PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heiligenhafen


quallenschlitzer
24.09.2008, 15:32
Moin Leute,

Ich bin nun schon so oft vorbei gefahren, aber nun wollte ich doch selber einmal dort fahren. Wie sind denn so die Bedingungen wenn es aus W-NW bläst? Ich habe was von Sandbänken gelesen, wie weit draussen sind die? Wollte nun mal in die kleine Welle und lernen.
Gibt es einen kleinen Stehbereich, wie tief wird es denn so? Bisher fahre ich immer Pelzerhaken, Gold, Struukamp, Wulfen im Becken und Ostseeseite. Wasserstart sitzt und Halsen naja :-)

freu mich auf Tipps

Holger

shiv
24.09.2008, 21:51
gibt in dem sinne eigentlich keine sandbänke. Der Stehbereich geht nur bis 100-200m weit und danach wirds tief und an dieser Übergangsstelle brechen die Wellen. Weiter draußen nur Dünung. Wellen bei 21 ktn bei wnw so max 1,5 m shorebreak eigentlich kaum. Wenn du in Strukkamp bei viel Wind (7 bft und mehr) fahren kannst und den Wasserstart sicher kannst läuft Heiligenhafen auch (bei bis 6 bft). Sicher Halsen wäre schon ganz gut, weils sonst einfach echt schlaucht jedes mal n Wasserstart zu machen.

quallenschlitzer
25.09.2008, 09:32
Danke für die Antworten! Das klingt in etwa so wie ich es mir schon fast dachte. Das der Stehbereich dann doch so groß ist, das wusste ich noch nicht. Schön, dann einfach mal ausprobieren und schön halsen üben :-)

Grüße

Holger

shiv
25.09.2008, 11:34
nur bitte nicht vergessen, dass der wind bei deiner angegebenen windrichtung sideshore weht... sprich dir nützt der stehbereich nur bei der halse vorm strand was sonst nicht.... (nicht dass du das falsch verstanden hast) ansonstn viel spaß!

quallenschlitzer
25.09.2008, 14:52
Danke nochmal! Halsen üben meinte ich auch allgemeingültig :-)
und dann auch eher drüben Gold oder so.

viel Spaß

Holger