PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Surfspot Radolfzell


Lurchi
30.06.2008, 09:48
Hallo zusammen,

ich will diesen Sommer mal von Stuttgart aus zum Bodensee zum surfen (ich muß mal mein Leichtwindmaterial testen :)), kenne bislang im Norden des Sees aber nur den Platz an der Sandseele auf der Reichenau.

Meines Wissens gibt es doch auch in Radolfzell eine Einstiegsstelle – gibt es die noch – und wenn, wie findet man die.

Gibt es im Norden des Sees denn noch andere Alternativen?

Schon einmal ein herzliches Dankeschön und
viele Grüße

Michael

PatrickOtte
30.06.2008, 10:17
Hallo Lurchi,
in Allensbach hinterm Bahnhof gibt es Parkplätze und einen kleinen Park zum Aufriggen direkt am See, außerdem einen Kiosk; im Winterhalbjahr außerdem Areal des Campingplatzes Hegne (stehtief, aber schwächerer Wind, während Campingsaison allerdings verboten); und viele mehr...
Gruß
Patrick

bodensee-rainer
30.06.2008, 10:33
Also, ich surf ja jetzt schon seit Ewigkeiten am Bodensee, aber ich war vorletzte Woche das allererste Mal in Radolfzell und um es vorweg zu nehmen sicher nicht das erste Mal :)

Den Surfplatz von Eva Witte findest du hier:
47° 44.192'N 8° 57.349'O

Einen kleinen Eindruck findest du hier:
LORCH Testcenter Radolfzell (http://www.lorch-boards.de/Test-Centers.91.0.html)

oder hier:
Winsurfclub Radolfzell (http://www.windsurver.de/3.html)

Der Surfplatz mit Materialverleih und Schule sowie der Surfclub haben dort mehr oder weniger einen gemeinsamen Zugang zum See.
Schön mit Rasenfläche und flachem Einstieg.
Dazu die nette Gaststätte von Eva für den kleinen und großen Durst und Hunger.

Man bezahlt dort als Tagesgast offiziell € 2,50
als Gaststättenbesucher ist der Zugang jedoch frei, so habe ich das zumindest verstanden, korrigiert mich bitte wenn das anders ist.

Wind bei SW bis West schön sideshore von rechts und so gut wie keine Welle machen den Spot zu einer guten Wahl für Leichtwindmaterial,
ich war an besagtem Tag mit 9,5er Segel und Lorch Breeze bei 3-4 Bft zusammen mit ein paar Formulafahrern (Basti Kördel) und SlalomXXL-Piloten (Meister Lorch) schön am Fahren.
Leider überwiegen halt im Sommer doch die Tage wo selbst mit dem ganz großen Material nix geht :(

Gruß Rainer

Lurchi
30.06.2008, 10:55
Super, das hört sich doch vielversprechend an. Und auch Allensbach werd ich mal googlen.

So wie es aussieht komme ich hier am 30.07 oder am 01.08 weg und ich hoffe mal das es etwas Wind hat um mein 7,5 Glide und den F2 SX L zu testen.

Für die Tips aber herzlichen Dank + bis bald am schwäbischen Meer,

viele Grüße

Michael

martin_s
02.07.2008, 22:10
Hi Lurchi,

wie Rainer schon beschrieben hat stimmt alles. Ich selber bin in dem Verein Radolfzeller Windsurfer und recht oft unten.

Kannst Dich ja mal sehen lassen.

Gruß

Martin

pollux68
20.07.2008, 14:41
Ja genau Lurchi, meld dich doch mal am Surfplatz. Ich bin auch bei den Radolfzeller Windsurfern, nur dieses Jahr komm ich wohl nicht so oft runter, aber ich fahr meist auch eher spontan runter bzw. wenn ich schon am Samstag seh, daß es am Sonntag Wind gibt. Ansonsten bin ich grad am Häusle renovieren, deshalb ist derzeit alles anders.;):)

Lurchi
20.07.2008, 17:23
Hi Guido,

gern, ich habe am Samstag auch überlegt nach Radolfzell zu fahren. Aber da ich nicht soviel Zeit hatte bin ich dann an den Epplesee gefahren. War ganz schön voll dort. Eventuell klappt es am 01.8.08 - wenn der Terminkalender mitspielt.

Viele Grüße
Michael

bodensee-rainer
21.07.2008, 10:27
ich habe am Samstag auch überlegt nach Radolfzell zu fahren. Aber da ich nicht soviel Zeit hatte bin ich dann an den Epplesee gefahren. War ganz schön voll dort. Eventuell klappt es am 01.8.08 - wenn der Terminkalender mitspielt.


Hi Micha,
in Radolfzell war's am Samstag aufgrund des schönen Wetters auch gut voll, Wind war etwas wechselhaft, hat aber doch oft mit großem Material zum Rutschen gereicht.
Am besten ging's bei mir mit nem geliehenen Formula und 9,5er Segel, hätte mich mal interessiert, ob's bei den Bedingungen mit deinem 7,5er Glide gereicht hätte.

Vielleicht mal bis irgendwann,
Gruß Rainer