Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie lange Surfpause nach Achillessehnenriss?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wie lange Surfpause nach Achillessehnenriss?

    Hallo Leute,
    jetzt wo das Eis weggeht hats mich beim Tennisspielen erwischt.
    Morgen werde ich operiert.
    Könnt ihr mir Tips geben zur postoperativen Therapie, vor allem, wann kann man wieder mit dem Surfen beginnen?
    Ist die heurige Saison komplett gelaufen?

    Grüße Nordwest

    #2
    Hallo,

    leider kann ich Dir auch noch nichts genaues sagen. Mich hats am 15. Februar erwischt, bin schon operiert und hab eine "Orthese" - also eine Art Schiene mit einer halbrunden Sohle bekommen mit der ich seit Montag wieder laufen ("laufen" ist ein schönes Wort, das was ich mache ist eher humpeln...) kann. Die bleibt jetzt noch 5 Wochen dran, in der Zeit wird der Neigungswinkel zwischen Fuß und Unterschenkel verändert (jetzt 26°, nach 2 Wochen 13°, und dann 0°) um die Sehne wieder zu dehnen. Mein Arzt meint, dass nach spätestens drei Monate nach der Verletzung wieder alles vorbei ist. Gute Besserung!!

    Kommentar


      #3
      Hallo,
      da sind wir ja Leidensgefährten. Mein Arzt meint "ernsthafter" Sport erst nach 6 Monaten, vorher nur schwimmen, radfahren etc.. Wir könnten uns ja wegen dem Therapieverlauf auf dem Laufenden halten, hab ja nicht so viel Rückstand.
      Ist Surfen "ernsthaft"??
      Hat sonst noch wer Erfahrungen?

      Nordwest

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        ich hab jetzt mit einem Freund telefoniert, der nicht nur ein sehr guter Windsurfer - sondern jetzt gerade besonders wichtig - Mediziner (Chirurg) ist und in einer renommierten Klinik in Bad Wiessee arbeitet. Seiner Meinung nach ist Windsurfen keinesfalls so gefährlich wie etwas Fussball oder Kampfsport. Außer beim halsen wird die Sehne kaum belastet, da man sich ja nach hinten (aussen) lehnt und dabei ja entlastet. Beim einem Sturz in den Schlaufen hängen zu bleiben stellt allerdings schon ein Risiko dar........ Zudem empfiehlt er auch Krankengymnastik - wenn die Schiene weg ist - und man soll aufpassen, dass man die Sehne nach drei Monaten nicht gleich überbeansprucht (Gymnastik und Sport) da das Gewebe der Risstelle vernarbt und deshalb nicht dehnbar ist.
        Bei mir läuft es recht gut, die Schiene ist mittlerweile auf 13° verändert, Schmerzen hab ich gar keine - wenn es so weiter geht sehe ich mich im Juni wieder auf dem Wasser.....
        Dir geht es hoffentlich auch gut!?
        Grüße

        Kommentar


          #5
          Naja, ich hab jetzt Gehgips bis 11.Mai. Dann geht die Krankengymnastik los. Mein Arzt redet immer von 6 Monaten allgemeines Sportverbot. Ich denke aber 5 Monate sollten reichen fürs Surfen. Ein Surfer mailte mir dass er nach 4 Monaten und 10 Tagen wieder surfte.
          Das dauert noch..........
          Nordwest

          Kommentar


            #6
            hä, bad wiessee und ein sehr guter surfer? des kaff is an meinem see und ich kenne keinen surfenden arzt aus wiessee! wie heißt der gute mann denn? kannst mir ja auch als pn schicken wenns net öffentlich sein darf. ich hab mir die bänder an meiner schulter gerissen (eins gerissen zwei an-) und hänge jetzt schon die 6te woche rum. aber ist kein vergleich zu eurem leiden! gute besserung!
            michi

            Kommentar


              #7
              ......glaub ich Dir dass Du ihn nicht kennst.....der arbeitet ja auch nur in Bad Wiessee, wohnt in München, surft seit 20 Jahren und einer seiner letzten Trips ging nach Maui (Arzt halt..) Dir auch gute Besserung!

