PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 04.11.2010 in Horst


Pancho
03.11.2010, 10:35
Kommt morgen jemand mit oder kann jemand sachdienliche Hinweise bezüglich des Wasserstands geben? Ist Horst mit einer 24er noch fahrbar? Gleiten sollte morgen ja kein Thema sein.

sundowner
03.11.2010, 11:58
Ich hatte zu Nunspeet mal eine ähnliche Frage gestellt, aber anscheinend gibts keinen mehr, der in letzter Zeit dort war.
Wind gibts ja genug, nur die Segelwahl wird schwierigg, windguru sagt gute 5 in Böen 8 voraus...

Pancho
03.11.2010, 13:56
Bei 40ktn in den Boen und 22ktn normal wird da wohl ein 4.0er reichen. Kleiner hab ich eh nicht.

Was ein Tag. Ein Board, eine Gabel, ein Mast, ein Segel. Wünschte, so könnte man immer wegfahren.

Spaddl
03.11.2010, 14:22
windguru übertreibt irgendwie meist eh ;)
also bei mir hat bis jetz das was für die böen angegeben wurde noch nie gestimmt war eher so das es in den böen so war wie bei "nicht böen" angegeben.

Pancho
03.11.2010, 14:33
Das kam jetzt vom Finder. Und verglichen zu den anderen Vorhersagen wird das der Hammertag (verglichen mit den Tagen wo ich da war). Wenn nicht sogar zuviel Wind da ist und alles unkontrollierbar wird.

Straggi
03.11.2010, 19:11
schau mal auf Surfenophorst.nl
da kannste den Wasserstand für Strand Horst sehen.
oben rechts in der Leiste Water&Bodem anklicken
Waterstand Nijkerk Oost anklicken

sieht sehr flach aus, wird wohl klappen wenn du 250 Meter rausdackelst Richtung Fahrrinne.

überlege auch, warte aber noch den Bericht heute Abend ab

schönen Gruss

Pancho
03.11.2010, 19:42
Stavoren klappt auch mit der Richtung, aber das wird wohl etwas too much.

Straggi
03.11.2010, 21:56
Stavoren fänd ich gut, aber meine Kollegen wären da etwas überfordert (gab ne ziemlich direkte Absage)

werd mal zum Horst fahren,wird mit ner 23er wohl irgendwo auf dem Tümpel fahrbar sein, hoffe mal das es genug Wind fürs 4.7er hat, nach den letzten Vorhersagen bin ich aber noch skeptisch das das hinhaut.

Pancho
04.11.2010, 03:42
Sprech mich mal an. Grüner Helm, gelbes Tabou Pocket und blaues oder gelb-grünes NP Segel.

Bis gleich!

Pancho
04.11.2010, 15:59
Oh man! Das war mein bescheidenster Surftag eh und jeh. Was auf dem Papier noch gut aussah, war der letzte Mist. Das Tankgeld und die Zeit hätte ich mir sparen können.

Die Qualität des Windes war unterirdisch und weit von den Vorhersagen entfernt. Selbst 4.7 hat am Mittag nicht mehr funktioniert. Und der Wasserstand ist der letzte Witz. Laufen ohne Ende und selbst dann setzt man fast sofort auf, sobald man aus dem Gleiten draußen ist. Saison ist für mich zu 99% vorbei.

Seufz!

Also, in kurz: Von Horst kann ich nur dringend abraten, bis wieder Wasser in der Schüssel ist.

sundowner
04.11.2010, 17:39
Erst mal gut zu wissen, wie es jetzt am Veluwe aussieht, Nunspeet wirds dann ähnlich sein.

Mich wundert, dass die Windvorhersage so schlecht war.
Obwohl, wenn ein 4,7er nicht mehr funktioniert, dann ist das ja erst mal nicht schlimm, wenn dann "nur" noch ein 5er geht...

Aber, das mit dem Wasserstand ist schon eher ein Problem.
Welche Finne hattest Du denn drunter?

Wenn die Temperaturen noch etwas bleiben, kann man es weiter oben an der Küste versuchen, z. Bsp. in Makkum.
Vielleicht war dort jemand und gibt ein paar Infos.

Straggi
04.11.2010, 19:18
@ Pancho

sorry hab heut morgen nich mehr hier rein geschaut.

muss Dir aber widersprechen, was den Wind angeht und auch was die Wassertiefe betrifft.

Bin ab 9.30 Uhr mit 86 l Starboard Fish (23er Finne) und nem 6.0er Gaastra Echo uwegs gewesen.:D

Ich musste vielleicht 50 Meter rauslatschen, dann ab aufs Brett, dichtholen und auf die andere Seite rüber.

Hab mittags um 13 Uhr bis 14 Uhr auf 4.7 gewechselt, war phasenweise etwas zu klein aber Richtung Fahrrinne liefs echt gut. Danach wieder das 6.0er

laut der verschiedenen Windmesser die vor Ort waren, stimmte das mit der Vorhersage vom Windguru überein.

