Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

brouwersdam

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    brouwersdam

    Habe mir in den sommerferien eine verletzung beim surfen zugezogen durch eine Muschelbank. Meine finne war verkeilt und ging von gleitgeschwindigkeit auf null in 1 sekunde mußte noch am gleichen tag im Krankenhaus . Da wurde das ganze ausgespült und desinfiziert. Der Artzt stellte fest das es eine platzwunde war bis ins innere fettgewebe .Musste 4 wochen heilen.Jetzt is es ne Narbe.

    #2
    das ist natürlich wahnsinn...

    Kommentar


      #3
      Kann man so sagen

      Kommentar


        #4
        Na ja...
        Wahnsinn ist auch, wenn man sich am 1. Tag in der 1. Stunde in Ägypten einen Bündelriss in der Wade zuzieht und dann am 2. Tag per Stand-By wieder nach Hause fliegen muss, bei 7 Bft und herrlichen Bedingungen.

        Ist schon einige Jahre her, deswegen kann ich jetzt fast schon wieder drüber lachen.
        Hang Loose
        Esposito

        Kommentar


          #5
          das tut bestimmt auch weh.Aber ist ja gottzeidank schnee von gestern.

          Kommentar


            #6
            Auaha..

            Zitat von tabou 135 Beitrag anzeigen
            Habe mir in den sommerferien eine verletzung beim surfen zugezogen durch eine Muschelbank. Meine finne war verkeilt und ging von gleitgeschwindigkeit auf null in 1 sekunde mußte noch am gleichen tag im Krankenhaus . Da wurde das ganze ausgespült und desinfiziert. Der Artzt stellte fest das es eine platzwunde war bis ins innere fettgewebe .Musste 4 wochen heilen.Jetzt is es ne Narbe.
            lass mich raten, vor der Surfschule an der Kablaarsbank? So ziemlich mitten in der Bucht? Falls ja, da liegt auch schon ordentlich Genmaterial von mir rum..auch aus voller Gleitfahrt direkt auf die Muschelbank gehüpft, beide Füße durch die Neoschuhe aufgeschnitten. Da das Wsser zur der Zeit ziemlich kalt war, meine Füße auch, hab ich das erst mal gar nicht so gemerkt, bin dann noch ein bißchen weiter gefahren bis mir auffiel dass das Board so komisch rot auf dem Deck war, dann schnell zum Ufer, ab zum Arzt in Renesse, der hat mir der Pinzette schön die Miesmuschelschalen rausgerupft, die Sachen dann ordentlich desinfiziert, einige tiefe Schnitte mit Sekundenkleber zugeklebt, Tape drüber, etc, etc. Laufen war nicht mehr möglich, Autofahren auch nur unter Qualen, ich mußte allerdings noch 300 Km fahren, die Hölle..seitdem fahre ich in der Bucht rechts neben der Surfschule nur noch sehr ungern, allerdings ist der Bereich mit der Muschelbank nur ca. 5 x 10 m, also ziemlich klein, die trifft man nur bei viel Pech...

            Gruß

            Michael
            "when the rider is ready, the bike will appear"

            Kommentar


              #7
              Ja an dieser stelle habe auch eine durch denn neo schuh gekriegt war aber nich so schlimm.

              konnte auch nich mehr genäht werden weil es schon zu alt war mußten auch noch um die 300km zurück fahren nach Oberhausen.Mann hatte ja auch nichts vom board aus gesehen das wasser war dunkel da hatte ich gedacht da is es tief dann habe ich gemerkt wie die finne sich verkeilt hat und bin runter gefahlen mit dem knie auf die muschelbank.Erst hatte ich gar nicht gedacht das es so schlim währ aber wo ich dann runter gekuckt habe auf mein knie .Da wusste ich schon besscheid so schnell wie möglich an land.
              Zuletzt geändert von tabou 135; 13.10.2009, 16:13.

              Kommentar


                #8
                Du kennst nicht zufällig einen der Matti heißt, oder? Grevelinger Meer die Ecke ist für Muschelbänke berühmt berüchtigt
                Webseite

                Kommentar


                  #9
                  ne aber dafür den uwe der das alles gebaut hat.Sein sohn ist freestyle weltmeister.H122

                  Kommentar


                    #10
                    Markierung?

                    Wieso wird das Hinderniss eigentlich nicht markiert?
                    Die Geschichte hört sich ja so an, dass regelmäßig jemand auf die Muschelbank draufbrummt.
                    Irgendwer wird doch wohl noch ne Boje übrighaben?
                    Oder verdient die Surfschule zu gut mit dem Hinderniss?

                    Kommentar


                      #11
                      wie der zufall es will, habe ich mir erst heute mein hand an so ner muschelbank aufgeschlitzt. Allerdings in De Punt, direkt neben dem Brouwersdam Surfcentrum. Bin ins wasser geflogen und wollte mich mit der hand auffangen. Dumm nur, dass an der stelle, 50 cm unter der wasseroberfläche ne muschelbank war. Bin direkt an land..hat ganz schön geblutet....
                      Ein Freund von mir hat sich üprigens am brouwersdam auch mal die füße aufgeschnitten....ist also nichts besonderes mehr....der hatte allerdings auch keine schuhe getragen, weil er zum ersten mal da war und nichts von den muscheln wusste........auaaaaa kann ich da nur sagen.

                      Finde aber auch, dass man das mal kennzeichnen sollte. Wenn ich mich richtig erinnere standen letztes jahr an einer stelle doch noch so Holzstangen...oder?
                      Allerdings liegen überall im grevelinger meer felsbrocken mit muscheln..
                      lg jannik

                      Kommentar


                        #12
                        Ich hab mal durch nen Schuh noch Muschelreste im Fuss stecken gehabt.. natürlich nicht so heftig wie ohne..
                        My Webs

                        Kommentar


                          #13
                          Muschelreste im Fuß kenn ich auch zu gut... Bin auch einer der Brouwersdamopfer ;-) Die gehen echt durch nen 7mm neoprenschuh durch wie Butter!

                          Und bitte geht direkt raus wenn ihr merkt, dass ihr iwo reingetreten seid und schaut euch das an! Als es damals bei mir passiert ist war es sehr kalt und ich hab fast nix gemerkt und bin einfach weiter gesurft (wird ja wohl nicht so schlimm sein...) Das macht die Sache nicht besser

                          Kommentar


                            #14
                            Ich will mich nicht unbeliebt machen, aber für mich kommt Brouwersdam nicht mehr in Frage.
                            Es gibt so viele Spot in der Umgebung und auch generell in Holland, wo ich ohne Probleme barfuß surfen kann, da muss ich nicht gerade dort surfen, wo ich mir die Füße aufschlitzen kann.
                            Aloha

                            Kommentar


                              #15
                              nenne bitte mal ein par spots in der nähe!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X