Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dümmer Schnack

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
    Die von dir beschriebenen Fälle und Situationen kann man nicht reglementieren, denn die sind M.E. einfach selbstverständlich.
    Moin,
    sorry - aber das wird in anderen Regionen schlicht anders geregelt. Geh mal (in einer "verbotenen" Zone) in Spanien mit dem Kite raus. Vielleicht findet sich hier jemand, der am ballena mal die Folgen zu spüren bekommen hat und sich hier äußern mag.
    Warum wird es so streng gehandelt? Weil Kite´s scheinbar nicht wirklich kontrollierbar sind und unbeteiligte Strandbesucher (nicht andere Wassersportler!!) zu Schaden kamen. Das kann man reglementieren und eben Unbeteiligte schützen.
    Gruß

    Kommentar


      Zitat von Rosas-Fahrer Beitrag anzeigen
      Moin,
      sorry - aber das wird in anderen Regionen schlicht anders geregelt. Geh mal (in einer "verbotenen" Zone) in Spanien mit dem Kite raus. Vielleicht findet sich hier jemand, der am ballena mal die Folgen zu spüren bekommen hat und sich hier äußern mag.
      Warum wird es so streng gehandelt? Weil Kite´s scheinbar nicht wirklich kontrollierbar sind und unbeteiligte Strandbesucher (nicht andere Wassersportler!!) zu Schaden kamen. Das kann man reglementieren und eben Unbeteiligte schützen.
      Gruß
      Oben war die Rede von einem Lenkdrachen, den du abbekommen hast. Auch das ist in diesem Land vielerorts geregelt, wie z.B. auch Hunde am Strand. Halten sich die Tölen bzw. Herrchen und Frauchen leider auch nicht dran Werde demnächst mal mit der GoPro auf Jagd gehn...
      Zuletzt geändert von blinki-bill; 03.01.2014, 17:29.
      check: www.surfshop-muenster.de

      Kommentar


        Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
        Nein ich habe noch keine Verletzungen durch Kites gesehen, aber schon einen Kiter, der eine größere Menge Zuschauer am Strand umgemäht hat. Beim Coast to Coast Bewerb. Ist aber nix passiert und da waren 400 Kiter.
        Moin,
        über was reden wir dann noch?
        Ein Kiter mäht jemanden um und nichts passiert? Sorry - das ist lächerlich.

        Es scheint mir hier, als gehe es dir hier um was anderes.

        Gruß

        Kommentar


          Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
          Hunde am Strand. Halten sich die Tölen bzw. Herrchen und Frauchen leider auch nicht dran Werde demnächst mal mit der GoPro auf Jagd gehn...
          Moin,
          jo - die Tölen können nichts dafür, wenn sie sich nicht an die Regeln der Menschen halten, sind aber die, die Strafe abbekommen bzw. die Leidtragenden sind (Leinenpflicht, Maulkorb usw.). Was für ein Vergleich
          Gruß

          Kommentar


            Zitat von Rosas-Fahrer Beitrag anzeigen
            Moin,
            über was reden wir dann noch?
            Ein Kiter mäht jemanden um und nichts passiert? Sorry - das ist lächerlich.
            Der Kite hat beim Start aus dem Wasser am Strand eine Gruppe von ca. 5 Zuschauern getroffen, welche dadurch zu Fall kamen. Verletzt wurde dabei Niemand. Das ist deiner Meinung nach lächerlich. Dann ist das so. Du brauchst dich dafür nicht zu entschuldigen.

            Zitat von Rosas-Fahrer Beitrag anzeigen
            Moin,
            jo - die Tölen können nichts dafür, wenn sie sich nicht an die Regeln der Menschen halten, sind aber die, die Strafe abbekommen bzw. die Leidtragenden sind (Leinenpflicht, Maulkorb usw.). Was für ein Vergleich
            Der Vergleich ist gut, denn er zeigt, was dabei rauskommt wenn bis zum Abwinken alles geregelt sein muss, weil einige nicht Ihren Grips einschalten. Damit meine ich sowohl denjenigen, der seinen Hund über den vollen Strand jagen muss als auch denjenigen, der nach Regelung ruft. Muss denn erst was passieren?
            Zuletzt geändert von blinki-bill; 03.01.2014, 18:04.
            check: www.surfshop-muenster.de

