Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anregung gesucht für Ausbau Kastenwagen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anregung gesucht für Ausbau Kastenwagen

    Moinsen,


    Ich möchte mir einen Kastenwagen ( nach Möglichkeit Größe L1H1 ) ausbauen (lassen) und weiß auch ziemlich genau, was ich will:

    REIN soll...


    - 4 Boards ( max. 2,45 )

    - 6 Segel +4 Masten + 3 Gabeln

    - Finnen-/Werkzeugtasche

    - 2 Räder

    - Option auf Schlafmöglichkeit für 1 Person


    Wie kann ich das umsetzen?

    Habt ihr Ideen oder gar schon Lösungen?


    Gruß

    DonRon
    Fährt Ezzy auf Tabou, RRD

    #2
    allzuviele Möglichkeiten wirds da bei der eher kleinen Basis 2.670 x 1.870 x 1.662 mm (l x b x h) nicht geben, oder?
    großer unterteilter Staukasten nicht ganz über die Fahrzeugbreite fürs Surfzeug und obendrauf schlafen und daneben die Räder
    oder durchgehender Ladeboden etwas über 500 hoch über gesamtbreite für Boards 2x2 und Masten (und die längsten Segel). darauf vorne quer die Räder(etwa 1110 hoch) und noch ein Staukasten für den Rest, auf dem oben dann sogar zu zweit geschlafen werden könnte (man dann aber wegen der Räder nur von den Hecktüren rankommt)

    die aufteilung 2 boards unter der Decke und 2 ganz unten und dazwischen der rest ist (aus eigener Erfahrung mit Boards überm Bett) halt ne durchaus nasse Angelegenheit fürs Bett

    Fahrräder hinten quer blockieren den Zugang zum Surfstuff
    Zuletzt geändert von aurum; 27.04.2019, 19:26.
    Gruß , Tilo

    Kommentar


      #3
      Flensboxx aufs Dach und du brauchst nur noch platz für 2 boards und die Fahrräder

      Kommentar


        #4
        ok - ohne schlafen also

        Aber rein muss alles. Bus mit langem RS geht auch...

        Wie würdet ihr die Aufteilung machen?

        DonRon
        Fährt Ezzy auf Tabou, RRD

        Kommentar


          #5
          Moin!

          L1H1? Warum so klein? Das ist erstmal die Gretchenfrage...

          Wenn es etwas höher sein dürfte, z.B. H3, käme evtl. ein Hubbett in Frage. Bett oben: be- und entladen. Bett unten (evtl. Räder draussen): schlafen.

          Bei L1 wirst du aber wohl kaum andere Einbauten realisieren können, also keinen Kühlschrank (oder max. eine Komp-Box zwischen den Einzelsitzen vorne), kein Küchenblock oder Kocher. Vom San-Raum mal ganz zu schweigen, selbst ein Porta-Potti wird da schon schwierig.

          Wenn es wirklich nur Matarialtransporter und Ein-Mann-Schlaf-Koje sein soll würde ich alles "vertäfeln/verkleiden" (Sperrholz bezogen mit Filz) und mir eben nur eine kleine 100 cm breite Koje (auf der Schiebetürseite) mit Fenster und/oder Dachluke bauen. Diese so weit oben positioniert wie möglich, um drunter noch Material verstauen zu können. Möglichst freischwebend, damit Stützen drunter die Ladekapazität nicht negativ beeinflussen.

          Schon mal hier geluschert? https://www.outsidevan.com/

          Beste Grüße - Marc
          cu on water
          dmac

          Kommentar


            #6
            Moin,
            was sind es denn für Bretter?
            2,45 x 100cm?
            Da wird alles eng.
            BTW - ich denke, du kannst nur ein "Hochbett" einbauen, du und Klamotten usw. oben rauf - Material drunter, Fahrräder geht nicht.
            Gruß

            Kommentar

            Nicht konfiguriertes PHP-Modul

            Einklappen

            Lädt...
            X