Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Klimmzüge

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Klimmzüge

    Hoch damit! Hat denn keiner was dazu zu sagen?

    #2
    HI Elion
    Ich bin zwar kein Physiotherapeut aber ich war lange genug dort in Behandlung :-)

    Der Klimmzug ist ein super Training für Rücken ( untere Fasern des Kapuzenmuskels, großer runder Armmuskel, breiter Rückenmuskel, großer Rautenmuskel ) und die Arme ( Bizeps, Armbeuger). Laut meinem Reha Ratgeber sind Klimmzüge unbedenklich und Schaden auch nicht den Gelenken. Bin aber wie gesagt kein Fachmann.
    Übrigens sind Terra-Bänder ein optimales Training für Oberarme und Brust. Gibts für wenig Geld beim Orthopäden.
    --


    Greetings
    Michi
    Greetings
    Michi

    Kommentar


      #3
      Original von Elion:
      Hoch damit! Hat denn keiner was dazu zu sagen?

      da ich kein therapeut oä. bin, habe ich noch mal abgewartet, was die anderen so sagen. ich kann dir das schreiben, was mir mein sportlehrer mal gesagt hat: wenn man weit genug auseinander greift, sind klimmzüge unbedenklich. wenn man nur schulterbreit oder gar weniger als schulterbreit fasst, dann schädigt das den schultermuskeln und deinen brustmuskeln. warum das so ist, weiß ich nicht.

      klimmzüge sind also ein ideales training, nur habe ich leider keine chance die irgendwo zu machen. der türramen ist da wohl eher ungeeignet.

      Andy

      Kommentar


        #4
        das min. schulterbreite greifen kenne ich auch aus meiner aktiven Zeit ...

        ... Liegestütze - man nannte diese früher beim Bund "Trockenübungen"
        sind gut, um aus dem Wasser aufs Brett zu kommen, wenn man keinen Wasserstart beherrscht ...

        ... Klimmzüge stärken all jene Muskeln, die notwendig sind, um ein Segel auch in überpowerten Zustand noch gut halten zu können...

        ... also ran an die Klimmzüge, ab 20 Stück am Stück kannst Du dich als fit bezeichnen

        Kommentar


          #5
          20 Stück im Kammgriff oder im Ristgriff?
          Komm schon, jobi 20Stück? Angeber!!!

          Kommentar


            #6
            hi Detlev,

            ... hab ich behauptet, daß ich fit bin und meine jährliche Frühjahrskur schon beendet ist ????????

            ... das wird frühestens an Ostern und bei 5 kg Lebendgewicht weniger sein

            ... bin im Augenblick froh, wenn ich deren 12 schaffe, ganz gleich, ob im Rist-, Kamm-, Vor- oder Rückhandgriff

            ... jede Art der Trennung ist hart, bekanntlich aber ist die Trennung von mühseligst aufgebauten Isolationsschichten eine der härtesten

            P.S. Teile sind heute eingetroffen

            Kommentar


              #7
              Original geschrieben von DetlevDahlmeier
              20 Stück im Kammgriff oder im Ristgriff?
              Komm schon, jobi 20Stück? Angeber!!!
              Wat für'n Griff ?!?
              Kannste mir das mal erklären, Danke !

              btw: Ich halte nix von Liegestütze, Klimmzüge etc.

              Ich mache einfach so viel Sport, laufen, downhill (bike), Inliner, Skaten etc. und ansonsten halt surfen

              Aber in eurem Alter muss man wohl mehr tun
              Jaja, kleiner Spass
              -=- your style is your signature -=-

              Kommentar


                #8
                Hallo Detlev,

                Jobi meint die 20 Stück sicherlich auf den Monat bezogen.

                Gruß, Michael

                Kommentar


                  #9
                  exkurs griffarten:

                  Ristgriff ist es dann, wenn der handrücken auf dich zeigt und Kammgriff ist es wenn der handrücken von dir weg zeigt.....

                  der ristgriff ist allerdings nicht für kraftübungen wie z.b. klimmzüge geeignet, da die muskelextension beim ristgriff maximal 30% beträgt. er schädigt dann mehr als er trainiert...
                  beim kammgriff kann der muskel bis zu 90% seiner leistung abrufen. daher wirken die übungen dann auch leichter.

                  z.B. winkel deinen rechten arm mal 90 grad an und lass den den handrücken zu dir zeigen(ristgriff). mit der hand so greifen als würdest du etwas festhalten. jetzt nimmst du deine linke hand und legst sie auf den bizeps. du musst auf die größe des muskels achten!!
                  jetzt drehst du die rechte hand gegen den uhrzeigersinn um 180 grad (also zeigt der handrücken jetzt von dir weg (kammgriff)). dann wirst du mit der linken schon merken was der muskel macht...

