Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nicht konfiguriertes PHP-Modul

Einklappen

Dümmer Schnack

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kitezonen zwingend erforderlich

    Ein vernünftiges Miteinander zwischen Kitern und Windsurfern geht nur, wenn es entsprechend große Zonen gibt. Das ist an allen Spots so, die ich kenne. Wenn hier Kraut und Rüben gefahren wird, ist Ärger vorprogrammiert.

    Der Dümmer ist ohnehin viel zu klein, um solche notwendigen Zonen einzurichten. Bei der zu erwartenden Anzahl an Kitesurfern wird das ein heilloses Durcheinander geben.

    Naja, mich betrifft es ja nicht direkt, da ich aus genau diesen Gründen seinerzeit meine Zelte am See abgebrochen habe. Die Ballermann Bar am Hüder Beach hat ihr Übriges dazugetan.

    ..ansonsten komme ich aber am Ende der Saison für den einen oder anderen Windtag zum Surfen und auf einen Schnack gerne mal vorbei.

    Must have
    ~Surfshop Münster~

    Kommentar


      Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
      Naja, in diesem Fall sind wir wohl die Randgruppe. Was ich sagen will ist, dass es nix nutzt wenn wir uns hier vor uns hin aufregen. Die Kiter haben gezeigt wie es geht. Durch gezielte Aktionen ist Aufmerksamkeit entstanden.
      Moin blinki,

      genauso sehe ich das auch. Hast du / habt ihr evtl. schon mal daran gedacht, ähnlich wie die Walchenseefraktion bei ihrem Parkplatz, eine online-Petition gegen die Kiteerlaubnis auf dem Dümmer zu machen und diese dann den Damen und Herren der Politik vorzulegen? Ich würde auch aus dem fernen Oberharz jede Aktion notfalls auch vor-Ort unterstützen, denn ich sehe genau wie wwwerner für die Windsurfer auf dem Dümmer große Probleme, sobald die ersten Kiter wieder einmal alle Regeln ignorieren....

      Gruß, Jürgen

      Kommentar


        Zitat von iwi44 Beitrag anzeigen
        Moin blinki,

        und diese dann den Damen und Herren der Politik vorzulegen?
        Gruß, Jürgen
        Wenn da nicht alle verwandt und verschwägert wären ...
        Wasserqualität Niedersachsen


        http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

        Kommentar


          Eventuell hilft es den kite Bereich 200 m vom Ufer weg zu legen, dann können die nicht vor dem Ufer posen.

          An der Müritz ist z.b.starten und landen nur auf dem Wasser erlaubt, was den Einstieg für alle anderen Wassersportler etwas sicherer macht.

          Leider wird aber meist genau vor dem 20m breiten ein/ausstieg hin und hergefahren, was dann trotzdem zu der einen oder anderen vermeidbaren Situation führt.

          Da kann eigentlich kein kiter gute Argumente dagegen haben.

          Kommentar


            Moin, lass sie doch in Lembruch Kiten. Aufhalten lässt sich das, nach meiner Meinung, nicht. Wir müssen nur zusehen dass es in Hüde nicht kommt. Bloß ob das klappt? Wenn dort geschult wird ist es vorbei. Da müssen klare Fronten herrschen. Aber sicher wird der eine oder andere ( auch aus wirtschaftlichen Gründen) einknicken...
            So geschehen in Hvide Sande (Argab).

            Kommentar


              Schade nur das Lembruch die bessere Surfstelle ist. Hab beide schon probiert.

              Kommentar


                Hüde und Lembruch haben beite ihre Vor- und Nachteile - hängt von den Bedingungen ab.
                Wasserqualität Niedersachsen


                http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

                Kommentar


                  Zitat von Störtebeker1558 Beitrag anzeigen
                  .......
                  Da müssen klare Fronten herrschen. Aber sicher wird der eine oder andere ( auch aus wirtschaftlichen Gründen) einknicken. So geschehen in Hvide Sande (Argab).
                  Moin Störtebeker,

                  da hast du mit Hvide Sande Süd völlig Recht: eigentlich ist Finn nach der Übernahme des WestWind Surfshops in Argab mit dem Gedanken angetreten, dass das Kiten dort weiterhin verboten bleibt. Nun wird die Zahl der Kiter aber langsam unaufhaltsam immer größer.

