Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Versand Surfboard

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Versand Surfboard

    Hallo

    Wie versendet man ab besten ein Surfboard. Mit welchem Dienst?? Moechte eine 280er Board versenden ca 70 breit?? Innerhalb Deutschlands.
    Danke für hilfe
    Jan
    Wer andern eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät.

    #2
    hermes, das thema ist allerdings wirklich prädestiniert für die Suchfunktion!
    Gruß,

    da Funk

    Kommentar


      #3
      http://www.posttip.de/

      Kommentar


        #4
        Hermes

        Ja genau Hermes da habe ich auch schon mal ein Board mit verschickt das kam trotz Boardback und dreimaliger Luftpolsterfolie dreimal durchgebrochen da an wenn das nicht super ist!

        Kommentar


          #5
          !

          Also da könnte ich auch Geschichten erzählen, da wird ein schlecht.....

          Und dann einfach mal versuchen zu reklamieren, Ihr werdet euer blaues Wunder erleben bzgl. versicherter Versand..

          Erfolg hat man da nur, wenn die Ware nicht beim Kunden ankommt und übrigends geht das Versandrisiko immer zu Lasten des Käufers

          Das ist dann die zweite Überraschung, die man nach einem Bruch erlebt...

          Kommentar


            #6
            Zitat von enercity
            Das ist dann die zweite Überraschung, die man nach einem Bruch erlebt...
            Und die 3. ist dann vermutlich die EBAY Bewertung.
            Gruß Murphy

            Say no to big Boards.

            Kommentar


              #7
              So, jetzt grab ich einfach mal den alten Thread hier aus .

              Also wie versendet ihr eure Boards, die langer als 240 (sprich in meinem Fall 259) sind?

              Laut den Websiten gehen bei Iloxx und bei Hermes bloß Längen bis 240
              WIND IST NUR LUFT DIE ES EILIG HAT!!!

              Kommentar


                #8
                Zitat von goBiga
                So, jetzt grab ich einfach mal den alten Thread hier aus .

                Also wie versendet ihr eure Boards, die langer als 240 (sprich in meinem Fall 259) sind?

                Laut den Websiten gehen bei Iloxx und bei Hermes bloß Längen bis 240
                Hermes nimmt Boards als 'Sondergepäck' deklariert...natürlich mind. im Boardbag verpackt.....meines Wissens bis 310 cm mit. Vorausgesetzt man fragt bei denen mal freundlich telefonisch nach.

                Dann klappt's auch mit dem Boardversand.

                Ach ja....Bruch oder Schäden kann man bei jedem Transporteur haben.
                Das ist dann wohl einfach Pech und man sollte sehen, dass man die Klamotten, die man sich schicken läßt am besten selbst annimmt. Nicht das der nichtsahnende Nachbar ein kaputtes Board annimmt und man selbst dann hinterher in die Röhre guckt!

                Btw. ...hatte auch schon mal nen Transportschaden....ärgerlich aber leider nicht zu ändern. Wenn's ein offensichtlicher Transportschaden ist (so war's bei mir) hat man dann keine Probleme. Allerdings musste ich das Board auch im Beisein des Fahres auspacken und kontrollieren. Den Schaden habe ich fotografiert und schriftlich dokumentiert. Der Fahrer hat meine Angaben bestätigt .....letztendlich kein Problem.

                Besten Gruss
                Stefan

                Kommentar


                  #9
                  Versand

                  Hallo

                  Gestern hab ich noch ein Brett versendet 30,80 Euro Deutschland weit mit Hermes.
                  Das Brett wird vor der Haustür abgeholt.

                  Mfg

                  Rallemann

                  Kommentar


                    #10
                    Nehmt ´ne Spedition. Wer immer noch mit Hermes Bretter versendet ist selber Schuld. Versucht mal die z.B.: http://hagemann-spedition.de/ . Kostet auch nur 34 Euro und die holen den Kram auch an der Haustür ab.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Move
                      Nehmt ´ne Spedition. Wer immer noch mit Hermes Bretter versendet ist selber Schuld. Versucht mal die z.B.: http://hagemann-spedition.de/ . Kostet auch nur 34 Euro und die holen den Kram auch an der Haustür ab.
                      Und die holen den Kram Bundesweit ab? Denn nur dann wäre es eine echte Alternative.

                      Ach ja....der Transportschaden, den ich mal an nem Board hatte:
                      Damals war es nicht etwa Hermes, sondern es wurde auch durch eine Spedition geliefert. Und diese Spedition hatte den Schaden verursacht.

                      Du siehst...man kann auch bei einer Spedion Pech haben!

                      Allerdings wäre mir eine Spedition für Boardtransporte deshalb lieber, weil man da konkretere Ansprechpartner hat und die Terminabsprache ist auch einfacher.

                      Besten Gruss
                      Stefan

                      Kommentar


                        #12
                        Mein Tip: ich mache immer auf jede Seite des Boards zwei fette DIN A4 Schilder, wo in rot drauf steht: "Surfboard aus Styropor, bitte mit äußerster Vorsicht behandeln!!!"

                        Ist bisher immer gut gegangen.
                        Zuletzt geändert von da Funk; 24.02.2007, 13:53.
                        Gruß,

                        da Funk

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo zusammen,

                          ich hole das Thema nochmal hoch.
                          Hat schon jemand mal ein Board mit Cargo International verschickt ? Erfahrungen ?
                          Kostet anscheinend 39,- €
                          Maximalmaße(LxBxH) 300x60x40
                          http://www.cargointernational.de

                          Kommentar


                            #14
                            www.cargointernational.de Surfboard Versand

                            Servus Schneereiter...

                            ich war durch dich auf die Seite aufmerksam gemacht geworden und hab es jetzt mal ausprobiert weil ich selbst auf der Suche war.
                            Und kann dir jetzt sagen "TU ES"
                            Ich habe mit dem Surfboard Versand eine gute erfahrung gelandet. Vor dem Versand wurde ich darauf aufmerksam gemacht dass ich die Flossen abmontieren muss und das Board zumindest in eine Luftpolsterfolie wickeln soll.
                            Die www.cargointernational.de haben mein Surfboard abgeholt von Zuhause und nach 2 Tagen zugestellt. Inzwischen habe ich auch meine Waschmaschine die ich vom Ebay gekauft habe über diese Versandvermittler abholen lassen und hat auch gut funktioniert.

                            Kommentar


                              #15
                              ...darauf aufmerksam gemacht dass ich die Flossen abmontieren muss ...

                              Hmm - kann es sein das du der Geschäftsführer des Ladens bist und hier ein wenig Werbung machen möchtest ?
                              Zuletzt geändert von schneereiter; 25.07.2010, 23:56.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X