Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Board in Heiligenhafen gefunden, 25.12.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Board in Heiligenhafen gefunden, 25.12.

    Frohe Weihnachten!
    Der Kollege mit dem weißen Bus mit Lübecker Kennzeichen, der so überhastet zum Weihnachtskaffeetrinken aufgebrochen ist, dass er sein Board in Heiligenhafen liegen gelassen hat, möge sich bitte bei mir melden.
    Bitte angeben, um was für ein Board es sich handelt, und wo es liegen gelassen wurde.

    VG, Stefan
    Aloha,
    Stefan


    Mein Maui ist Niendorf an der Ostsee!

    Surftage 2012: 54, 2013: 60, 2014: 68, 2015: 54, 2016: 54, 2017: 60, 2018:74

    #2
    Der Besitzer hat sich gemeldet und hat sein Board zurück.

    Aber aus gegebenem Anlass:
    Bitte beschriftet euer Material mit Name, Handynummer, Mailadresse!!!

    Erstens bekommt ihr havariertes Material so viel einfacher zurück, und zweitens können ggfs. unnötige Rettungseinsätze vermieden werden!
    Aloha,
    Stefan


    Mein Maui ist Niendorf an der Ostsee!

    Surftage 2012: 54, 2013: 60, 2014: 68, 2015: 54, 2016: 54, 2017: 60, 2018:74

    Kommentar


      #3
      Ich favorisiere einen QR-Code-Aufkleber Da ist der Name und die Telefonnummer nicht so offensichtlich.
      Vollgas ohne Abgas

      Kommentar


        #4
        Na wo ist denn das Problem?
        Du sollst ja nicht in Riesenlettern Deinen Namen quer über Dein Board lackieren.
        Es reicht ja ein kleiner Aufkleber (meine sind ca. 2x3cm) mit Name, Telefonnummer und Mailadresse. Wer soll das lesen, und selbst wenn, was wäre schlimm daran???
        Aber wenn Du ein Problem mit Klarschrift hast, dann nimm halt einen QR-Code.
        Hauptsache ist doch, man kann Dir das Board, Rigg, etc. irgendwie zuordnen.
        Aloha,
        Stefan


        Mein Maui ist Niendorf an der Ostsee!

        Surftage 2012: 54, 2013: 60, 2014: 68, 2015: 54, 2016: 54, 2017: 60, 2018:74

        Kommentar


          #5
          Zitat von windy2000 Beitrag anzeigen
          Na wo ist denn das Problem?
          Du sollst ja nicht in Riesenlettern Deinen Namen quer über Dein Board lackieren.
          Es reicht ja ein kleiner Aufkleber (meine sind ca. 2x3cm) mit Name, Telefonnummer und Mailadresse. Wer soll das lesen, und selbst wenn, was wäre schlimm daran???
          Aber wenn Du ein Problem mit Klarschrift hast, dann nimm halt einen QR-Code.
          Hauptsache ist doch, man kann Dir das Board, Rigg, etc. irgendwie zuordnen.
          @windy: ?????? Tief durch Hose atmen. Ich habe kein Problem. Bitte mein Post nochmal Wort für Wort LAUT lesen. Vielleicht hilft's dir. Mein Text oben hat nur eine Zeile. Da kann man nichts zwischen den Zeilen lesen.
          Mach doch einen Aufkleber mit deinem oder einem anderen Namen auf dein Gerödel oder sonst wo hin. Ist doch in Ordnung.

          P.S. Dieser Post hat mehr als eine Zeile.
          Vollgas ohne Abgas

          Kommentar


            #6
            Zitat von Lucky Surfer Beitrag anzeigen
            Ich favorisiere einen QR-Code-Aufkleber Da ist der Name und die Telefonnummer nicht so offensichtlich.
            QR Code ist nicht wirklich eine Hilfe auf See.
            Wenn ein Fischer oder wer auch immer dein Board findet ist es schon besser er hat eine Telefonnummer oder so,nicht jeder kann auf hoher See einen QR Kode lesen.
            Die Aufkleber der Seenotretter sind schon gut, sollte man unterstützen.
            Über eine kleine Spende freuen sie sich auch.
            Aloha Gunnar

            Kommentar


              #7
              Na ja sagen wir mal so: wenn ein Fischer auf hoher See dein Brett mit Telefonnummer findet und du noch im Wasser schwimmst, dann hoffe ich mal, der erreicht dich da.

