Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Surferkrankheit?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • WE-Surfer
    antwortet
    Das könnte alerdings sein. WErde ich gleich beim nächsten mal ausprobieren. Denke ne Dose Nivea sollte reichen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • clem
    antwortet
    Evt.ist ja auch nur deine Haut stark ausgetrocknet.Habe die selben Symptome oft auf Handrücken und Unterarmen,wenn ich,beruflich bedingt,meine nach der Arbeit öligen Hände/U.arme mit Reinigungsmitteln entfette.Treffe Vorsorge/Nachpflege mit diversen Cremes.Gruss,Clem.

    Einen Kommentar schreiben:


  • WE-Surfer
    antwortet
    Da erzählst du mir nichts neues. Ich surfe meistens auf Fehmarn direkt vor meinem Campingplatz. Danach geht es immer im kompletten Neo unter die Dusche. In der Nebensaison ist da eh niemand und keinen störts. Gibt nichts besseres als nach einem langen Surftag unter einer Dusche aufzutauen und sich aus der Pelle zu schälen. Also sauber ist der Anzug danach auf jedenfall.

    Einen Kommentar schreiben:


  • snurfer
    antwortet
    Was haltet Ihr davon, den Surfanzug des öfteren gründlich mit lauwarmen Wasser zu spülen und danach zum Trocknen aufzuhängen? Ebenso die Surfschuhe. Wirkt Wunder !

    Einen Kommentar schreiben:


  • WE-Surfer
    antwortet
    Zitat von nonem
    wie wäre es mit ner ausführlichen Dusche nach der Surfsession?
    Habe ich auch schon mal versucht , hat aber alles nichts genützt, egal ob eine halbe Stunde und sauheiß oder saukalt. Ich habe das aber auch wirklich nur nach einem langen Surftag.

    Einen Kommentar schreiben:


  • nik-name
    antwortet
    Hatte ich dieses Jahr auch nach der Nordsee
    und ich dusche jeden Tag

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hatifschnacke
    antwortet
    ich hatte mal ne ganze zeit lang was ähnliches, allerdings unabhängig vom surfen.
    immer wenn ich angefangen habe zu schwitzen, hatte ich dieses unglaublich unangenehme gefühl von tausenden von nadeln, die in meine haut stechen. egal wie gründlich ich mich vorher geduscht hatte

    ich bin dann irgendwann zum hautarzt. der wusste sofort wovon ich rede, hat mir den namen der "krankheit"/überreaktion genannt und dass das etwas sei, was genau so schnell geht, wie es gekommen ist. so wars dann auch...

    achja:
    3 stunden vor dem sport sollte ich dann auch immer noch ein antiallergikum nehmen (xusal, das gleiche was ich auch bei heuschnupfen nehme). natürlich nur zum unterdrücken, nicht zum heilen.

    soweit mein leidensweg ... entspricht deinem zwar nicht 100%ig aber ich weiß was für ein unglaublich unangenehmes gefühl das ist.
    nen kurzes besuch beim hautarzt ist bestimmt nicht verkehrt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • nonem
    antwortet
    wie wäre es mit ner ausführlichen Dusche nach der Surfsession?

    Einen Kommentar schreiben:


  • WE-Surfer
    hat ein Thema erstellt Surferkrankheit?.

    Surferkrankheit?

    Ich wollte mal rumfragen, ob ihr das auch kennt:

    Wenn ich lange (~7h) auf dem Wasser (Ostsee, also Salzwasser) surfen war, ist noch nichts weiter dramatisches zu bemerken. Am nächsten Tag aber habe ich dann am ganzen Körper ein enorm ekliges Gefühl, aber nur wenn ich anfange ein bißchen zu schwitzen. Es fühlt sich an als ob man von tausenden kleiner Nadeln gestochen wird. Habe mal gehört, dass das davon kommen soll, dass das Salz in den Poren kristallisiert ist, und dann durch den Schweiß rausgedrückt wird. Ist da was dran? Kennt ihr das auch und gibt es ein Mittel um das zu vermeiden? Ein Freund von mir hat nach langen Surfsessions das selbe Problem. Es ist also hoffentlich keine Hautkrankheit. Verschwindet ja auch nach ein paar Tagen, ist halt nur irgendwie eklig.

    So weit, so gut. Bin mal gespannt, ob das eine Einzelerscheinung ist...
Lädt...
X