            Kommentar


              Moin, ich denke das es keine gute "Einsatzstelle" für Kiter gibt. Die in Hüde wäre dann bei nur 10 Kites voll. Starten und landen unmöglich, denke ich. An guten Tagen ist es jetzt schon mit Windsurf-Sachen schon recht kritisch. Wie will man das regeln? An anderen Stellen über den Deich??? Gefahr für Leib und Seele(Fußgänger und Radfahrern, die bösen, die auch auf den Deich fahren). Auf dem Wasser würde es kaum Probleme geben, denke ich. Habe aber auch schon schlechte Erfahrungen mit Kiter und deren Schirmen gemacht.
              Generell hätte ich nix dagegen, bloß wenn was passiert, ist es meist zu spät. Es müßten sich alle an die Regeln hallten.
              Soweit ich weiß hat C.H. eine Anzeige von einem Segelverein gekriegt, weil er bei einer Regatta in das Fahrerlager gefahren ist. Und um Weihnachten waren auch Kiter auf dem Wasser. Wer sich jetzt schon daneben benimmt, tut das auch, wenn es erlaubt ist.

              Kommentar


                Tja was soll ich sagen?

                Eigentlich liberal bin ich im Oktober in Makkum in der Bucht Zeuge eines Unfalls, der relativ glimpflich ablief geworden.

                Auflandiger Wind, ich war außerhalb der Bucht jenseits des Hochhauses. Zwei Kiter und viele Surfer, die nicht so gut Höhe laufen konnten (oder wollten) in der Bucht. Irgendwann kollidierte dann ein Surfer/dessen Mast mit dem Kiter bzw. den Leinen. Es ging einiges zu Bruch und hinterher war es auf dem Wasser deutlich leerer, weil sowohl Surfer als auch Kiter sich erstmal von dem Schreck erholen mussten. Wer jetzt Vorfahrt hatte weiß ich nicht, wohl aber dass das ohne Kiter nicht passiert wäre. Der Kite flog halt sehr tief.

                Man braucht zum Kiten einfach viel mehr Platz, weil das Sportgerät mit Leinen eine Wahnsinnsauslage hat. Wie das an den bisherigen Dümmerspots darstellbar sein soll kann ich mir nicht vorstellen. Besonders der Einstieg in Hüde ist doch sehr klein.

                Na ja. Bin gespannt.

                Gruß Maple

                PS: Habe auch einen Kiteschein und kenn mich da auch ein wenig aus, betreibe aber nur Windsurfen!

                Kommentar


                  Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
                  Der Vergleich ist gut, denn er zeigt, was dabei rauskommt wenn bis zum Abwinken alles geregelt sein muss, weil einige nicht Ihren Grips einschalten.
                  Moin,
                  genau - weil einige ihren Grips nicht einschalten wird was passieren!
                  100%
                  Das Revier und die Rahmenbedingungen sind eben sehr begrenzt.
                  Ich hoffe nicht, aber ich nehme an: nach dem ersten Zwischenfall wird ein anderer Wind wehen...
                  Gruß
                  P.s. die wirtschaftlichen Interessen einiger weniger über die Gesundheit anderer zu stellen geht halt nicht in unserer engen Gesellschaft!

                  Kommentar


                    Zitat von Mapleleaf Beitrag anzeigen
                    Man braucht zum Kiten einfach viel mehr Platz, weil das Sportgerät mit Leinen eine Wahnsinnsauslage hat. Wie das an den bisherigen Dümmerspots darstellbar sein soll kann ich mir nicht vorstellen. Besonders der Einstieg in Hüde ist doch sehr klein.
                    Moin,
                    so ist eben auch meine Meinung.
                    Es muss - wenn überhaupt - ein neuer/separater Kite-Strand her. Möglichst in Lee der Surfer in der gängigen Windrichtung. Das wäre eben in Nord-Ost-Ausrichtung des Sees.
                    Gruß
                    p.s. ich bin mal gespannt, wenn in Hüde eine Kite-Schule aufmacht, und die Leinen der Schüler vor dem Hafen des Bielefelder Segelclubs liegen und eine Regatta gestartet wird

                    Kommentar


                      Zitat von Störtebeker1558 Beitrag anzeigen
                      Soweit ich weiß hat C.H. eine Anzeige von einem Segelverein gekriegt, weil er bei einer Regatta in das Fahrerlager gefahren ist. Und um Weihnachten waren auch Kiter auf dem Wasser. Wer sich jetzt schon daneben benimmt, tut das auch, wenn es erlaubt ist.
                      Moin,
                      auch wenn ich nicht dabei war:
                      Es ist eben ein Unterschied, ob ich was (gegen die gängigen Regeln, Verordnungen usw.) tue, UND jemanden beeinträchtigen kann, der seiner eigenen Freizeitbeschäftigung (usw.) nachgeht oder nicht.
                      An Weihnachten auf dem Dümmer haben Beide nichts zu suchen.
                      Gruß