                  Aus diesen Erfahrungen sollte das Kiteverbot am Dümmer auch lieber bestehen bleiben!! Wenn man den Kitern erst eine Spielwiese gibt, haben die Windsurfer am Ende meistens das Nachsehen (siehe den schönen Surfspot Kloster am Ringköbing Fjord, da kommen auf 2 Windsurfer heutzutage mindestens 50 Kiter). Da helfen auch keine Zonen, denn die sind den Kitern eh egal.....

                  Kommentar


                    Generell finde ich die immer wieder aufkommende Diskussion Kiter vs. Windsurfer ziemlich unpassend.

                    Wir Wassersportler sind eh schon so eine Randgruppe, wir sollten uns nicht auch noch gegenseitig bekämpfen.

                    - Oliver

                    Kommentar


                      Moin, wenn man sich an den Rand drängen lässt...
                      Generell habe ich nix gegen Kiter, habe aber schon schlechte Erfahrungen gemacht. Wenn man miteinander reden könnte, aber da sind die Fronten doch etwas verhärtet. Einige Kiter sehen es nicht ein, das sie zuviel Platz brauchen und ein wirkliche Gefahr für andere darstellenden.(ihnen selber kann ja nix passieren...). Hatte Mal ein Gespräch mit einem Belgischen Kiter, der schon einige Kite-Kumpels verloren hat. Ich kenne selber keinen Fall wo ein Windsurfer (beim Surfen) umgekommen ist.

                      Kommentar


                        Zitat von Störtebeker1558 Beitrag anzeigen
                        Moin, wenn man sich an den Rand drängen lässt...
                        Generell habe ich nix gegen Kiter, habe aber schon schlechte Erfahrungen gemacht. Wenn man miteinander reden könnte, aber da sind die Fronten doch etwas verhärtet. Einige Kiter sehen es nicht ein, das sie zuviel Platz brauchen und ein wirkliche Gefahr für andere darstellenden.(ihnen selber kann ja nix passieren...). Hatte Mal ein Gespräch mit einem Belgischen Kiter, der schon einige Kite-Kumpels verloren hat. Ich kenne selber keinen Fall wo ein Windsurfer (beim Surfen) umgekommen ist.

                        Bitte bei der ganzen Diskussion auch bedenken, dass nicht nur Windsurfer potenzielle Unfallopfer wären, sondern auch Segler, Tretbootfahrer, Kanufahrer, Supper und auch womöglich Badegäste. Ich kann mich noch genau an die Diskussionen erinnern, als es hieß, dass die Windsurfer schwimmende oder tauchende Badegäste übersehen könnten und mit den Finnen schwer verletzen könnten.
                        Und dann kommt noch dazu, dass bei den hierzulande vorherrschenden Windrichtungen aus West das Starten und Landen der Kites am Ostufer bedeutet, dass Fussgänger, Radfahrer auf dem Deich und auch spielende Kinder am Ufer von den messerscharfen Leinen und den Kites gefährdet sind. Ich bin auch schon gespannt, wie oft sich die Kite-Leinen an den Booten, die an den Stegen angelegt haben, verfangen. Weiß jemand hier, wie die Haltung der Segelschule Schlick zum Thema ist?
                        Dass die Windsurfer immer mehr verdrängt werden von den Uferposern ist an allen beliebten Surfspots zu beobachten. Siehe Hindeloopen, Workum usw. Auf Fehmarn am Wulfener Hals zum Beispiel ist doch allseits bekannt und auch öffentlich schriftlich angeschlagen, dass Kiten auf dem Burger Binnensee während der Öffnungszeit der Surfschule verboten ist. Und wie sieht es da aus? Es gibt immer wieder Kiter, die sich nicht daran halten. Und ich ich konnte auch feststellen, dass es dieselben sind. Das sehen dann auch Neulinge am Spot und gehen auch Kiten.
                        Ich habe da auch schon gefährliche Szenen mit Kitern gehabt. Erst fährt man friedlich hintereinander her, plötzlich meint der vorausfahrende Kiter springen zu müssen. Leider hat er dabei bewusst oder unbewusst, nicht geschaut, ob er genug Raum für seine Manöver hat und ich konnte bei seiner Landung nicht mehr ausweichen und bin voll in den Kiter rein. Und da motzte er noch rum. Zum Glück hat keiner Verletzungen erlitten. Aber dieses Szenario wird dann wohl mehrfach auch am Dümmer passieren. Und bei Sprüngen in Ufernähe habe ich schon beobachtet, wie die Kiter in die Uferbefestigung (Findlinge) klatschten. Und sowas am Dümmer? In diesem Zusammenhang sollte man überhaupt über eine Erste-Hilfe-Station in Lembruch nachdenken.

