PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wasserstand Veluwe- und IJsselmeer


Pancho
02.11.2009, 09:13
Wie stehen denn die Aktien? Kann man in beide Regionen jetzt problemlos fahren und auf dem Wasser Spaß haben oder ist der Saft dort von bösen Kräften oder Regierungsbehörden abgelassen worden?

In einem anderen Thread wies ein Surfer darauf hin, das zumindest im Veluwemeer zum November hin Wasser abgelassen würde.

Viele Grüße.

Michael
02.11.2009, 13:03
... ja, der Wasserspiegel ist deutlich gesunken, damit die Herbst, Winter, Frühjahrs - Hochwässer aufgefangen werden können. Vor einer Woche war in Stavoren und in Molkwerum das Fahren aber kein Problem. Stavoren ist eh tief und wenn man in Molkwerum nicht gerade östlich (rechts) der kleinen Buhne fahren möchte, hat man mit der Wassertiefe dort nie ein Problem.

Am Veluwemeer würde ich im Zweifel nach Harderwijk ans Dolphinarium fahren.

Michael

Pancho
02.11.2009, 16:04
War den jemand am Veluwemeer? Frag mich, ob Hoophuizen und Horst noch befahrbar sind. Bei der Kälte möchte ich schon ganz gerne in einem Stehrevier Spaß haben.

Hessenauer
02.11.2009, 17:50
Komme gerade aus Makkum zurück. Wir hatten guten Südwind und es war noch genug Wasser da um mit einer 36er Finne in der Bucht zu surfen. Was allerdings bei Makkum im Herbst zu beachten ist, ist die Windrichtung. Kommt sie aus sso,- ost,- nno oder Nord dann wir es sehr kritisch. Dann langt es nur noch zum Freestylen.

madcow
02.11.2009, 18:35
man muß in makkum raus aus der bucht, egal bei welcher richtung , der wind ist draußen immer besser

Pancho
02.11.2009, 19:03
Kann man dann noch stehen?

madcow
02.11.2009, 19:14
nee, draußen ist nicht mehr stehtief

Maddin
02.11.2009, 20:50
Ich war vor 2 1/2 Wochen beim Horst, als das aus Nord so geballert hat. Bin ne 18er Freestylefinne gefahrn und war ok. Hab da auch noch andere mit 32er Freeridestachel gesehn... Bei 26-32 knt...
War so knietief.
Klar, konnte man da auch so den ein oder anderen extremgeilen Schleudersturz beobachten...

Hat gebockt.. !

francro
02.11.2009, 21:10
war Gestern am Strand Horst, und der Wind kam erst gegen 11:30.
Wassertiefe ist gesunken und mit 35 finne muss man erst rauslaufen, aber
dann gings.

Pancho
02.11.2009, 22:28
war Gestern am Strand Horst, und der Wind kam erst gegen 11:30.
Wassertiefe ist gesunken und mit 35 finne muss man erst rauslaufen, aber
dann gings.

Das ist ja schon mal eine Aussage. Also nicht hängengeblieben? Und das Stehrevier funktioniert?

Cpt.Sternhagel
03.11.2009, 15:09
...
Am Veluwemeer würde ich im Zweifel nach Harderwijk ans Dolphinarium fahren.

Michael
In Harderwijk war vor einem Monat noch eine Mega-Baustelle. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die schon fertig ist. Deshalb würde ich Harderwijk derzeit eher meiden.

Michael
04.11.2009, 07:39
In Harderwijk war vor einem Monat noch eine Mega-Baustelle. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die schon fertig ist. Deshalb würde ich Harderwijk derzeit eher meiden.

.. Danke für den Tipp. Das wusste ich nicht, da ich in diesem Jahr noch nicht dort war.

Michael

stoho
04.11.2009, 09:39
.. Danke für den Tipp. Das wusste ich nicht, da ich in diesem Jahr noch nicht dort war.

Michael

Mahlzeit.

Ja...die bauen da schon seit Saisonanfang - k.A. ...neue Fahrspuren o. neue Brücke...oder was auch immer. Die Baustelle ist schon seit einiger Zeit da in Harderwijk eine echte Staugarantie.

Und wegen der Wassertiefe...
Na ja....ist ja jedes Jahr das gleiche Spiel.
März / April = Wasser rein
Oktober / November = Wasserstand wieder absenken.

Habs daher auch schon vor zwei Jahren aufgegeben im Winter dahin zu fahren. Es sei denn....es ist ein echt milder Winter mit ordentlich Wind...damit's dann auch für's kleine Zeug reicht. Ansonsten macht es für mich keinen Sinn dort mit ner 30er Seegrasfinne unterm Board erstmal 80-100 Meter durch die Modde zu watscheln um dann trotzdem noch an einigen Stellen voll aufzusetzen.
Wenn's allerdings im Winter mal sichere 6 Bft aus NNW bei halbwegs angenehmen Temperaturen (vielleicht sogar mit Sonne :D) hat, dann würde ich mich auch mal auf den Weg nach Polsmaten machen...ne 26-28er Finne unters kleine IS....und dann ein paar lange Schläge in Richtung Harderwijk. Das vertreibt dann die Winterdepressionen.

Ansonsten könnte man ja auch auf die andere Seite - Richtung 'CP Flevostrand' ausweichen. Dort ist es auch sehr schnell ziemlich tief.....wegen der doch ziemlich breiten Fahrrinne. Wobei ich bei der Baustelle in Harderwijk vllt schon bzw. 'erst' in Nunspeet von der A28 abfahren würde um dann quasi binnendurch Richtung Harderwijk Industriegebiet 'Lorenz' fahren. Es sei denn die Baustelle ist seit dem Frühjahr weiter in Richtung Harderwijk 'gewandert'. Ansonsten biegt man an der Kreuzung einfach in Richtung Lelystad ab und fährt nach der Unterführung Richtung Flevostrand. Dort haben wir früher ziemlich viel gesurft - vor 25 Jahren oder so :eek: - und das ging auch im Winter ganz gut.

Besten Gruß
Stefan

AndreasMS
04.11.2009, 14:10
Wieso fährt keiner nach Almere ?? Das liegt vielleicht 30 km westlich von Horst und sieht (nach Luftbildern) auch richtig tief aus.

Ist es dort so häßlich oder kein anständiger Zugang zum Wasser ??

War noch nie dort, hatte es mir aber mal als Alternative in meiner Formula Zeit überlegt.

Pancho
04.11.2009, 14:13
Suche halt Stehtief. Im Winter rumschwimmen, Segel ausrichten, in tiefes Wasser fallen ist halt etwas kalt und gesundheitsgefährdend.

Fez
04.11.2009, 15:33
Almere (Haven) ist nicht so gut für Einsteiger - kein Stehrevier und im Vergleich zu Horst oder Nunspeet auch mehr Welle . Gute Alternative bei Süd (kommt da auflandig) . Parken an der Strasse auf dem Damm (Gooimeerdijk) und Einstieg am kleinen dreieckigen Sandstreifen . Laut den Locals soll bei NW dort die beste Randmeerwelle zu finden sein :cool:

Maddin
04.11.2009, 19:06
Wie willst du da denn ans Wasser kommen ?
Wir sind beim Ostwind vor 2 Wochen an der Anderen Seite zwischen Enkhuizen und Hoorn am Wasser entlang gefahren. und haben nach nem produktiven Spott gesucht. Du hast da den Deich, dann den Steinwall und dann das Wasser. Surfen war zwar möglich, man ist nur nicht ans Wasser gekommen. :o
Eben wegen dem Steinwall.
Das sieht in Almere nicht anders aus...