PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neil Pryde Supernova 4.4 Variotop


dehesa
27.07.2016, 16:19
Moin,

möcht mein NP Supernova von 2002 verkaufen für 35,- € VB.
Problem ist bei dem Segel, dass das Variotop gelegentlich (nicht immer) abfliegt. Dann muss man an Land die Vorliekspannung lösen, neu drauf setzen und wieder Spannen. Das heißt für Stehrevier oder Ufernähe geeignet, würde aber damit auf keinen Fall empfehlen weit raus zu fahren. Verkaufe es halt, da ich mittlerweile auch weiter raus fahre. Zum Üben würde es aber auf jeden Fall langen.
Bin wegen des Zustands auch für Preisvorschläge offen.
Abholung in Oldenburg (Oldb) oder Versand möglich.

Gruß
David

stg
27.07.2016, 18:43
bzgl der variotops:
bilder sagen mehr als 1000 worte.
es ist bestimmt nur kleinigkeit zu tun damit sich da nichts öffnet.

was das variotop angeht:
wie ist das bei dem segel gelöst?
a) direkt am segel ist ein variotop. in dem jahrgang wohl in form eines verstellbaren riemens. ein geriffelter metallbolzen (oder manchmal auch zwei) klemmt das ganze. natürlich nur, wenn es in der richtigen reihenfolge durchgefädeln ist. klemmt es nicht schau mal ob der klemmbewegung der/des metallbolzen(s) etwas entgegensteht und behebe das prolblem. klemmt es immernoch nicht fädel den riemen so ein zweites mal durch dass das ganze vernünftig klemmt oder sorg mit einem knoten dafür dass sich das ganze nicht von selbst verändern kann
b) ein fixes top. die topkappe wird entfern. man hängt einen extra riemen als variotop ein mit einer eigenen topkappe. das ganze gibt es von pryde sowohl in fix als auch in verstellbar (verstellbar ist dann quasi so wie variante a also wieder mit metallbolzen und einklemmen. fix dagegen ist ein fix vorgegebener riemen der halt eine gewisse länge macht)

----------
topkappe
neilpryde segeln liegen in der regel 2 verschiedene segeltopkappen(zapfen) bei.
ein schlanker zapfen(für die masttopkappe diverser fremdmasten) und ein kegelförmer etwas dickerer (für neilpryde masten, die in der regel diese große aufnahme oben haben).
den jeweils anderen zapfen findest mit glück noch im deckel der segeltasche, sofern ihn nicht irgendwann mal jemand dort entnommen hat.
einen dicken kegel mit einer dünnen masttopkappe zu kombinieren ist unsinn - wenns blöd läuft frist der kegel sich fest und man bekommt den masten nicht mehr aus dem segel.
weglassen der masttopfkappe geht als notoption, wenn man versehentlich einen dicken kegel da oben hat aber im mast eben die flasche kappe - dann jedoch sollte man aufpassen, dass man beim masteinfädeln nicht die masttasche beschädigt (mast mit fehlender kappe ist ja recht scharfkantig oben)
hat der mast eine topkappe mit dicker aufnahme kannst in der regel beide topkappen benutzen - die kegelförmige ist dann natürlich besser aber mit der schlanken kommt man notfalls auch aus.