              Jeder so wie er meint. Wir sind ein freies Land. Ich jedenfalls habe kein Interesse daran, dass "Strandläufer" mich aus Spass anrufen.

              Hauptsache ist aber, verlorenes Material bekommt man wieder.
              Vollgas ohne Abgas

              Kommentar


                #8
                Aber wenn er Dich erreicht, weil Du schon wieder zuhause im Warmen sitzt, muss die DGzRS nicht mehr ausrücken, um Dich zu suchen.
                https://sicher-auf-see.de/sportarten/kiter/kitesticker/
                Ich find's etwas schräg, dass Du Angst vor Anrufen von "Strandläufern" hast, aber an Deinem User hier im Forum 'n Skype Symbol prangt.
                Aber wie Du schon sagst - jeder so, wie er meint.
                Zuletzt geändert von windy2000; 28.01.2017, 15:58.
                Aloha,
                Stefan


                Mein Maui ist Niendorf an der Ostsee!

                Surftage 2012: 54, 2013: 60, 2014: 68, 2015: 54, 2016: 54, 2017: 60, 2018:74

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Lucky Surfer Beitrag anzeigen
                  Na ja sagen wir mal so: wenn ein Fischer auf hoher See dein Brett mit Telefonnummer findet und du noch im Wasser schwimmst, dann hoffe ich mal, der erreicht dich da.

                  Jeder so wie er meint. Wir sind ein freies Land. Ich jedenfalls habe kein Interesse daran, dass "Strandläufer" mich aus Spass anrufen.

                  Hauptsache ist aber, verlorenes Material bekommt man wieder.
                  Ich glaube du weißt gar nicht wie die Aufkleber der Seenotretter gemeint sind.
                  Dort kannst du auch die Nummer deiner Freundin oder so eintragen.
                  Es geht darum,keinen unnötigen Großeinsatz zu starten,kann ja sein dass du schon am Strand bist und dein Brett oder Segel treibt im Meer herum.
                  Ich hab die Aufkleber und finde sie gut.
                  Aloha Gunnar

                  Kommentar


                    #10
                    Nachtrag

                    ..aus erlebten Anlass:
                    geht Material verloren, bitte sofort die Polizei oder die Seenotrettung anrufen.
                    Auch das sorgt dafuer das nicht aufwaendige Rettungsaktionen gestartet werden muessen.
                    Es grüßt der Bernie

                    Kommentar


                      #11
                      Auch für Windsurfer

                      https://sicher-auf-see.de/sportarten/kiter/kitesticker/

                      Die freuen sich immer über Spenden

                      Grüße
                      teenie
                      Wind, Wasser und Wellen- gibts was schöneres?

                      Kommentar


                        #12
                        Steht auf dem Sticker denn dann "Ich bin Kitesurfer"
                        check: www.surfshop-muenster.de

                        Kommentar


                          #13
                          Super Sache. Direkt bestellt und auch ne Kleinigkeit gespendet!

                          Kommentar


                            #14
                            Der Besitzer hat bei Abholung großzügige 70,-€ Finderlohn da gelassen.
                            Da ich die gar nicht wollte, habe ich die auch der DGzRS gespendet.
                            Im Namen der DGzRS nochmal danke dafür, Axel!
                            Zuletzt geändert von windy2000; 01.02.2017, 09:29.
                            Aloha,
                            Stefan


                            Mein Maui ist Niendorf an der Ostsee!

                            Surftage 2012: 54, 2013: 60, 2014: 68, 2015: 54, 2016: 54, 2017: 60, 2018:74

                            Kommentar


                              #15
                              Finde ich super, sowohl den freiwilligen Finderlohn als auch die Spende!

                              Kommentar

                              Nicht konfiguriertes PHP-Modul

                              Einklappen

                              Lädt...
                              X