Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche Board und Rigg für Kinder

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Suche Board und Rigg für Kinder

    Suche eine gebrauchte, komplette Ausrüstung für meine Jungs (6+8 J)
    Kinder-Board ca. 115 Liter und Kinder-Rigg mit Segel um 2-2.5 m2 wären optimal, Nähe Bodensee (CH/DE) von Vorteil.

    Wäre schön, wer jemand noch was hätte (bitte kein Uralt-Kram anbieten, die Jungs sollen Spass haben und mit adäquatem Material lernen - nur sind mir die Neupreise deutlich zu teuer für die paar Stunden pro Jahr am Wasser).

    Meine Boards (HT Custem-Waveboard und 262er Axxis) eignen sich leider nicht für die Kids (HT zu empfindlich, Axxis zu schmal und zu wenig Volumen) und meine Riggs sind auch viel zu schwer - da muss "echtes" Kinder-Material her.

    Besten Dank für Angebote.
    Marc

    P.S.: war lange nicht mehr im Forum - der Grund liegt oben im Text (nebst zu kleinen Boards ) sowie daran, dass ich mit Kiten angefangen habe - das dauert noch eine Weile bis die Jungs so weit sind

    #2
    hab hier 'nen fanatic skate 109.

    http://forum.surf-magazin.de/showthr...c+skate+custom

    liegt zwar in berlin aber wenn die abnahme 100% feststeht könnte es sonntag am bodensee (78351) übergeben werden.

    so richtig breit ist der auch nicht aber verglichen mit 'nem 262er axxis sind das schon welten.
    standlack ist zwar welcher drauf aber sehr moderat und eben nicht scharf.
    für kindertauglichkeit laminierst dir vielleicht 'nen us box finnenkasten drunter. quasi als alternative zu einem klappschwert (was du ja meist nur bei boards ab 150 litern aufwärts findest).
    hätte sogar noch 'ne recht lange us box racing finne (allerdings 'ne hurricane carbon. sprich verschenkt wird die nicht)

    vorteil eben,
    ->dass so ein 'richtiges' board meist leichter ist als klassische anfängerdampfer.
    ->das können sie danach eben immernoch als normales brett weiter benutzen

    ----
    kinderrigg hab ich keines.

    Kommentar


      #3
      Falls nicht zu klein,
      hätte ich einen 105er JP X-Cite aus 2004.
      Hat 256cm x 63,5cm
      Standort wäre Uhldingen, deutsche Seite Bodensee.

      P.S.
      Kindersegel habe ich keine.

      Kommentar


        #4
        Besten Dank für die ersten Angebote - aber das ist nicht, was ich suche.
        Brauche ein "echtes" Kinderboard (perfekt wäre JP Joung Gun, F2 Rodeo Junior oder Fanatic Ripper Junior könnte auch gehen) . Mit Vorteil von Leuten welche damit Ihren Kleinen das Fahren beigebracht haben, dann würden auch die Segelgrössen passen (die 2-2.5m Super-Leicht Segel passen ja wirklich nur den Leichtesten und sind spätestens nach einer Saison überflüssig)

        Was nicht (in Massen) im modernen Kinder-Windsurfunterricht eingesetzt wird, taugt in der Regel auch für Selbstunterricht wenig, dass es wenige dieser Top-Schulungsbretter hat, war mir ja klar. Auf Selbstgebastel kann ich verzichten, reicht schon, wenn ich mal ein Brett reparieren muss (der Axxis leidet an Auflösungserscheidungen, wenn ich nicht auf Kiten umgestiegen wäre, wäre da schon längst was neues fällig, das ewige Epoxieren an allen Ecken und Enden geht mir auf den Keks).

        Ein Versuch ist es allemal wert, vielleicht gibt's ja jemand bei dem die Kids schon aus den ersten Lernschritten raus sind und genügend Gewicht und Grösse haben um auf normales Material umzusteigen (nur zur Anmerkung: die Jungs sind gut 1.25 "gross" und haben entsprechend kurze Beine - der Abstand für die Fussschlaufen passt da nie mit "normalen" Boards, drum muss es eben explizit ein Kinder bzw. Junior-Modell sein).

        Wer weiss - vielleicht findet sich ja noch was.
        Marc

        Kommentar


          #5
          Fanatic Ripper

          Hi Marc,
          ich kann dir einen 2005er Fanatic Ripper in klasse Zustand anbieten. Meine beiden Mädels haben darauf Surfen gelernt und schnell Fortschritte damit gemacht. Er hat eben eine Centerfinne und deshalb kann man damit gut Höhelaufen. Die letzten Jahre wurde er nicht mehr benutzt und lag nur im Keller.
          Die Daten: 110 ltr., 242cm Länge, 71cm Breite, 9 kg, Soft Deck, HRS-Technologie, Ripper Fins 34 & 28cm GFK, Powerbox, 4 Fanatic Pro Velcro Footstraps, Sailsize: 1.0 - 8.0m².
          Wir haben ein genau passendes einfaches Autodach-Boardbag dafür, das würde ich mit verkaufen. Standort ist bei Stuttgart.
          Preis incl. Boardbag 320 Euro.
          Angehängte Dateien

          Kommentar


            #6
            Hi

            Das geht in die richtige Richtung
            Wie sieht es mit passenden Kinder-Riggs aus?

            Versuche am Wochende bei meinen früheren Lieferanten vorbeizugehen um zu sehen was die mir für einen Preis für ein Komplettset anbieten können - danach werd ich entscheiden können ob es sich lohnt mit dem Ripper (Transportkosten nach Stuttgart sind ja beim aktuellen Spritpreis auch nicht ohne, da muss der Preis für eine 8-jährige Occasion schon deutlich günstiger sein, damit sich das für mich rechnet). Nicht missverstehen: das Angebot ist OK, wenn's in meiner Nachbarschaft wäre, würd ich sofort zugreiffen.

            Marc

            Kommentar


              #7
              Hi Marc,

              699,- is dir zu teuer, gelle?
              Wenn nicht schau mal beim Keppler - der hat grad n JP Young Gun 115.
              (Alle Artikel » Boards 2011 come in » JP-Australia » Young Gun)
              Kann leider net korrekt verlinken.
              Ohh Mann, wenn ich weiter so Werbung mache, gibt der mir am Ende noch Prozente

              Ich würd ja sagen "kannst auch selber noch benutzen" ... aber als Kiter

              Seb

              Kommentar


                #8
                Fanatic Ripper

                Hi Marc,
                ein Kinderrigg kann ich dir nicht anbieten.
                Zur Preis/Altersrelation: Bei den Kinder-Einsteigerboards sind die Entwicklungssprünge nicht so dramatisch wie bei den Erwachsenenboards. Der Shape des Rippers wurde recht lange weiter gebaut und nur mit einem neuen Dekor versehen. Außerdem sind diese Boards mit Centerfinne sehr wertbeständig und gefragt, da sie einfach die besten Boards zum Lernen für Kids sind. Du hast ja bei deinen eigenen Boards bereits erkannt, weshalb das für Kinder zum Lernen nichts ist.

                Kommentar


                  #9
                  Nach Abklärungen mit meiner Frau müssen wir leider absagen - ist uns (trotz vernünftiger Preise!) leider zu weit. Wären etwa 3 Stunden pro Weg, das ist trotz aller Bemühungen den Kindern Spass in allen Variationen zu bieten einfach zu viel.

                  Wenn's ein ähnliches Angebot aus der Schweiz gäbe

                  Marc
                  P.S.: das Angebot für den JP wäre auch nett - nur leider auch hier viel zu weit weg

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X