                        Ich halte Kiten am Dümmer für alle anderen Gäste für zu gefährlich.
                        Vollgas ohne Abgas

                        Kommentar


                          Moinsen. Störtebeker, komm mir mal zum See. Dann reden wir über "lass die doch in Lembruch kiten"

                          Ich halte die Idee von der Petition für gut, kann das aber aus persönlichen Gründen nicht starten. Hier ist der Link:
                          https://www.openpetition.de/petition/neu
                          Wäre gut, wenn sich einer kümmert.

                          Grundsätzlich war ich in den letzten Jahren der Meinung, dass sich das auf dem Wasser schon irgendwie regeln würde. Sind schließlich alle Wassersportler. Diese Meinung hab ich in diesem Jahr auf Fehmarn geändert. Es wird quasi nur noch gekitet. Verhältnis 1 : 20 -wenn überhaupt. Da durchkommen ist schwer. Solang die sich gegenseitig übern Haufen kiten ists ja OK aber am Dümmer gibt’s eben noch ein paar andere auf dem Wasser.
                          Zuletzt geändert von blinki-bill; 28.10.2018, 17:24.
                          check: www.surfshop-muenster.de

                          Kommentar


                            Moin, kein Problem. Bin regelmäßig am See....
                            Damit meine ich nur das es sich kaum vermeiden lässt. Ausserdem ist der englischen Hafen etwas weiter weg von dem Lembrucher Strand als in Hüde.( Oder setzt einer am Englischen ein?) Wenn auf der Wiese der Surfeinsatzstelle auch noch Kiter aufbauen....
                            Was mich auch mal interessieren würde, was die Segler dazu sagen.
                            Natürlich wäre es besser wenn es ganz ohne Kiter am Dümmer gehen würde, aber daran glaube ich nicht.
                            Es wird eine Testphase geben(wo sich alle benehmen) und dann....
                            Und aus persönlichen Gründen...

                            Kommentar


                              Zitat von Störtebeker1558 Beitrag anzeigen
                              Wenn auf der Wiese der Surfeinsatzstelle auch noch Kiter aufbauen....
                              ...
                              Moin,
                              das ist doch nur eine Frage der Zeit.
                              Gruß
                              P.S. am Besten wäre es, wenn einige Surfer ihre Kites aufbauen und alles niedermähen - nur um mal ein realistisches Bild zu zeigen. Frage mal einen Unfallchirogen in Oldenburg

                              Kommentar


                                Der erste Sturz im Video ist bei uns am Chiemsee:
                                https://youtu.be/pU0mEWKf-_Q

                                Der dem es passiert ist kann sehr gut Kiten, wenn es aber böig ist kann sowas glaube ich jedem Kiter passieren...

                                Wenn ich auf dem Wasser bin, egal ob Chiemsee, Gardasee oder am Meer habe ich immer ein mulmiges Gefühl wenn ein Kiter in luv von mir ist.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X