PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : (V) Gaastra GTX 7,5 aus 2008


PeeJott17
17.10.2014, 16:28
Moinsen.

Verkaufe ein schönes Gaastra GTX 7,5 aus 2008.
Habe das Segel im August 2012 NEU gekauft. Es war also nur 2 1/2 Saisons in Benutzung.
Segel ist in gutem Zustand, lediglich der Zipper von dem untersten Camberreißverschluss ist derzeit ab...beeinträchtigt aber die Nutzung kein Bisschen.
Habe zur Verlängerung der Haltbarkeit in Gabelbaumhöe im vorderen Bereich des dortigen Monofilmfensters beidseitig semi transparente Folie aufgeklebt, da dieser Bereich beim Auf- und Abriggen (wie ihr sicher wisst) besonders stark beansprucht wird. So knickt der Monofilm dort nicht ein. Die Folien kann man aber auch, wenn man sie nicht mag, einfach wieder abziehen, genau so wie die Segelnummern.

So, zu den Maßen:

Luff: 494
Boom: 215

Preisvorstellung: 140,- zzgl. Versand.

Ggf. kann noch ein 490er Gaastra C30 Mast aus 2009 dazu gekauft werden, dass stellt sich aber erst nächste Woche raus.

Anfragen am besten per Mail ;-))

LGs
Paul

PeeJott17
17.10.2014, 16:40
Sooo...jetzt mal ein par Bilder...mehr immer gerne auf Anfrage...

PeeJott17
27.10.2014, 16:47
Sooo...Preisupdate:

€ 125,- zzgl. Versand.

fußschlaufe
28.10.2014, 09:59
gibt es bei ebay für 45 euronen.

PeeJott17
28.10.2014, 21:01
@fußschlaufe

Ja dann, mal ran ;-))

Hab gerade geschaut und nicht gefunden...vielleicht wurde es gut versteckt in den Weiten von E-Bay??

Ne, aber mal Spaß bei Seite. 125 Tacken für ein recht aktuelles Segel das 2 1/2 Saisons genutzt wurde finde ich eigentlich ziemlich gut. Wenn man bedenkt, dass für Segel die um die Jahrtausendwende das Licht der Welt erblickten immernoch knappe 100,- aufgerufen und teilweise gezahlt werden, finde ich jetzt meinen Preis nicht soooo überzogen ;-)

silversurfer22002
29.10.2014, 08:45
der Markt reguliert schon für das 8 Modelljahre alte Segel den Preis ...

PeeJott17
29.10.2014, 18:44
der Markt reguliert schon für das 8 Modelljahre alte Segel den Preis ...

Ja, denke ich auch, allerdings finde ich "verschenken" dann doch irgendwie nicht so interessant. Wenn es nur unter einem gewissen Betrag wegginge, dann behalte ich es als Ersatzsegel...das lohnt dann für mich auf lange Sicht mehr als es nen Appel und nen Ei zu "verdienen" und den ganzen Verkaufs Brim-Bam-Borium zu haben ;-))

Oder ich spende es gegen Erlass meiner Arbeitsstunden an meinen Surf-Club...
;-))
LGs
PJ