Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nicht konfiguriertes PHP-Modul

Einklappen

Dümmer Schnack

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ...den Messwerten nach, war wahrscheinlich heute zwischen ca. 12-16 Uhr die schlechteste Zeit. Danach muss es nochmal ganz gut gewesen sein. Ich war gestern da und hatte ausnahmsweise mal Glück-zwischen 12:00-14 Uhr ließ es sich einigermaßen fahren, aber natürlich auch böig. Gras ist schon sehr nervig, auch vor Hüde! Trotz einer Rake 30 von Lessacher ging es ganz ohne Absteigen nicht. Einmal sah ich nach dem Wasserstart aus, als wenn ich einen Bastrock über dem Neo tragen würde-fehlte nur noch ne Muschel im Gesicht. Tja, wenns nicht so traurig wäre....

    @Cpt.Sternhagel: nix da! Man soll doch aufhören, wenn es am schönsten ist - also Kopf hoch, kommen auch wieder fette Tage (2020 warte ich allerdings auch noch..!).

    Kommentar


      Das war schon ganz OK
      check: www.surfshop-muenster.de

      Kommentar


        Zitat von Cpt.Sternhagel Beitrag anzeigen
        Und wieder so ein Tag zum Abgewöhnen. Anfangs die üblichen Sprüche wie:"Bis eben war Wind!" Ab 11 Uhr dann nur noch Mist. Dazu so viel Gestrüpp im Wasser, dass ich auf einem Schlag 3x absteigen musste um Gras zu entfernen - trotz Seegrasfinne! Ich habe mir dann mal eine halbe Stunde Zeit genommen und mich mit dem Windmesser ans Ufer gestellt: Mittelwind 12,4 kn, Wind Maximum 29 Kn, meistens so 9-10 Kn. Das bei einer Vorhersage von 18-20Kn ... Tage wie dieser machen den Ausstieg leiter. Geile Surftage? Fehlanzeige dieses Jahr. Adrenalin? Wurde abgeschafft. Windvorhersagen, die passen? Unter 10%, egal von wem. Wenn das so weiter geht, ist im Herbst Feierabend.
        Moin,
        ich war um kurz vor 8 Uhr am Beach und dann schnell 5.7er Segel / 84l FSW Board aufgebaut. Seegrasfinne:
        Waren tatsächlich bis etwa 11 Uhr geile Bedingungen. Anfangs zu Dritt in Hüde - nur geil!!! Insgesamt die besten 3 Stunden seit etlichen Jahren auf dem Dümmer, wo ich konnte.

        Dann wurd´s löchrig/ Winddreher, Kabbelquark.
        Halsen um die Boje 6 waren ein Traum - allerdings nur im Vollspeed durchgleitend, sonst hatte man sofort eckliges grünes Zeugs dran und musste absteigen. Dann hatte man das beschriebene Baströckchen Ist aber ein guter Qualitäts- und Lehrmeister!

        Gruß

        Kommentar


          Zitat von Novy Beitrag anzeigen
          ... Trotz einer Rake 30 von Lessacher ging es ganz ohne Absteigen nicht..
          Moin,
          eine Rake 30 ist weder Fisch noch Fleisch. Mag in bestimmten BEdingungen beim Speeden sehr laufruhig sein, in Kabbel oder Gras hat die Finne (ich nehme an unter einem schnellen Board?) nichts zu suchen.
          Ich selbst habe eine Lessacher BW mit Rake 35 - selbst die ist nicth zu gebrauchen. Vielleicht in Flachwasserbereichen, wo keine längeren Finnen gehen. Aber gegen Kraut wie am Dümmer und bei den Fahreigenschaften ist einfach nicht gut....
          Gruß

          Kommentar


            Das war schon ganz OK
            check: www.surfshop-muenster.de

            Kommentar


              Zitat von Cpt.Sternhagel Beitrag anzeigen
              Und wieder so ein Tag zum Abgewöhnen. Anfangs die üblichen Sprüche wie:"Bis eben war Wind!" Ab 11 Uhr dann nur noch Mist. Dazu so viel Gestrüpp im Wasser, dass ich auf einem Schlag 3x absteigen musste um Gras zu entfernen - trotz Seegrasfinne! Ich habe mir dann mal eine halbe Stunde Zeit genommen und mich mit dem Windmesser ans Ufer gestellt: Mittelwind 12,4 kn, Wind Maximum 29 Kn, meistens so 9-10 Kn. Das bei einer Vorhersage von 18-20Kn ... Tage wie dieser machen den Ausstieg leiter. Geile Surftage? Fehlanzeige dieses Jahr. Adrenalin? Wurde abgeschafft. Windvorhersagen, die passen? Unter 10%, egal von wem. Wenn das so weiter geht, ist im Herbst Feierabend.
              Moin Capt´n,

              ich kann deinen Frust nur teilen. Verletzungsbedingt bin ich in den ersten Monaten des Jahres nicht aufs Wasser gekommen. Dann voller Erwartung Anfang Juni ans Große Meer und eine Woche kein Wind.....! Freunde waren 2 1/2 Wochen dort, kein Wind. Nun hatte ich dann wieder Hoffnung auf dieses Wochenende hier im Harz auf unserem Homespot, dem Stadtweger Teich, welcher es Ende der 80er Jahre sogar in den Spotguide der SURF geschafft hattte. Angesagt war stetiger Wind mit 4 bft aus SW und in Böen bis zu 7 bft, gekommen sind ein paar Böen, mittags fast nichts mehr und die Nacht auf heute wieder einzelne Böen.
              Ich habe aus Frust jetzt nur noch ein Board für 10,- €, welches ich mir fein zurecht gemacht habe, ein günstiges Segel und einen günstigen gebrauchten Gabelbaum sowie einen erschwinglichen Mast, um die paar Tage an denen ich noch zum Surfen komme dann auch Spaß zu haben....! Ich sehe nicht mehr ein, mir sündhaft teures Material hin zu legen, um dann 10 - 15 mal im Jahr damit aufs Wasser zu kommen und sich über den oftmals fragwürdigen Wind zu ärgern, das lohnt sich für mich absolut nicht mehr....