                      Kommentar


                        Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
                        Der Kite hat beim Start aus dem Wasser am Strand eine Gruppe von ca. 5 Zuschauern getroffen, welche dadurch zu Fall kamen. Verletzt wurde dabei Niemand. Das ist deiner Meinung nach lächerlich. Dann ist das so. Du brauchst dich dafür nicht zu entschuldigen.
                        Moin,
                        gut das alle so glimpflich abgelaufen ist.
                        Hätte der erste Zuschauer etwa 1-2 m weiter vorne gestanden...die Leine quer ins Gesicht....

                        Kein weiterer Kommentar

                        Gruß

                        p.s. wie blauäugig kann man eigentlich sein, dass man diese Unfallgefahr nicht sieht - ja schlimmer noch: runterspielt

                        Kommentar


                          Zitat von Rosas-Fahrer Beitrag anzeigen
                          p.s. ich bin mal gespannt, wenn in Hüde eine Kite-Schule aufmacht, und die Leinen der Schüler vor dem Hafen des Bielefelder Segelclubs liegen und eine Regatta gestartet wird
                          Das wird sicher nicht passieren. Die Surfeinsatzstelle bleibt den Windsurfern vorbehalten und das ist auch gut so!
                          Was bliebe, wäre Lembruch. Entweder Wiese vor dem Britischem Yachtclub oder Badestrand in Lembruch, der ist ja ziemlich lang.
                          ~Surfshop Münster~

                          Kommentar


                            Am Dümmersee Kiten, gefahrlos starten/landen, ist nicht möglich. Ganz im Süden, Ecke „Marler Graben“ könnten ein paar Hektar für Kiter freigestellt werden. Für Surfer und Segler ist es dort zu flach.

                            Kommentar


                              Moin.
                              Badestelle? Lang genug?
                              Nachdenken.???

                              Kommentar


                                Ostufer auf ganzer Länge ist ungeeignet bei vorherrschenden Westwinden. Die Kites werden mitsamt den Leinen beim Starten über den Deich ragen und Fußgänger und Radfahrer gefährden. Die Gefahr für Verletzungen ist einfach viel zu groß, noch bevor der Kiter überhaupt seiner Bestimmung zugeführt wird. Auf dem Wasser wird die Gefahr sicher nicht geringer. Tretboote, Segelboote und auch Windsurfer sind einfach zu häufig auf Kollisionskurs. Wenn ich daran denke, wie hirnlos manch Kiter seine Loops und Jumps nach Lee macht, ohne sich vorher nach achtern Raum zu sichern, wird mir Angst und Bange.
                                Da, wo man Kiter und Windsurfer zusammen fahren lässt, sind Körperverletzungen und Materialbruch an der Tagesordnung. Und dann noch die Situation, dass der beteiligte "Gefahrenversursacher" unerkannt entkommen kann gebe ich auch zu bedenken.
                                Und: gibt es eigentlich eine Statistik, wie oft ein Zwischenfall durch einen Kiter verursacht wurde? Bitte beachten: wenn ein Kiter in der Luft ist, ist er nur ein Spielball des Windes. In böigen Revieren ist eine gute Landung nicht planbar, sondern purer Zufall. Wie das in Ufernähe ausgehen kann, habe ich selber am Burger Binnensee gesehen. Poser bis 2 Meter zum Ufer geknallt, dann eine geile gesprungene Halse, oh Mist eine Böe. Bei der Landung auf festen Boden hat niemand applaudiert. 20 Minuten später kam der Pechvogel im Notarztwagen wieder zu sich. Wollt ihr das? Sollen das die Schlagzeilen für den Dümmer werden. Oh ja, diese Schlagzeilen lenken ja schön vom Gülleproblem ab!
                                Was ist an super Windtagen auf dem Dümmer los? Dann noch Regattaveranstaltungen, die unterbrochen werden müssen, weil ein Kite im Wasser seine Leinen ausgelegt hat? Schöne Vorstellung! Ich kann ja wenigsten Seegrasfinnen unterschnallen.
                                Zuletzt geändert von Lucky Surfer; 03.01.2014, 21:52.
                                Vollgas ohne Abgas

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X