Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stationsleiter auf Samos gesucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rosas-Fahrer
    antwortet
    Moin,
    @ Max: schreibst du hier dein Gehalt auch rein?
    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Max
    antwortet
    Zitat von Aloha1960 Beitrag anzeigen
    Hangt von alles ab wass sie zu bieten haben und wen sie sind.
    Die Bezahlung hängt zum Teil davon ab, wer man ist?

    Dann teile doch mit, was mindestens bezahlt wird und wieviel Prozent dazu kommen könnte, wenn man wer ist oder man mehr kann als andere (Sportstudium, Psychologiestudium, etc).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Aloha1960
    antwortet
    Hangt von alles ab wass sie zu bieten haben und wen sie sind.
    Zuletzt geändert von Aloha1960; 02.02.2016, 22:02.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Max
    antwortet
    Hallo,

    was verdient man dort pro Monat?

    HL

    Einen Kommentar schreiben:


  • Aloha1960
    hat ein Thema erstellt Stationsleiter auf Samos gesucht.

    Stationsleiter auf Samos gesucht

    Die Surfschule auf Samos in Kokkari sucht einen Stationsleiter für den Surfverleih. Super für den Job ist eine Motorboot Lizenz. Die Beschäftigung ist für zwei oder drei Monate vorgesehen; Unterkunft und Verpflegung sind inbegriffen, auch verdient man pro monat. Der Stationsleiter braucht nicht unbedingt Surfunterricht zu geben, sondern er soll den Gästen helfen und ein Auge auf deren Sicherheit haben. Er soll ein Auge auf das Hinlegen des Surfmaterials werfen, beim Rein- und Rausgehen aufs Wasser auf die Surfer und das Material achten, usw..

    In die Surfschule kommen viele Stammkunden, die Atmosphäre ist sehr locker und die Kunden sind freundlich. Es gibt genügend Material von Tabou und Gaastra und der Surfpool funktioniert super.

    Selbstverständlich kommt der Stationsleiter selbst genügend zum Surfen und hat Arbeit an einem sehr fröhlichen Ort! Es gibt an der Station schon einen englischen Surflehrer. Giorgos, der Besitzer der Schule, ist selbst nicht den ganzen Tag anwesend und wenn er vor Ort ist, dann ist er selbst viel auf dem Wasser, weil er PWA-Surfer ist und seine Slalom-Disziplin trainiert.
    Der Stationsleiter muss über fundierte Englischkenntnisse verfügen, weil Englisch die überwiegend gesprochene Sprache in der Schule ist. Er muss sich mit dem Windsurfen gut auskennen und wissen, worüber er redet. Es gibt auch viele deutsche Gäste. (Kiten ist nicht angesagt).

    Bei Interesse, melde dich bitte bei Ron van Bedaf (aus Holland)! Ron trifft eine erste Auswahl unter den Bewerbern und vermittelt den Kontakt mit Giorgos. Wir wünschen uns eine entspannte Person, die verantwortungsvoll arbeitet und gut ins Team passt! Bitte schick uns per Mail eine kurze Bewerbung (auf Englisch, Deutsch oder Holländisch), mit Foto, und weiteren Informationen zu deiner Person, damit wir uns ein erstes Bild machen können!
    information: ronvanbedaf@Gmail.com
    Zuletzt geändert von Aloha1960; 02.02.2016, 22:01.
Lädt...
X