Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche Einsteiger / Aufsteiger-Ausrüstung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Suche Einsteiger / Aufsteiger-Ausrüstung

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer Einsteiger/Aufsteigerausrüstung im Raum Berlin / Brandenburg. Nach einer längeren Pause fahre ich seit etwa 4 Jahren wieder etwas regelmäßiger (2-3 mal im Jahr, meist im Urlaub) und das alte Zeug aus den Surfschulen fängt an mich zu nerven, deshalb würde ich mir gerne eine eigene Ausrüstung anschaffen.

    Ich bin 1,88m groß und wiege ca. 90kg. Hab mir ein paar Tips im Forum durchgelesen und mir schwebt ein Freeride-Board um die 150l plus entsprechende Segel vor, wie z.B. hier vorgeschlagen. http://forum.surf-magazin.de/showthread.php?t=44378. Für das Equipment würde ich ungern mehr als 500,00 € ausgeben.

    Hat jemand was im Angebot?

    Grüße, Tobias

    #2
    Hallo Tobias,

    eine gute Entscheidung, etwas um 150L zu suchen. Hier bei Ebay http://cgi.ebay.de/BIG-TECHNOII-148_...item45f02693ef

    ist ein passendes Brett. Dürfte auch nicht so hoch im Preis gehen. Bis 250 € werden es allerdings werden. Das Brett ist auch gut für kleinere Segel (vermutl. 4,5 bis 9,5m²) und durch die schützende ASA-Haut stabiler als manch andere Bretter. Vor allem hat es ein modernen Shape.

    Viel Glück
    Dietmar
    Vollgas ohne Abgas

    Kommentar


      #3
      Danke für den Tip, das Brett sieht gut aus. Hab´s mir auf die Beobachtungsliste gepackt und werd versuchen, dran zu bleiben. Hast Du auch Tips zu Masten, Segeln?

      Empfohlen wurde mir auch das Brett (ist aber schon ein etwas älteres Modell):
      http://cgi.ebay.de/Surfbrett-Fanatic...item2c5264d9b7
      Zuletzt geändert von auralbee; 29.12.2009, 16:36.

      Kommentar


        #4
        wackelig

        Zitat von auralbee Beitrag anzeigen
        Empfohlen wurde mir auch das Brett (ist aber schon ein etwas älteres Modell):
        http://cgi.ebay.de/Surfbrett-Fanatic...item2c5264d9b7
        Hi Tobias !

        Also die Bee dürfte sich wie ein modernes Board in 110L anfühlen.
        Ich kenn das jetzt nicht genau, aber bei 60cm Breite wirst erstmal
        keinen Spaß haben.
        So 66cm (mutig) - 75cm wären da echt besser
        Außerdem ist es schon über 50 Euro

        Der Techno könnte am Ende aber auch um 350+ Euro kosten.
        Dranbleiben, aber sonst halt nächstes Mal.

        Viel Spaß

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          Board ist wahrscheinlich zu schmal (60cm), aber was haltet Ihr von der Ausrüstung?
          http://bit.ly/5G4rb2

          Grüße, Tobias

          Kommentar


            #6
            völlig überteuert und für dich ungeeignet.
            wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              ich hab dir eine PN geschickt!

              Gruß Franz

              Kommentar


                #8
                zur Auswahl

                Hallo auralbee !

                Hier nochmal ein paar Tips, da Du dich anscheinend nicht so ganz auskennst ...
                Und ich bin immer nicht sicher, warum die Leute da PN´s schicken ?

                Ich hab hier mal ne Abschätzliste zum Alter von Segeln,
                damit Du siehst, was wie alt aussieht:
                http://www.sv-wacker.de/svwwindsurfen/segel/segel.html
                Wenn die oberste Latte schon deutlich nach oben zeigt, liegste richtig.
                So ein 2002er Rigg sollte vielleicht 150-200 Euro kosten ?

                Fürs Brett solltest 200-350 ausgeben, z.B. ein für Bic Techno 283
                (69 breit, von 2001 an glaub ich) oder alles was KÜRZER UND BREITER ist.
                Da einfach etwas Geduld haben, im Moment ist sowas recht teuer.
                Alles vor 2001 ist dann echt schwerer zu fahren.

                Kleinteile kosten auch: Mastbase (dieser Drehteller, kann beim Board dabei sein ... oft nicht), Verlängerung mit Pin-System (allgemein: immer schön das (North)Pin-System !),
                Trapeztampen für 20+20+10.
                Neoprenzeugs Anzug, Schuhe ... gebraucht recht günstig, neu aber
                ohne Ansprüche auch, z.B. auch mal Aldi für 50+25.

                Kannst glaub auch immer hier posten - schlachthammer und ich passen auf
                dich auf

                Des wars aber *puhhh*

                Sebastian
                Zuletzt geändert von Seb72; 06.01.2010, 12:49.

                Kommentar


                  #9
                  Rigg

                  Hi Tobias,

                  ich könnte Dir 'n Rigg anbieten:

                  - 2005er North Natural 6.2qm, neuwertig (camberloses, leichtes Freeridesegel)
                  - 460er Rushwind C30 Mast, guter Zustand
                  - Gabelbaum Ascan Slalom 160-210, guter Zustand (Bj. ca. 2004, reduzierter Holmdurchmesser)
                  - Mastverlängerung, Mastfuß & Base mit North-Pin, Tampen

                  Alles zusammen für 200,-€ zzgl. Versand.

