr exakt.
Aber du kennst das ja auch noch. Bei West-Süd-West konnte man eigentlich immer losfahren...und wenn man dort am Spot in Polsmaten war, gabs dann auch Wind.
Alles andere ist in meinen Augen 'unnütze' Warterei....und gewartet haben wohl nicht nur wir beide hier lang genug!

Wie ging das Zitat noch? 'Es kann nur besser werden'?

Besten Gruß
Stefan