Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen mit Sehnenscheidenentzündung?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Erfahrungen mit Sehnenscheidenentzündung?

    Ich bin auf der Suche nach Surfern, die schon Erfahrungen mit Sehnenscheidenentzündungen hatten bzw. haben.

    Bringen die verfügbaren Unterarm-Handgelenksschienen etwas?

    Gibt es da gescheite Schienen, mit denen man vielleicht sogar auf's Wasser bzw. auf Board kann?

    Hat vielleicht schon jemand direkte Erfahrungen mit dem Model 'Manuzip Volar'? Hält der RV bei dem Ding? Nehmt ihr die Metalschiene zum Sport treiben heraus?

    Für Tipps wäre ich dankbar, da mich seit Wochen immer wieder Schmerzen an den Sehnenscheiden ärgern und ich mir davon aber nicht einen gelungen Saisonstart vermiesen lassen will!

    Besten Gruß
    Stefan
    Zuletzt geändert von stoho; 09.04.2009, 16:56.

    #2
    ...nur mal so am Rande:

    Was hält dein Doc von Deinen Ideen?

    Die Schienen sollen ( das tun sie auch ) das (Hand-)Gelenk ruhigstellen.
    Und zwar damit das betroffene Gelenk geschont wird.

    Die mit der Sehnenscheidenentzündung einhergehenden Schmerzen sind eigentlich nur ein Zeichen deines Körpers für eine einseitige Belastung, die die Grenze des zumutbaren überschritten hat.

    Wenn Du nicht willst das die Geschichte chronisch wird, würde ich mal ne Pause einlegen und das ganze ggf medikamentös bzw krankengymnastisch unterstützen.

    Du kannst es aber auch so wie ich machen: Voltaren schlucken, surfen gehen und seit drei Jahren den Schmerz als guten Kumpel haben... clever is' das aber nicht

    T.
    Zuletzt geändert von brewcrew; 15.04.2009, 21:24.
    freeridin' is not a crimesigpic

    Kommentar

    Lädt...
    X