Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Diebe gefaßt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Diebe gefaßt

    Hi,
    Letztes Jahr hat man uns in Südfrankreich wieder mal beklaut, Haus aufgebrochen und einiges mitgommen. Ich habe jetzt von der französichen Justiz die Mitteilung bekommen, das man die Gangster gefaßt hat. Gratuliere.
    Die waren übrigens mit Schußwaffen bewaffnet.
    Gruß
    Poseidon

    #2
    Hey, das nenn ich mal ne erfreuliche Nachricht! Habt ihr denn von den Sachen noch was zurückgekriegt? Wohl weniger, aber ich hoffe doch dass es irgendwie zu ner Entschädigung führt , wobei die Nachricht dass so Typen auch mal verknackt werden schon fast Eine ist!!

    Aber Schusswaffen --- weia!
    Wär wohl nicht so das Wahre solchen Typen irgendwo nachts in der Pampa zu begegnen...
    Freedom is the melody of Wind

    Kommentar


      #3
      Hi,
      da alles aus dem verschlossenen Haus gestohlen wurde, hat die Hausratversicherung gezahlt, für Dinge, die eine Seriennummer haben und Quittung. Voraussetzung ist, dass man den Diebstahl anzeigt.
      Aber Schusswaffen --- weia!
      Problem ist, wenn du vom Strand zurück Kommst und die sind noch im Haus. Dann wird es gefährlich.
      Oder vor einigen Jahren, da haben sie uns im Schlafen mit KO - Gas erledigt....
      Gruß
      Poseidon

      Kommentar


        #4
        Zitat von poseidon
        Problem ist, wenn du vom Strand zurück Kommst und die sind noch im Haus. Dann wird es gefährlich.
        Oder vor einigen Jahren, da haben sie uns im Schlafen mit KO - Gas erledigt....
        Hi,
        die Nachricht, dass die Diebe gefasst wurden ist zwar erfreulich, aber der Rest gibt mir irgendwie heftig zu denken. Zumindest mit Familie würde ich diesen Urlaubsort definitiv abhaken. Beim dritten mal geht es vielleicht nicht mehr gut!?!


        Viele Grüße
        ElRumpo

        Kommentar


          #5
          MOin,
          das Problem in Südfrankreich ist ja hinlänglich bekannt. Trotzdem machen noch genug Touristen dort Urlaub. auf diese Weise wird der Druck auf die französiche Regierung nicht groß genug, doch endlich was zu unternehmen.
          Wir nutzen Frankreich nur noch zur Durchreise, aber selbst das ist nicht unkritisch, wie wir letztes Jahr bei einer kurzen Rast feststellen mussten. Allerdings sind wir nur "ausspioniert" worden. Vielleicht lag es an unserem Mali, dass wir so davon gekommen sind...
          Gruß

          Kommentar


            #6
            Zitat von Rosas-Fahrer
            ....es an unserem Mali, dass wir
            ...was ist ein Mali??? Gruß Torsten
            support your local surfshop

            Kommentar


              #7
              ist bestimmt ein hundi gemeint ?!?

              aber mal ehrlich - mit waffengewalt überfallen - und mit gas ausser gefecht gesetzt worden...... und da fahrt ihr noch hin - sorry fehlt mir echt das verständnis.....

              gruß spot

              aber trotzdem klasse, daß die täter geschnapt sind !!!!!

              Kommentar


                #8
                Zitat von Urlauber
                ...was ist ein Mali??? Gruß Torsten
                Moin,
                ein Mali ist eigentlich ein Malinois, d.h. ein Belgischer Schäferhund.
                Wird für alle möglichen Dinge ausgebildet und eingesetzt. Darunter Ringsport, Schutzhunde usw.
                Gruß
                guckst du www.malinois-hunde.de/ausbildung/ringsport.php

                Kommentar


                  #9
                  Hi,
                  Spanien und Italien ist auch nicht besser. Die Banden ziehen von Urlaubsgebiet zu Urlaubsgebiet die Küste entlang.
                  mit waffengewalt überfallen
                  die hatten bei der Festnahme Waffen dabei, ich habe die Kerle glücklicherweise nie gesehen.
                  aber mal ehrlich - mit waffengewalt überfallen - und mit gas ausser gefecht gesetzt worden...... und da fahrt ihr noch hin - sorry fehlt mir echt das verständnis.....
                  dann kannst du nirgends mehr hinfahren, woanders wirst du gleich in die Luft gesprengt. Hier zu Hause haben wir eine extrem geringe Kriminaltität, aber kein Salzwasser.
                  Vielleicht lag es an unserem Mali
                  Das ist wohl die einzige Alternative, aber was machst du mit dem, wenn du Surfen gehst?
                  Gruß
                  Poseidon

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von poseidon
                    dann kannst du nirgends mehr hinfahren, woanders wirst du gleich in die Luft gesprengt. Hier zu Hause haben wir eine extrem geringe Kriminaltität, aber kein Salzwasser.
                    ne das ist doch keine aussage. mir ging es darum am selben "ort" überfallen zu sein.....

                    denke es gibt viele und gute / sichere urlaubsziele. natürlich kann dir keiner eine garantie geben - leider ;-)

                    gruß spot

                    Kommentar


                      #11
                      An poseidon:

                      Hallo poseidon,

                      wo wars das denn in Südfrankreich ??????
                      Wo habt ihr gewohnt ?

                      Gruss
                      Surfhiace

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X