              Gruß Jürgen

              Kommentar


                Heute war es noch böiger, aber berechenbarer. erst wieder das Übliche: Ich komme an, es weht ohne Ende, ich höre Leute von 4,5 qm reden. Ich baue 5,0/102 auf, trage mein Zeug zum Strand und -bäng Wind weg, vielleicht noch 3bft. Ich wollte schon wieder nach Hause, als mir jemand sagt, dass da schon den ganzen Tag so geht und in sehr gleichmäßigen Abstanden verläuft. Also noch 110L mit 6,5 aufgebaut.
                So sah der Tag aus mit den beiden Kombis: 20 Min. 6,5, wenn's dunkel wurde schnell zurück und mit 5,0 wieder raus, ca.10 Min mit 5,0 alles gegeben, wenn's anfing zu regnen noch 1 Schlag und dann zurück ans Ufer. Nach dem Regen 20 Min. kein Wind, dann wieder 6,5 ... . Gras war wieder nervig. Die Lessacher Chamäleon fährt zwar sehr schön, taugt als Grasfinne aber nicht wirklich. An der Wavefinne vom 102er blieb deutlich weniger hängen.
                Insgesamt nicht toll, aber besser als gestern.
                Wasserqualität Niedersachsen


                http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

                Kommentar


                  Oh, da hat mein Brauser wohl nicht aktualisiert. Ich war noch auf Stand von Freitag und wunderte mich das nix geschrieben wird nach so einem WE.

                  Ich hatte Samstag und Sonntag 2 sehr gute Tage am See. Bin auch jeweils morgens früh gegen 10 auf dem Wasser gewesen. Gleichwohl hab ich Sonntag unheimlich viel frustrierte Gesichter (5 m² Wavefraktion) aber auch viel zufriedene Freerider und Freestyler gesehen.

                  Hier gibts Fotos aus Lembruch: https://www.facebook.com/media/set/?...2736641&type=3

                  Samstag mit dem 102er Superride erst mit 6.7, Freerace, dann mit 6.2 Freeride und anschließend noch mit dem 5.5er Freemove. Die 3 haben zwar quasi den gleichen Windbereich, machen aber jedes für sich viel Spaß.

                  Sonntag durfte dann bis 11 sogar der 85er FSW ran. Zum ersten mal in dieser Saison. Anschließend musste der 100er Freerider ran und der lief auch mit 5.5 dann relativ kontinuierlich. Ab 15 Uhr waren die Arme lang und es ging nix mehr. 17 Uhr wäre die richtige Zeit gewesen, denn da riss die Wolkendecke auf und es blies schön stramm für 5.0 🎃

                  @Gras: Hatte den Eindruck es wäre weniger geworden. Bin Grasfinne gefahren. Select Performance Weed. Eine Namenskombination die sich eigentlich gegenseitig ausschließt. Im Freerider aber durchaus in Richtung Performant geht.

                  @Frustis: Vergesst die Waveboards am Binnensee! Es gibt viele gute Freeride oder Freemove Boards. Vergesst die zu kleinen Segel. Baut für die Löcher auf und beißt euch in den Böen durch. Es gibt keinen konstanten Wind am Binnensee. 16 kn Grund heißt am See immer das da auch mal ne Weile 12 kn sind und dann aber auch über 25 bei sein können.
                  Vergesst den Windmesser. Guckt euch den See an. Schaumkronen? Parkt der Rest? Danach riggen und glücklich sein. Hurra
                  Wenns mal nicht läuft: Was soll's, ihr hattet frische Luft und Bewegung.
                  Zuletzt geändert von blinki-bill; 07.07.2020, 08:49.
                  check: www.surfshop-muenster.de

                  Kommentar


                    Was gibt es neues von der Seegrasfront am Teich.

                    Kommentar


                      Nichts, dem Gras geht's immer noch gut.

                      Kommentar


                        Im Norden ist eher mehr Gras, im Süden des Teichs weniger.

                        Kommentar


                          Bin gestern mit einer 36 er gefahren und bis auf 1-2 mal Gras an der Finne gehabt.
                          Nur das ständige Wind on/off geht mir dieses Jahr extrem auf den Kecks. Schlimm genug, dass die Vorhersagen oft nicht passen, aber empfinde das es dieses Jahr schon echt nervig.

                          Kommentar


                            Gras aktuell / heute?
                            Wasserqualität Niedersachsen


                            http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

                            Kommentar


                              Ist gut weg 🙂!

                              Kommentar


                                Zitat von W & O Surfshop Beitrag anzeigen
                                Ist gut weg 🙂!
                                Jep. Ist kaum noch was drin. Es wird wieder gefoilt.
                                check: www.surfshop-muenster.de

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X