PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verkaufe Tabou Rocket 105


mistral75
04.08.2014, 20:11
Länge 245 cm, Breite 61 cm, Volumen 105 Liter

Neupreis Fr. 2'300.- / Euro 1490


Guter Zustand da sehr wenig gebraucht. Bei der Nase wurde eine Delle (ohne Wasser aufgenommen zu haben da am Land passiert) professionell repariert. Board komplett mit Schlaufen und Finne.

Muss in Bern (Schweiz) abgeholt werden oder gegen Übernahme der Kosten verschicke ich es auch.

Verkaufspreis Fr. 390.- oder Euro 325.-



Testbericht:

Der erste Eindruck

Das 105er ist das zweitkleinste Rocket. Es besitzt eine konventionelle Freerideoutline, eine auffallend flache Scoop Rocker Line und gleichmäßig verteiltes Volumen. Die scharfen Kanten im Heck werden nach vorne hin progressiv runder und führen im vorderen Bereich zu leicht abgeschrägten Kanten.

Fahreigenschaften

Das Rocket 61 gleitet gut an und beschleunigt schnell auf eine sehr gute Geschwindigkeit. Das Brett fährt frei und bügelt jeden Chop nieder, man hat es immer unter Kontrolle. Das Board hat an den Füßen eine unheimlich leichte Natur und bietet jede Menge positives Feedback. Die sehr gute Finne hält das Brett in allen Bedingungen ruhig in der Spur. Auch in überpowerten Bedingungen verliert das Brett nie an Laufruhe, es bietet eine Stabilität wie kaum ein anderes Brett in der Gruppe und ist dabei auch noch eines der schnellsten im Test. Auch nicht so gute Surfer werden in ruppigen Bedingungen keine Pro*bleme bekommen. Obwohl es extrem schnell ist, zeigt sich das Board sehr reaktionsfreudig und wendig. Das Rocket macht sogar Freestyle Moves mit.

Manövereigenschaften

In Manövern hat das 105er zwei sehr verschiedene Charakter, je nachdem, mit wie viel Druck man es fährt. In komfortablen Bedingungen ist es weich und verzeihend, eine aufrechte Position auf dem Brett zusammen mit der leichten, reaktionsfreudigen Natur ermutigt den Fahrer, sich ständig in Manöver zu werfen. Man kann damit die neuesten Freestylemanöver aufs Wasser zaubern, allerdings lässt die hohe Geschwindigkeit des Brettes nicht viel Platz für Fehler. In überpowerten Bedingungen ist es etwas kritischer, mit dem Brett in einen Turn zu gehen. Wenn man es richtig macht, beißen sich die Kanten im Wasser fest, man kommt mit viel Speed um die Kurve und behält die Geschwindigkeit bis ans Ende der Halse. Fährt man aber halbherzig in die Halse, bemerkt man gleich, dass das dem Brett nicht gefällt. Es wird ruckelig und driftet seitwärts auf der Finne.

Fazit

Das Rocket 105 ist wirklich ein bemerkenswert gutes Freeride Brett, das sehr gute Freerideleistungen mit Kontrolle, leichtem Handling und Reaktionsfreudigkeit verbindet. Wir können es für stundenlanges Herumdüsen in allen Bedingungen nur wärmstens empfehlen

mistral75
04.08.2014, 20:12
Wer Kaufinteresse hat kann sich unter
jolang@gmx.ch
bei mir melden!

mistral75
30.08.2014, 19:28
Neuer Preis:
Fr. 320.- / Euro 265.-

mistral75
12.09.2014, 11:19
Verkauft! Danke.