                  Mitch
                  Flensburg.....wohnen wo andere Urlaub machen!

                  http://www.planet-gif.ch/gif-archiv_.../surfer_03.gif

                  Kommentar


                    #10
                    Klimmzüge und Muskelkater

                    hallo surffreunde

                    klimmzüge ist eine ziemlich harte übung. es sind doch immer hin ein paar kilo die ihr da bewegt. das schlimme sind die schmerzen am nächsten tag. da die bewegung von oben nach unten für die muskelkontraktion in die falsche richtung geht, also negativ ist, wird ein vielfaches an säure produziert, die ohne nachherigen abbau in den muskeln verbleibt und somit muskelkater nach sich zieht. wenn ihr damit anfangt, am besten nur hoch ziehen und dann "absteigen". wenn ihr besser seid (ca 5 sätze a 15 wiederholungen) dann die ganze übung. und wenn ihr echt gut drauf seid, nur noch negative, evt mit gewicht. wenn ihr breit greifft, trainiert ihr die muskeln näher an der wirbelsäule, wenn ihr schmal greifft die äusseren und die arme. noch ein kleiner tipp am ende, geht nach der kraftübung immer ein paar km joggen damit der kreislauf in schwung kommt und so lactat (milchsäure) abbauen kann.
                    aber eigentlich sollte man doch ohne kraft surfen, oder?

                    Kommentar


                      #11
                      von Prosieben gibt es doch immer so nen SPot von wegen XXL, also wo sie für sich selbst werben.
                      z.b. gibts da ne Frau, die Klimmzüge an ner Strassenbeleuchtung mitten auf ner belebten Strasse macht.
                      Sie hat die Händerücken in ihre richtung, ist das nicht falsch?
                      Haben sie das vielleicht nur wegen dem aussehen gemacht, weil dann z.b. die muskeln besser herauskommen?

                      Kommentar


                        #12
                        nee nee,
                        die Frau hängt im Ristgriff, da schwellen doch die Muskeln nicht so. Aber das Hängen ist mit ausgestreckten Armen im Ristgriff etwas einfacher. Der anschliessende Klimmzug dafür umso schwerer.
                        @gibsonfreak kannst du auch im Ristgriff die Gitarre spielen? Bietet sich doch bei tief hängender Gitarre an, oder?

                        Kommentar


                          #13
                          ----
                          der ristgriff ist allerdings nicht für kraftübungen wie z.b. klimmzüge geeignet
                          ----

                          wie sollen dann z.B. weite Klimmzüge zum Kinn oder zum Nacken funktionieren? Die macht man schon mit Kammgriff, anders gehts gar nicht. Auch enge Klimmzüge sollte man abwechselnd in beiden Griffarten machen. Wenn die Belastung durch Klimmzüge zu hoch ist, Lat - Maschine benutzen.

                          ----
                          Muskelkater
                          ----
                          kommt von Mikroverletzungen in den Muskeln, die gehen auch vom Joggen nicht weg. Aber Joggen schadet auch nicht.

                          ---
                          von Jobi
                          das min. schulterbreite greifen kenne ich auch aus meiner aktiven Zeit ...
                          ---
                          bist du jetzt in Rente? was heisst denn nun inaktiv?

                          ...
                          von Drift
                          Ich halte nix von Liegestütze, Klimmzüge etc.

                          Ich mache einfach so viel Sport, laufen, downhill (bike), Inliner, Skaten etc. und ansonsten halt surfen
                          Aber in eurem Alter muss man wohl mehr tun
                          ...

                          nee Liegestützen sind mir zu schlaff, da mache ich lieber Bankdrücken. Aber das darfst du erst machen, wenn du ausgewachsen bist, sonst gibts Haltungsschäden, also noch ein bissle warten. Ich fahre auch nicht nur Downhill, sondern auch Uphill, bringt viel mehr für die Beine.
                          Gruß
                          Poseidon

                          Kommentar


                            #14
                            @Detlev

                            Gitarre spielen kann man tatsächlich mit beiden Griffarten.
                            Kennst du den Canadier Jeff Healey? Der legt sich die Gitarre auf die Beine und lässt's dann ordentlich krachen... und ist auch noch einer der besten in seinem Fach.

                            go hard or go home

                            PS: Joggen nach dem Krafttraining hilft die angesammelten Lactat-Werte schneller auf ein tieferes Niveau zu bringen...Nicht jede Art von Muskelkater sind kleine Verletzungen! Nur wenn es dich wirklich hart trifft.

                            Kommentar


                              #15
                              ich hab 2 mal die woche fussi-train, dann noch schulsport und ich trainiere auch noch selber ne fussimannschaft.
                              bin also hauptsächlich aufm fussi platz.
                              liegestütz und klimmzüge und der ganze kram is viel zu anstrengen

                              die kunst bei surfen is doch möglichst wenig mit kraft zu machen, sondern eher mit dem wind (sprich technik)
                              mögest du immer rückenwind haben
                              und stehts sonnenschein im gesicht,
                              und mögen dich die schicksalsstürme hinauftragen,
                              auf das du mit den sternen tanzt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X