Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kennt sich jemand gut mit Tide Finnen aus?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • EskimoBoy
    antwortet
    Zitat von Dr. Spin Out Beitrag anzeigen
    Hallo EskimoBoy,

    wie wäre es, wenn du ausnahmsweise mal ganz allein entscheidest.

    Ist ja auch irgendwie eine Preisfrage.

    mfg

    Dr. Spin Out
    Naja,
    Ich hab mit den großen Segeln nicht so viel Erfahrung gerade was das die Finne angeht! Ich hab ihn mal gefragt die Formula Finne würde mit Porto 209€ kosten und die Duo Weed 200€ ich finde beides teuer aber diese Sonderanfertigungen sind halt nicht so billig.
    Gruß Eskimo Boy

    Einen Kommentar schreiben:


  • Roland
    antwortet
    Oder du fragst mal direkt beim Wolfgang Lessacher, kann nicht schaden.

    Die bull weed kenn ich nicht kann ich also nichts dazu sagen.

    Gruß
    Roland

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dr. Spin Out
    antwortet
    Hallo EskimoBoy,

    wie wäre es, wenn du ausnahmsweise mal ganz allein entscheidest.

    Ist ja auch irgendwie eine Preisfrage.

    mfg

    Dr. Spin Out

    Einen Kommentar schreiben:


  • EskimoBoy
    antwortet
    Also jetzt die Bull Weed 40er oder die Formula 32er? Wäre schön wenn ich schnell ne Antwort kriege damit ich sie bestellen kann.
    lg

    Einen Kommentar schreiben:


  • Roland
    antwortet
    Ich benutze die DUO Weed 40, die sieht zwar aus wie eine Maurerkelle funktioniert aber.
    Empfehle Dir aber nur die Original vom Meister zunehmen, das wäre sonst gespart am falschen Platz.
    Gruß
    Roland

    Einen Kommentar schreiben:


  • teenie
    antwortet
    Zitat von Dr. Spin Out Beitrag anzeigen

    Gibt es in G 10 oder für echte Kenner direkt in Carbon vom Lessacher selbstgemacht.
    Nein,

    Wolfgang baut die Bull Weed nicht selbst, da er dafür keine Form hat. Ich wollte eine in Carbon...

    Grüße
    teenie
    Zuletzt geändert von teenie; 25.02.2016, 08:36.

    Einen Kommentar schreiben:


  • EskimoBoy
    antwortet
    Zitat von Dr. Spin Out Beitrag anzeigen
    Hallo EskimoBoy,

    ne 39er Chamäleon gibt es nach meinem Kenntnisstand nicht, auch die 36er würde ich dir nicht empfehlen, das ist eine der ganz wenigen Lessacher-Finnen, mit der ich total unzufrieden war. 32er, 28er und 24er sind Meilensteine in der Finnenentwicklung, mittlerweile 20 Jahre alt und immer noch die besten anti-Spinout-Finnen auf dem Markt.

    Ich würde dir die neuere "Bull Weed" in 36 oder 40 cm empfehlen, die haben reichlich Fläche und sind aus der Tuttelbox etwas nach vorne versetzt, um die Rückneigung der Seegrasfinne zu kompensieren.

    Gibt es in G 10 oder für echte Kenner direkt in Carbon vom Lessacher selbstgemacht.

    Bei einem Formula wirst du mit so einer kurzen Finne evtl die Schlaufen etwas nach innen versetzen müssen, da dir der Gegendruck der 70er Finne auf der Kreuz sonst fehlen wird. Aber das probier einfach selbst mal aus.

    Ich habe selbst 5 Jahre einen Formula mit 9 m² Segel und der 40 cm Formula-Weed von Lessacher gefahren, sieht am Strand unmöglich aus und läuft auf dem Wasser unglaublich.

    mfg

    Dr. Spin Out
    http://www.designlessacher.de/design....eu/index.html
    Also von der Bull Speed die 40er,
    oder die 32er von der Formula, bei der hier steht die ist sogar direkt für Formula Boards und Segel gemacht
    (siehe Anhang)
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dr. Spin Out
    antwortet
    Hallo EskimoBoy,

    ne 39er Chamäleon gibt es nach meinem Kenntnisstand nicht, auch die 36er würde ich dir nicht empfehlen, das ist eine der ganz wenigen Lessacher-Finnen, mit der ich total unzufrieden war. 32er, 28er und 24er sind Meilensteine in der Finnenentwicklung, mittlerweile 20 Jahre alt und immer noch die besten anti-Spinout-Finnen auf dem Markt.

