PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Exocet RS6, neuwertig, zu verkaufen


cad184
30.05.2016, 08:35
Verkaufe Exocet RS6, Modell 2015, neuwertig (2x gefahren)

134 Liter

Länge: 230 cm

Breite: 82 cm

Segel: 7,5-10 m²

Der Exocet RS 6 ist ein sehr einfach zu fahrendes Slalombrett mit sehr guten Halseneigenschaften. Ich verkaufe das Brett weil ich auf einen größeren Exocet RS7 umsteige und es dann leider nicht in meine Boardpalette passt.

Patrice Belbeoc hat mit einem Exocet RS4 2013 das Defi-Wind Rennen gewonnen, soviel zur Performance der RS Boards.

Neupreis: 2050 Euro

VK: 999 Euro

Inklusive neuwertiger Boardbag.

Abholung in Graz, eventuell auch Übergabe am Neusiedlersee möglich.



Auszug aus Surftest:

Der Exocet gleitet auch bei wenig Wind zügig an und hilft somit auch schweren Surfern schnell über die Gleitschwelle. Am unteren Windlimit fällt die Beschleunigung etwas gedrosselter aus als bei manch anderem Brett der Gruppe. Es lohnt sich in jedem Fall verschiedene Mastfußpositionen auszuprobieren. Mit 8,6 Quadratmetern und einer 47er-Select-Finne erschien uns eine etwas weiter vorne liegende Position am besten geeignet, um eine gleichmäßige Druckverteilung auf beiden Füßen zu bewirken. Schwere Surfer (über 90 Kilo) können auch über eine größere Finne nachdenken, um die Leistung im unteren Windbereich noch etwas zu steigern. Im normalen Windbereich läuft der Exocet sportlich frei, direkt und steht seinen Konkurrenten beim Speed in nichts nach. Besondere Stärken hat das Brett vor allem dann, wenn es in den Grenzbereich geht: Während man auf manch anderem Board schon den Angstschweiß auf der Stirn stehen hat, liegt der Exocet noch kontrollierbar, weil sehr stabil um die Längsachse, im Wasser. In Manövern setzt sich die gutmütige und einfach zu fahrende Charakteristik nahtlos fort. Bei lang gezogenen Radien läuft der RS 6 auch im Chop angenehm ruhig auf der Kante, auch enge Radien sind – etwas Beinschmalz vorausgesetzt – möglich. Somit empfiehlt sich der Exocet auch für weniger geübte Slalom-Piloten, die auf das letzte Quäntchen Spritzigkeit verzichten können, dafür aber eine gute Mischung aus Speed und Kontrolle erhalten.

cad184
15.06.2016, 15:17
Preisupdate: 899 Euro