War für mich ein super Tag heute, und sicher noch nich der letzte in diesem Jahr (viel zu warm heute :) )

sundowner
04.11.2010, 19:58
Da blick ich nicht durch. Ihr seit beide in Horst gewesen, oder? :confused:

Straggi
04.11.2010, 21:34
die Wahrnehmung ist immer so ne Sache:)

also, ich wiege 75 kg, warum sollte ich bei 19 Knoten konstant und Böen 30-34 Knoten mit meiner Kombi nich ins Rutschen kommen????

natürlich waren auch heute wieder einige Leute da, die nicht oder kaum ins Rutschen kamen:)

wie an fast jedem Spot

Pancho
05.11.2010, 08:01
Die Woche vorher war definitv weniger Wind auf dem Papier, auch gemessen. Gemessen wird aber nicht direkt in Horst. Also ist das immer so eine Sache. Letztens hatte ich jedenfalls mit 4.7 stundenlang Spaß gehabt, gestern eher zum abgewöhnen. Recht hast du was den Wasserstand an der Fahrrinne betrifft. Das ging noch bis zum Oberschenkel. Ansonsten bis weit hinter der gelben Tonne noch nicht mal Knietief. War auch mit ner 23er unterwegs, aber sobald der Wind mal kurz weg war, bohrt sich das Ding hinten einfach in den Sand. Hatte nur meinen 80er mit, da es laut Guru, Finder und Konsorten hätte dicke reichen müssen. Der Wind war aber derartig inkonsistent und zickig, daß einem schnell die Lust verging. Wiege aber auch etwas mehr als du. Nächstes mal, wenn die Grundgeschwindigkeit und die Böen so weit auseinanderliegen, spare ich mir das Dilemma aber eventuell. Lieber weniger Wind und dafür gleichmäßiger. NW hätte vielleicht besser funktioniert, aber der W Wind war einfach zu zickig, zumindest hinter der Insel an der Fahrrinne. Standen gestern aber auch extrem viele Leute im Wasser und haben auf die nächste Chance gewartet.

sundowner
05.11.2010, 09:15
Ok, heißt dann für mich, dass ich nächstes Mal sofort nach Makkum durchfahre. Allerdings wirds ab nächste Woche kalt...

Straggi
05.11.2010, 14:55
ja das Ijsselmeer bietet sich eh immer an. Wind is konstanter und mehr als am Horst.

In Makkum brauchst du jetzt aber sicher auch ne Finne unter 30 cm, war in den letzten Jahren im Winter schon sehr flach da.

Trintelhaven oder Enkhuizen/Schellinkhout sind gute Spots am Ijsselmeer
die östliche Seite, Makkum- Workum- Hindeloopen sind zwar auch gut aber deutlich flacher.

Maddin
05.11.2010, 18:13
Leute, die deutsche Wettervorhersage hat allen Windsurfern in Deutschland einen Streich gespielt.
Nicht nur in Horst!
In SPO sowie in Meldorf waren 39knt in Böen 51 gemeldet, angekommen sind 3knt !
Bei uns in Kiel waren 35knt in Böen 48 gemeldet, angekommen sindganze 4 !

Das Teif ist irgendwo bei Renesse hängen geblieben, die hatten den ganzen Tag 38 knt.
Ihr habt in Horst glücklicherweise noch nen Teil abbekommen, wir hingegen sind ganz leer ausgegangen...

Die dänische Vorhersage hat genau das gemeldet, was ankam.
Nämlich nix !

Horst ist und bleibt n geiler Spot !

Spaddl
05.11.2010, 21:59
auf dem allseits bekannten und nicht zu übertreffenden xantener seen gabs irgendwas um die 19 knoten in den guten böen die dann maximal für 2 sekunden anhielten und ansonsten warens vll. 14knoten vorhergesagt war auch irgendwie was um die 20knoten mit ca. 30 in den böen... sehr ärgerlich sowas

rickyluiz
06.11.2010, 06:45
Also ich war am Donnerstag in Harderwijk, Wind war etwas böig, 5-7Bft,
im 5 Minuten Mittel 44km/h.
Wassertiefe war kein Problem, bin eine 31er Finne gefahren und musste mangels Kondition nach 2 Stunden aufhören, das 5.5 Segel war etwas zu
groß!!

Dokter
07.11.2010, 21:03
@spaadl

hi, also ich war auch an den berühmten xantener seen ,o)
die vorhersage war ja echt überragend! was dann letztendlich ankam,
hm, war sehrsehr böööig aber fahrbar, wann warst du denn da, uhrzeit?

Quicksurfer
08.11.2010, 16:40
Hört sich ja mager an, wenn sogar Makkum schon zu flach ist. Dachte eigentlich, da könnte man immer surfen.
Vielleicht müßte man mal so eine Liste aufstellen, mit allen surfbaren Spots in Holland in der kalten Jahreszeit.