    Ich würde dir die neuere "Bull Weed" in 36 oder 40 cm empfehlen, die haben reichlich Fläche und sind aus der Tuttelbox etwas nach vorne versetzt, um die Rückneigung der Seegrasfinne zu kompensieren.

    Gibt es in G 10 oder für echte Kenner direkt in Carbon vom Lessacher selbstgemacht.

    Bei einem Formula wirst du mit so einer kurzen Finne evtl die Schlaufen etwas nach innen versetzen müssen, da dir der Gegendruck der 70er Finne auf der Kreuz sonst fehlen wird. Aber das probier einfach selbst mal aus.

    Ich habe selbst 5 Jahre einen Formula mit 9 m² Segel und der 40 cm Formula-Weed von Lessacher gefahren, sieht am Strand unmöglich aus und läuft auf dem Wasser unglaublich.

    mfg

    Dr. Spin Out

    Einen Kommentar schreiben:


  • EskimoBoy
    antwortet
    Erst einmal vielen Dank für die ganzen Antworten

    Meint ihr ich sollte eine 390er Lessacher Chameläon nehmen?
    Ich bin noch nie mit dem Segel gefahren aber mir kommt das ein bischen "kurz" vor die 39cm da die Original Finne 70cm ist und es nur 3qm von 12 auf 9 unterschied sind. Aber wenn ihr meint ich sollte mir mal so eine Lessacher Chameläon Finne bestellen dann mach cih das mal und probiere die aus!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Freddy
    antwortet
    Gehen tut das bestimmt irgendwie. Ein Porsche fährt auch mit 125er Reifen von ner Ente.
    Das kann nur ein Notlösung sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Roland
    antwortet
    Würd Dir auch zur Lessacher raten. Kenn die Tide Finnen nicht, aber sie werden bei Seegrass nicht funktionieren und auf dem Bodden vermute ich mal hast die meiste Zeit in Jahr das Zeug tonnenweise.

    Groß
    Roland

    Einen Kommentar schreiben:


  • teenie
    antwortet
    Zitat von Brigge Beitrag anzeigen
    Nimm eine Lessacher Rake 30 in 40cm, die geht auch noch mit 12,5er Segel.
    Ich fahr die Kombi zwar selten, weil ich an anderen Gewässern öfter unterwegs bin, aber es funktioniert.
    Natürlich hast Du mit einer so kurzen Finne nicht das typische Formula-Gefühl.
    Viele Grüße,
    Stephan
    Das hat er ja eh nicht wenn er nur ein 9.0er Segel für den Formula hat ?

    Grüße
    teenie

    Einen Kommentar schreiben:


  • Brigge
    antwortet
    Nimm eine Lessacher Rake 30 in 40cm, die geht auch noch mit 12,5er Segel.
    Ich fahr die Kombi zwar selten, weil ich an anderen Gewässern öfter unterwegs bin, aber es funktioniert.
    Natürlich hast Du mit einer so kurzen Finne nicht das typische Formula-Gefühl.
    Viele Grüße,
    Stephan

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rosas-Fahrer
    antwortet
    Moin,
    bist du sicher, dass die 33er auf einem Formula vernünftig funktionieren wird?
    Alternativ kenne ich nur die ganz großen Weedfinnen.
    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • iwi44
    antwortet
    Moin,

    nimm die Finne hier und du hast dein Problem gelöst...: http://www.dailydose.de/private-klei...?siteid=218056 und sie ist auch 33 cm lang mit großer Fläche.

    Gruß, Jürgen

    Einen Kommentar schreiben:

Nicht konfiguriertes PHP-Modul

Einklappen

Lädt...
X