              Grüße
              microwave

              Kommentar


                #8
                Hi Microwave,

                wie geht es Dir? Du müsstest ja schon wieder ganz flott durch die Gegend laufen.
                Bei mir ist seit gestern der Gips ab und ich humple noch ganz arg. Sehne spannt auch brutal ab 90°, ab Montag 2mal wöchentlich Physiotherapie.
                Was hast Du speziell trainiert in letzter Zeit? Schon an Surfen gedacht?

                Grüße Nordwest

                Kommentar


                  #9
                  Hi Nordwest,

                  ja, hast recht bin schon wieder am laufen. Am Anfang bin ich allerdings auch noch recht stark gehumpelt, ging (geht) aber jeden Tag besser. Ich mache jetzt jeden Tag stretching - nicht nur die Sehne sondern ganz allgemein, speziell für die Beine - dadurch geht auch das laufen wieder viel besser. Weiterhin baue ich den Unterschenkel-
                  muskel wieder auf, ist recht anstrengend, er hat ziemlich abgebaut. Also auf Zehenspitzen zu stehen ist derzeit absolut noch nicht drin. Ich bin aber auch noch recht vorsichtig mit der Belastung und vermeide jedes Training mit Schmerzen, bzw. höre sofort auf weiter zu belasten wenn der Schmerz kommt. Und gehen tue ich so viel wie möglich, wenn immer es geht barfuß. Habe das Gefühl das der zusätzliche Reiz für die Nerven recht gut für die Muskulatur ist.

                  Bislang steht mein Plan im Juni wieder aufs Wasser zu gehen!
                  Dir weiterhin gute Besserung, sei vorsichtig beim dehnen!

                  Grüße
                  microwave

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Microwave,

                    wie geht es Dir? Schon gesurft? Wie ist es gegangen? Was machst Du sonst für die Sehne?
                    Ich hätte nun auch schon Lust, bin jetzt 2 Monate ohne Gips und es geht schon recht gut.

                    Viel Grüße Nordwest

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Nordwest,

                      sorry - ganz vergessen Dir den neuesten Stand mitzuteilen. Ich war jetzt schon ein paar Mal - genau nach 3 Monaten seit der Verletzung, das erste Mal - auf dem Wasser - windsurfen eher bei weniger Wind (war auch nicht so viel) ging recht gut, keinerlei Probleme (Board 130 l, Segel 7,4) in der windlosen Zeit war ich öfter mit dem Wellenreitboard am Lift (Wasserski/Wakeboardanlage) ist ein super Training. Meine Muskulatur ist wieder ganz gut aufgebaut und Dehnungsübungen mach ich weiterhin jeden Tag. Ich kann meine Sehne wieder genauso dehnen wie die des gesunden Beines - war auch mein selbst gestecktes Ziel bevor ich wieder aufs Wasser ging. Dehnen tu ich mich allerdings auch immer bevor ich aufs Wasser gehe!
                      Dir wünsche ich viel Spaß auf dem Wasser - sei vorsichtig!
                      Grüße microwave

                      Kommentar


                        #12
                        Super, das freut mich. Bin ja auch schon gute 3 Monate drüber. Aber ich will eigentlich noch bis Mitte August warten, hab einfach noch Schiss. Aber freut mich, dass es bald losgeht. Mein Doc meint immer noch man müsse 6 Monate pausieren.

                        Grüße Nordwest

                        Kommentar


                          #13
                          Juppiduu!!
                          Gestern nach 4 Monaten und 25 tage nach der Verletzung ohne Probleme das erste mal wieder gesurft. Kondition ist noch nicht so gut, für 2 Stunden hats gereicht. Wenn der "schlechte" Fuß hinten ist, zieht es ein bisschen. Aber es geht wieder! Jetzt ruft mich der Lago.

                          @Microwave, was macht Deine Sehne? Schon alles beim Alten?

                          Nordwest

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X