PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Surfen in Ulm


Trossifumi
22.09.2009, 15:12
Hey Leute...wo geht man surfen wenn man in ulm lebt?
gibts kleinen seen wo der wind gut rein kommt?

ElRumpo
22.09.2009, 16:16
Z.Bsp.: Baggersee in Laupheim
Kurz: Schöne Wiese zum Aufriggen, stark böig, hauptsächlich während der Badesaison fallen Parkgebühren an und über den Winter gibt es ein Windsurfverbot.

SimonB.
22.09.2009, 16:32
Hallo, ich komme ganz aus deiner nähe, Riedlingen, sagt dir bestimmt etwas. Ich habe noch keinen Führerschein, deshalb muss ich immer mit dem Fahrrad los. Da kann ich aber leider net so weit, deshalb muss ich an den kleinen sch**** Baggersee in Ertingen, der funktioniert aber eigentlich nur bei wind aus süd süd/west, sonst kannste vergessen. Aber was willste machen, wir wohnen hier halt nicht im Windsurfhimmel:o
Mfg Simon

Trossifumi
22.09.2009, 17:46
is das windsurfverbot nur im winter? ab wann? schert sich da jemand drum?
lg
danke für die antwoten

barbara67
22.09.2009, 20:36
schert sich da jemand drum?



....es ist wg. artenschutz, ich glaube die vögel....
es gilt dann bis märz glaube ich.

geh doch mal hin und seh es dir an, es sind nur wenige minuten von ulm....
dann weisst du wenigstens, was dich im frühjahr erwartet :-)

Trossifumi
23.09.2009, 16:28
und ab wann is gesperrt?

BoardCaddyBC
05.11.2009, 08:06
War glaub ich Mitte Oktober bis März, wenn ich mich recht erinnere. Angeblich wegen der Zugvögel, obwohl der zweite See weiter hinten mal extra für die Viechers reserviert wurde. Man kann also wegen 15 Enten und ein paar Bläßhühnern den Winter vergessen, wo wenigstens mal Wind kommt. Da steht so n gammeliges Schild nicht weit vom Surferheim weg den Radweg längs, etwas schräg ...seither*hehe* Stamme ursprünglich aus der Gegend zwischen Laupheim & Riedlingen, bin aber echt froh, an die Ostsee gezogen zu sein!!

Der Teich in Ertingen ging ja gaaar nicht! Bis man da angefahren ist, hängt man doch schon am anderen Ufer, und was sollen die ganzen Büsche da? Wie kriegt ihr überhaupt Wind da hin? Los, Leutz, gesamte Bande einmal sammeln und zur Ostsee hochrödeln!

Einige fahren auch an den Altmühlsee, sonst bietet sich halt der Bodensee an. Vielleicht schreibt Martin hier noch was dazu, der kennt sich da richtig aus.

SimonB.
05.11.2009, 17:04
bin aber echt froh, an die Ostsee gezogen zu sein!!

Der Teich in Ertingen ging ja gaaar nicht! Bis man da angefahren ist, hängt man doch schon am anderen Ufer, und was sollen die ganzen Büsche da? Wie kriegt ihr überhaupt Wind da hin? Los, Leutz, gesamte Bande einmal sammeln und zur Ostsee hochrödeln!

aus

Oh, ostsee *neidisch* :cool:
Baggersee in Ertingen, wie du sagst, der größte pinkelteich in der umgebung, aber unter 18, nur mitm fahrrad, da kann man halt mal nicht zum bodensee fahren, leider.
Und alle an die Ostsee, da hätte ich gaaaar nichts dagegen, wäre sofort dabei...:D:cool:

Achim
06.11.2009, 06:53
.....na dann kommt mal schön :)

Gruss aus dem hohen Norden
Achim...... der an der Ostsee lebt :D

ElRumpo
06.11.2009, 08:59
..
Baggersee in Ertingen, wie du sagst, der größte pinkelteich in der umgebung, aber unter 18, nur mitm fahrrad, da kann man halt mal nicht zum bodensee fahren, leider....

Hi Simon,
Durchhalten :)
Und vor allem nicht wie etliche andere am Baggersee mit übermäßig großen Segeln, Sitztrapez mit Gabelbaum auf Bauchnabelhöhe versuchen, jede kleine Böe zu nutzen. Wenn man damit gerade mal angefahren ist oder wie auch oft zu beobachten ist, einfach mitgezogen wird, fliegt man entweder in die Büsche oder über die Straße. :) Also bringt es IMHO eh wenig. Da möchte ich nur raten, sich lieber mit dem größtmöglichen Segel für Segeltricks zu bewappnen und damit lernen, was das Zeug hält, eben auch in der Zeit, wo andere nur am Strand stehen und über den Wind meckern. Was man dabei an Segel- und Brettbeherrschung lernt bringt einen später echt weiter, egal ob es sich um den Wasserstart dreht oder Newscool Freestyle. Wenn es dann doch mal ab und zu mit dem Gleiten klappt, um so schöner und leichter ist das Gefühl. Man wird ja auch durch die erlernte Technik sensibler und kann mit kleinem Material "früher" gleiten, als jemand der permanent nur gelernt hat, meistens in den Böen überschüssigen Winddruck aus dem generell zu großen Lappen abzulassen und sein großes Board aus dem Wind zu drücken.

Ist nur meine Erfahrung mit dem und auch anderen Tümpeln. Ich war früher natürlich auch nur heiß aufs Gleiten, aber im Nachhinein betrachtet, finde ich die Empfehlung oben besser. Wenn Du jetzt schon ein "Käpsele" in Sachen Freestyle bist, kann die Empfehlung natürlich trotzdem etwas öde sein. ;) Also gilt nur Durchhalten :)

Gruß
ElRumpo

SimonB.
06.11.2009, 17:46
Hi Simon,
Durchhalten :)
Und vor allem nicht wie etliche andere am Baggersee mit übermäßig großen Segeln, Sitztrapez mit Gabelbaum auf Bauchnabelhöhe versuchen, jede kleine Böe zu nutzen.


Trapez, hier, nene, Trapez im Dümpeln is keine so gute Idee, da macht man nurs Segel kaputt wenn man reinfällt, und bringen tut n Trapez hier sowieso nichts. Übermäßig großes Segel mag ich auch nicht, die Teile sind so unhandlich hab n 6,2er und ab oberen 3 bft geh ich dann so langsam mal richtung Teich.
Grüße

Trossifumi
14.11.2009, 17:55
weis noch jemand die ganz genauen sperrzeiten am laupheimer baggersee?

hält sich da jemand dran? ^^