Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

bandscheibenoperaterion

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    bandscheibenoperaterion


    Hallo,

    habe mich vor 3 Wochen einen doppelten Bandscheibenvorfall zugezogen. Dabei sind mir die zwei Bandscheiben (L4/L5 + L5/S1) geradezu komplett rausgehüpft. Nachdem ich mit Notarzt und massiven Lähmungen in die Klinik kam wurde ich auch gleich operiert.

    Hat jemand mit dem Windsurfen dahingehend Erfahrung?

    Lieber Gruß

    #2
    Zitat von phoenix1970
    Hallo,

    habe mich vor 3 Wochen einen doppelten Bandscheibenvorfall zugezogen. Dabei sind mir die zwei Bandscheiben (L4/L5 + L5/S1) geradezu komplett rausgehüpft. Nachdem ich mit Notarzt und massiven Lähmungen in die Klinik kam wurde ich auch gleich operiert.

    Hat jemand mit dem Windsurfen dahingehend Erfahrung?

    Lieber Gruß
    Na dann erstmal gute Besserung.
    Wenn ich deine Frage richtig verstehe, möchtest du wissen wann du wieder surfen kannst. Da jeder Vorfall anders ist, kann man da sicher generell keine Aussage treffen. Ich denke aber mit etwas Glück kannst du in ein paar Monaten wieder dabei sein. Das Surfen an sich ist für den Rücken auch gar nicht so problematisch - eher schon das Aufladen Shotstart usw.
    Hier findest du mehr dazu:
    http://forum.surf-magazin.de/showthr...cheibenvorfall
    Gruß Murphy

    Say no to big Boards.

    Kommentar


      #3
      hier habe ich gerade meine erfahrungen gepostet.

      und das hier von uwe ist aus meiner sicht schon der richtige weg.

      gruß und gute besserung

      jens
      Zuletzt geändert von jens voshage; 09.04.2006, 21:02.

      Kommentar


        #4
        Na, dann hoff ich mal, dass JENS und UWE sich schön um ihren Rücken kümmern.
        Mein Dad ist jetzt wohl auch betroffen, aber er surft (mit 67) sowieso nicht mehr. Bei ihm halfen Wärme/Hitze und Massagen, immer wieder Massagen, auch wenn die KV mosert. Und jetzt wird er mit Kieser-Training beginnen, damit eine OP noch lange rausgeschoben werden kann. Bei seinem Freund wirkte aber alles nicht mehr - er war 3x unterm Messer und kann nur noch an Gehhilfen laufen.... zuviel Surfen und Segeln bei zu großer Kälte in jungen Jahren, meint er. Naja, damals waren die Neos natürlich noch nicht so warm wie heute. Achja, Nieren sind auch kaputtgegangen dadurch...
        Alles Gute,
        Ina

        kaum macht man was richtig, schon geht es!

        Kommentar


          #5
          Also meine fachmännische/-fräuliche Meinung ist:
          wenn du schon lange dabei bist und nicht auf den Schotstart angewiesen bist sondern hauptsächlich Wasserstart machst kannst du nach der üblichen Regenerationsphase von drei Monaten langsam mit dem Muskelaufbau anfangen (natürlich vorher schon mit therapeutischer Anleitung!) . Dann je nachdem wieviel Restsymptomatik (nervalen Ausfälle der Beine) noch vorhanden ist (die bis zu einem Jahr und länger andauern können) und deinem persönlichen sportlichen und krankengymnastischen Einsatz angeht ist das surfen in Zukunft nicht unbedingt tabu!
          Mach nur nicht einer der häufigsten Fehler und hör auf dich zu bewegen!!!
          Bewegung und gezielter Muskelaufbau ist super wichtig und unter der entsprechenden krankengymnastischen Anleitung das A und O!
          Surfen ist auch nicht das Schlechteste für den Rücken wenn man nicht gerade ein Anfänger ist ! Da ist z.B. Joggen belastender!
          Falls du mehr Infos brauchst schreib doch eine PN.
          Aber besprich das auf jeden Fall mit deinem behandelden Arzt!
          Ich sag nur: zu Risiken oder Nebenwirkungen fragen sie ihren Arzt oder Apotheker oder eine fähige Krankengymnastin/Physiotherapeutin !
          Zuletzt geändert von AMG; 14.04.2006, 20:08.
          ---------------------------------------------------
          Kaffeeklatsch mal anders: www.windsurfing-girls.de
          ---------------------------------------------------

          Kommentar

          Lädt...
          X