                  Bei Bedarf hab' ich auch noch ein 6.8er Simmer Fly aus 2004. Ein Fenster ersetzt (bei Sailloft), sonst guter Zustand, für 75,-€ (camberloses, leichtes Freeridesegel).
                  Außerdem North Voodoo 4.7 / 5.3 aus 2001, beide neuwertig, je 110,-€ (superhaltbare Wavesegel)

                  Einen fast neuen Sola Neo 5/3 hätte ich noch in Größe 48.

                  Hätte auch noch ein 2001er Fanatic Cross 100 für 95,-€, aber der wird für Dich zu klein sein, ist nix für den Anfang.
                  Diverser anderer Schmonz liegt auch noch bei mir im Keller, daher wäre vorbeikommen und shoppen eigentlich das Beste
                  Zuletzt geändert von windy2000; 06.01.2010, 20:05.
                  Aloha,
                  Stefan


                  Mein Maui ist Niendorf an der Ostsee!

                  Surftage 2012: 54, 2013: 60, 2014: 68, 2015: 54, 2016: 54, 2017: 60, 2018:74

                  Kommentar


                    #10
                    Bei Dailydose steht ein X-Cite Ride 150 für 420,-€ drin.
                    Vielleicht ist es ja noch da, die Anzeige ist vom 16.12.2009.
                    Aloha,
                    Stefan


                    Mein Maui ist Niendorf an der Ostsee!

                    Surftage 2012: 54, 2013: 60, 2014: 68, 2015: 54, 2016: 54, 2017: 60, 2018:74

                    Kommentar


                      #11
                      @Sebastian:
                      Vielen Dank für die Infos, das hilft mir auf jeden Fall schon mal weiter, ein wenig mehr Übersicht zu bekommen. In der Tat bin ich ziemlicher Newbie und mit der Angebotsvielfalt/-auswahl etwas überfordert. Bisher musste ich immer das nehmen, was ich kriegen konnte, da gab´s nicht viel zu überlegen ;-)

                      Bei den Boards habe ich jetzt "einigermaßen" Überblick, aber das Gebraucht-Angebot ist irgendwie recht dünne und dementsprechend teuer. Ich bleib dran ...

                      @Stefan:
                      Das Rigg hört sich gut an, was sagt der Rest? Angucken wäre natürlich das einfachste, allerdings ist es von Berlin nach Niendorf ne ganz schön Ecke. Könntest Du vielleicht ein Bild machen, das wäre super.

                      Grüße, Tobias

                      Kommentar


                        #12
                        Rigg

                        Hi Tobias !

                        Ich würd sagen, das klingt gut mit dem Rigg.
                        Da haste das ganze Kleingeraffel dabei und kannst dich voll
                        auf die Boardsuche konzentrieren.
                        Das Natural is glaub auch gut für Einsteiger und ne dünne
                        Gabel is auch nicht schlecht

                        Allerdings könnt man bei deinem Gewicht durchaus auch mit
                        dem 6.8er loslegen. Ich kann mit meinen 66kg da schlecht mitreden ...
                        keine Ahnung.
                        Hier sollten sich mal ein paar schwerere Surfer äußern.

                        Also lieber windy2000:
                        Paßt das Fly zu dem Mast ?
                        Ist es anfängergeeignet ?

                        Viel Spaß !

                        Seb

                        Kommentar


                          #13
                          Danke für die Einschätzung, das hört sich doch gut an. Noch ne kleine Newbie-Frage am Rande: Was kann ich mir denn unter einem "camberlosen" Segel vorstellen?

                          Grüße, Tobias

                          Kommentar


                            #14
                            Camber

                            Bei nem camberlosen Segel sind die Segellatten nach dem
                            Aufriggen neben dem Mast (links oder rechts).
                            Dadurch hat das Segel kaum Profil; erst wenn Wind auf
                            das Segel trifft, kommt da ein Profil zustande.

                            Ein Camber wiederum ist ein "Greifarm", der die Latte mittig auf den Mast drückt.
                            Dadurch haste immer Profil und mußt bei jeder Wende/Halse dafür sorgen, dass das Segel umschlägt (weils halt ein festes Profil ist).
                            Also meist mal kurz kräftig am Segel ziehen ... nix für Anfänger.

                            Wer braucht Camber ?
                            Leute die bei 3 Bft mitm großen Segel gleiten wollen.
                            Und bei böigem Wind hats auch so seine Vorteile.

                            Gruß

                            Kommentar


                              #15
                              Fly

                              Hab' das Fly nicht auf diesem Mast gefahren, sondern auf einem recht alten North XC 40.
                              Sind aber beides SDM constant curve, wobei der Rushwind sogar noch etwas dünner ist und sich einfacher einfädeln lassen dürfte.
                              Ergo: ich sag', das passt.

                              Das Simmer Fly ist ein recht leichtes Freeridesegel mit super Handling. Das Angleitverhalten ist auch wirklich gut. Bin ich immer gerne gefahren.
                              Ich wüsste nichts, was bei einem Anfänger/Aufsteiger gegen das Segel spricht, ausser vielleicht der Größe. Aber bei 1,88m und 90kg sollte auch das gut passen.

                              @Tobias: schick' mir 'ne PN mit Deiner Email Adresse und sag' mir, wie groß Deine Mailbox und maximale Anhanggröße sind, dann maile ich Dir Bilder. Bilder vom Natural hab' ich da, alle anderen könnte ich am WE machen.
                              Zuletzt geändert von windy2000; 08.01.2010, 16:14.
                              Aloha,
                              Stefan


                              Mein Maui ist Niendorf an der Ostsee!

                              Surftage 2012: 54, 2013: 60, 2014: 68, 2015: 54, 2016: 54, 2017: 60, 2018:74

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X