Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dicke Unterarme wegen zu engem Neo

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Man sollte beim Kaufen gut aufpassen. Ich habe leider vor ein paar Jahren auch den gleichen Fehler gemacht. Zurückgeben konnte ich ihn leider auch nicht mehr und musste somit einen neuen kaufen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Enge Neos sind auf jeden Fall ein No Go. Deshalb bereits beim kauf darauf achten, dass der neo perfekt sitzt und nicht einschneidet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • aurum
    antwortet
    0och, jetzt habe ich (nur) deinen 10.Beitrag angeklickt und es ist gar keine Werbung drin?
    aber im 11., gelle?
    ich bin schon ganz gespannt

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zum Glück habe ich nicht so breite Arme. hat also alles seine Vorteile Aber ich habe das Problem schon von einigen Freunden und Surferkollegen gehört. Meist sind die Neos so eng, aber einschneiden sollten sie defintiv nicht. Sonst kann es zu gesundheitlichen Einschränkungen und Schmerzen kommen. Und die will ja nun wirklich keiner haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • rob1111
    antwortet
    Über 10 Jahre Surf Abstinenz
    Und damals war ich etwa bei 90-95 Kilo.

    Einen Kommentar schreiben:


  • blinki-bill
    antwortet
    Progression... das ist >15 Jahre her. Wie kann so eine Gabel bei dem Körperbau so lang halten?

    Einen Kommentar schreiben:


  • rob1111
    antwortet
    Zitat von goforward Beitrag anzeigen
    Ansosten vllt. ganz interessant: mit den alten, dicken Gabeln hatte ich auch immer mal Unterarmprobleme - vor allem nach wochenlanger Surfpause.
    Mit AL360/Goya (etc.) Skinny - Holmdurchmesser 25mm gibt es keinen Stress!
    Ja teuer, aber mein Handy hat in der Bucht 80Eu gekostet, mein Auto...

    Nur mal zum Drübernachdenken (OT): Eine Profireckstange hat 28mm - das ist optimale Ergonomie auch bei Riesenfelgen. Ein 25er Karbonholm plus Grip hat auch 27-28mm
    Muss mal meine Gabelbäume messen, was die für Durchmesser haben. Meine alten North Progression sind Oval und die große Gun Carbon Gabel ist auch nicht ganz rund.

    Meine Hantelstange ist jedenfalls deutlich dünner als meine Gabeln, deswegen habe ich die Hornhaut auch an den falschen Stellen
    Zum Klimmzüge machen habe ich mir aber einen alten Gabelbaumholm an die Decke gehängt, da passt der Durchmesser eher.

    An der Handkraft liegt es nicht, sonst hätte ich im Sommer ohne Neo ja auch Probleme.

    Einen Kommentar schreiben:


  • goforward
    antwortet
    Moderne Kaschierte sind deutlich geschmeidiger und dehnbarer - das sollte erste Wahl sein bei einem Winteranzug. Es gibt auch welche, die im Brustbereich/Rücken mit Glatthaut dort mehr Wärmeschutz bieten.

    Ansosten vllt. ganz interessant: mit den alten, dicken Gabeln hatte ich auch immer mal Unterarmprobleme - vor allem nach wochenlanger Surfpause.
    Mit AL360/Goya (etc.) Skinny - Holmdurchmesser 25mm gibt es keinen Stress!
    Ja teuer, aber mein Handy hat in der Bucht 80Eu gekostet, mein Auto...

    Nur mal zum Drübernachdenken (OT): Eine Profireckstange hat 28mm - das ist optimale Ergonomie auch bei Riesenfelgen. Ein 25er Karbonholm plus Grip hat auch 27-28mm

    Einen Kommentar schreiben:


  • rob1111
    antwortet
    Ist komplett Glatthaut.

    Einen Kommentar schreiben:


  • blinki-bill
    antwortet
    Ah, OK. ist der kaschiert? Die Kaschierten sind dehnbarer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • rob1111
    antwortet
    Siehe oben, prolimit 3xls. Am Bauch zwar zu weit, dafür ging es an den Beinen

    Einen Kommentar schreiben:


  • blinki-bill
    antwortet
    Zitat von rob1111 Beitrag anzeigen
    106 ging bei den Anzügen die anprobiert habe gar nicht.
    Da hatte ich Probleme mit meinen grazilen Oberschenkeln (Umgang 72cm)

    Bei welcher Größe biste gelandet?

    Einen Kommentar schreiben:


  • rob1111
    antwortet
    Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
    Bei den Maßen 192/105 würde ich 106 nehmen.
    106 ging bei den Anzügen die anprobiert habe gar nicht.
    Da hatte ich Probleme mit meinen grazilen Oberschenkeln (Umfang 72cm)
    Zuletzt geändert von rob1111; 10.11.2018, 19:01.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rosas-Fahrer
    antwortet
    Moin,
    nach langem hin- und her bin ich bei FZ von Gun gelandet. Die sind sehr flexibel, so dass dicke Arme nicht auftreten.
    Gleichzeitig fahre ich super gerne Kurzarm-Steamer, gerne mit Unterzieher.
    So besteht die Gefahr noch weniger
    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • blinki-bill
    antwortet
    An meine Haut lass ich nur Wasser und NP

    Moin, meine Maße: 192/90 (Größe/Gewicht )
    ION hab ich mal probiert. Hab mich über 52, 54 und 102 nach 56 gearbeitet. Es ging einfach nicht. Fahre daher 3 NP Anzüge in 102, die passen wie angegossen und ich bestelle die mittlerweile blind ohne Anprobe. Aktuell sind es nur kaschierte. Mit den Unterarmen gibt es nur Probleme wenn ich Handschuhe trage.

    Bei den Maßen 192/105 würde ich 106 nehmen.
    Zuletzt geändert von blinki-bill; 09.11.2018, 16:48.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X