PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Surfen am Großen Meer (Niedersachsen)?


Björn21
01.09.2009, 17:33
Hallo!

Surft hier jemand am Großen Meer? Ich hätte nämlich gerne aktuelle Infos zu Parkplätzen und Gebühren ;)
Vielen Dank falls jemand dort Informationen hat :)

Grüße, Björn

Slaughthammer
01.09.2009, 22:34
HIER! ICH!

und da surfen auch noch so ein paar andere. parkplätze gibt es soweit ich weiß 2. ein großer kostenloser und einer vom yacht club aurich. von dem kostenlosen ist es etwas weiter zum wasser. das problem mit dem vom yacht club ist, dass es da eine schranke gibt. und für die bekommen nur yachtclub mitglieder nen schlüssel. die schranke ist zwar meist auf, aber man kann auch mal pech haben und eingesperrt werden. Surfgebühren gibt es keine.

hab im angehängten bild mal den großen parkplatz, den kleinen yachtclub parkplatz und die gängigen aufbauwiesen/einstiegsstellen rot markiert.

was vllt noch wichtig ist: mit finnen über 35 cm sollte man sich nicht zu sehr in die uferbereiche wagen...

also nochmal glückwunsch dazu, dass du den besten (flachwasser) surfspot norddeutschlands gefunden hast! (aber nicht weitererzählen, sonst wird das nachher noch zu voll aufm wasser)

Gruß, Onno

Björn21
02.09.2009, 07:54
Super! Vielen Dank! ;)

Grüße, Björn

Rosas-Fahrer
02.09.2009, 08:27
Moin,
noch 2 Ergänzungen:
1) im Winter kann man auch am Meerwarthaus parken. Da gibt es kostenlose Toiletten
2) das Große Meer besteht eigentlich aus 2 Hälften: nur die vordere ist zum Surfen usw. erlaubt - der hintere Teil ist Naturschutz
Gruß
p.s. noch was vergessen: achte auf Kat-Fahrer: manche sind auf Surfer nicht gut zu sprechen und wechseln schon mal ohne Rücksicht die Kurse

Björn21
02.09.2009, 08:43
Hallo!

Vielen Dank euch beiden.
"Wieviel" Finne ist denn möglich am Großen Meer?

Grüße, Björn

Slaughthammer
02.09.2009, 16:53
ich fahre im moment ne 32er grasfinne... das ist in den randbereichen schon mal etwas haarig, wenn man die halse versaut und zu weit hinten steht.... aber ne 36er geht auch noch einigermaßen. meist ist der grund eher weich, zumindest da wos flach ist.

und wer zum südlichen teil surfen will... viel spaß beim material rüber tragen.

Gruß, Onno

Björn21
02.09.2009, 18:19
ich fahre im moment ne 32er grasfinne... das ist in den randbereichen schon mal etwas haarig, wenn man die halse versaut und zu weit hinten steht.... aber ne 36er geht auch noch einigermaßen. meist ist der grund eher weich, zumindest da wos flach ist.

und wer zum südlichen teil surfen will... viel spaß beim material rüber tragen.

Gruß, Onno

Hmm... normal fahre ich eine 44er oder 38er... zumindest am großen Brett.

Grüße, Björn

Slaughthammer
02.09.2009, 18:49
ich müsste in meinem großen brett eigentlich auch ne 40er fahren... ich kann da nur grasfinnen empfehlen. ganz besonders die von Wolfgang Lessacher.

Mapleleaf
09.09.2009, 08:12
Gibts am Großen Meer eigentlich Ferienhäuser, die mehr oder weniger direkt am Wasser liegen (am Besten im surfbaren Nord-Bereich)???

Gruß

booyaka
09.09.2009, 11:40
Also direkt am Wasser gibts nur n Hotel und den Campingplatz wenn ich mich nicht irre. Ferienwohnungen und -häuser gibts aber im " Ort " satt.

guck mal hier:
http://das-grosse-meer.de/

Ansonsten kann ich mich nur meinen Vorrednern anschliessen, Finne nicht größer als 36cm und am Besten ne Seegras ( Fahre ich zumindest mit knapp 110Kg am 140l Board ). Ist beim losfahren manchmal schon recht nervig aber geht...

gruß booyaka

Gabelbieger
17.09.2009, 02:45
Bin Einheimischer und wohne direkt am Meer. Ich fahre bei 145 l immer eine 42er Finne. Man muss wissen, dass es eine Art "Fahrrinne" in Längsachse des Meeres gibt. Hier beträgt die Wassertiefe ca. 1,00 - 1,10m. Zudem kommt es am Spot immer auf die Windrichtung an. NW drückt das Wasser immer Richtung Einstiege. Von Land kommende Winde treiben das Wasser raus. Dann wird es am Einstieg sehr flach. Zudem kann es passieren, dass zu Schleusenzeiten in Greetsiel und Emden der Wasserstand stark fällt.
Hier werden aber jetzt Wehre gebaut, die das Wasser im Meer halten. Am besten kommen und ausprobieren. Zum lernen der beste Spot der Welt...

tabou 135
12.10.2009, 12:30
ich fahre ne 32 cm seegras finne von pro limit geht so weit ich nich in ufernähe bin.
Der spot ist sehr schön direkt vom camingplatz zum surfen.Empfehle aber eine sackkare mitzunehmen.