Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wie siehts denn aus???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    wie siehts denn aus???

    HalliHallo,

    kann ja wirklich ganz hilfreich sein, diese Rubrik.

    Mich würde aber mal interessieren, ob denn überhaupt viel geklaut wird. Bin ja immer recht gutgläubig und lasse teilweise meinen Kran, quatsch Kram, stundenlang unbeaufsichtigt am Strand liegen. Mein Auto lasse ich auch gerne aus versehen mal offen. Oder habe meinen Autoschlüssel, Portmonnaie im Rucksack am Strand liegen, während ich auf dem Wasser bin.

    Zum Glück ist mir noch nichts weggekommen. Vielleicht hatte ich ja aber tatsächlich immer nur Glück. Obwohl auch in meinem Bekanntenkreis noch keinem etwas gestohlen wurde - zumindestens hier in Norddeutschland.

    Was meint ihr. Sollte ich zukünftig ein wenig vorsichtiger sein?

    Viele Grüße............

    #2
    das böse schläft nicht....

    ...............................................
    Zuletzt geändert von dirk-b; 12.12.2017, 14:18.
    nordic - by - nature

    Kommentar


      #3
      Über das WE am 1. Mai sind hier auf Fehmarn vor den Appartments am Südstrand 2 Ausrüstungen vom Dach gediebt worden.
      Vor einer Woche aucheine Ausrüstung.

      mfg woern
      Windige Grüße von Fehmarn

      Kommentar


        #4
        sichert ihr denn eure ausrüstung nicht ?

        ich habe mir ein drahtgeflecht aus stahl gebaut, damit wir der bordbag etc. praktisch abgeschlossen und dann auch noch mit einem schloss an der reling verbunden. natürlich können die sachen auch gestohlen werden, aber ich denke das erschwert die sache !

        Kommentar


          #5
          Re: wie siehts denn aus???

          Original geschrieben von WINDGLIDER
          HalliHallo,

          kann ja wirklich ganz hilfreich sein, diese Rubrik.

          Mich würde aber mal interessieren, ob denn überhaupt viel geklaut wird. Bin ja immer recht gutgläubig und lasse teilweise meinen Kran, quatsch Kram, stundenlang unbeaufsichtigt am Strand liegen. Mein Auto lasse ich auch gerne aus versehen mal offen. Oder habe meinen Autoschlüssel, Portmonnaie im Rucksack am Strand liegen, während ich auf dem Wasser bin.

          Zum Glück ist mir noch nichts weggekommen. Vielleicht hatte ich ja aber tatsächlich immer nur Glück. Obwohl auch in meinem Bekanntenkreis noch keinem etwas gestohlen wurde - zumindestens hier in Norddeutschland.

          Was meint ihr. Sollte ich zukünftig ein wenig vorsichtiger sein?

          Viele Grüße............
          ´


          Vorsichtiger sein? Ach ne. Brauchst du nicht.

          Aloha - Albert

          PS: Was für Material hast du denn? Wann und wo steht dein Zeugs herum? ;-)
          * cheers *

          Kommentar


            #6
            gelegenheit macht diebe

            moin,

            du solltest schon darauf achten, material und evtl. wertsachen so gut wie möglich zu sichern.
            selbst noch so sicher gewußte plätze schützen nicht vor langfinger & co.
            und wie dirk schon sagte, werden selbst solche plätze ( unterm bus gelagert ) von ede & co. besucht.

            ich habe grundsätzlich immer ein stahlseil dabei um - selbst bei kurzer abwesenheit - mein material vor "lebensmüden" zu schützen.

            gujak
            save the dolphins

            Kommentar


              #7
              Re: gelegenheit macht diebe

              ......................
              Zuletzt geändert von dirk-b; 12.12.2017, 14:19.
              nordic - by - nature

              Kommentar


                #8
                Re: Re: gelegenheit macht diebe

                Original geschrieben von dirk-b
                hmm...ist das nicht mega hinderlich beim surfen...
                und überhaupt...
                die stahlseile von north gleiten viel besser an ;-)

                oke...ich bin albern

                dirk


                hahahaha, der war nicht schlecht....:-)
                save the dolphins

                Kommentar


                  #9
                  mir ist zum glück auch noch nie was gestohlen worden, ich bin meine sache aber auch meistens an!

                  fibs

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo zusammen,

                    selbst das Material nachts auf den Bus packen und festschnüren hilft nichts, vorletztes Jahr hat in Biarritz mein Rusty-Wellenreiter (er ruhe in Frieden) das Diebstahl-Schicksal ereilt.
                    Während zwei meiner Freunde nachts im Bus gepennt haben, ist ein Pick-Up danebengefahren, die Jungs auf der Ladefläche haben die Spanngurte gekappt, die obersten Boardbags auf die Ladefläche gezogen und waren in unter 10 Sekunden weg......soviel nur zum Thema "Organisierter Surfmaterial Diebstahl", kurz OSD.
                    Letzten Endes hab' ich meinen Kram nur noch im Bus und diesen (zumindest im Ausland) zusätzlich mit einer Kette zwischen den Vordertüren und einer blockierten Schiebetür gesichert.

                    Also - behaltet Euren Kram immer im Auge, dann spart Ihr Euch dieses gemeine Gefühl, wenn das hart ersparte Brettchen weg ist.

                    Good Luck

                    //stefan
                    Rock 'n Roll, Dude !

                    Kommentar


                      #11
                      Da bin ich auch immer sehr misstrauisch. Ich habe meinen Transporter so ausgebaut,dass alles unter das Bett passt. Das eine Brett für hochkant von hinten bis nach vorne unter den Schaltknüppel( habe das Teil im Armaturenbrett), das andere liegt
                      auf der Beifahrerseite von hinten bis über die Beifahrer-kopfstütze. So kann ich besser schlafen und werde nachts nicht bei jedem Geräusch nernös. Alle Segel u.s.w. unter'm Bett.
                      Ich weiß gar nicht , wie das versicherungsmäßig ist. Vor zehn Jahren haben die mir mal ein Mountenbike geklaut. Habe ich von der Hausratversicherung ersetzt bekommen. Wie ist das mit Surfmaterial? Wenn z.B. mit Drahtseil gesichert? Da kann man denen ja viel erzählen, wenn der Tag lang ist. Kennt sich da jemand mit aus?

                      Gruß Cebu

                      Kommentar


                        #12
                        Hey, schon wieder ein Wedeler Surfer!
                        Wir können ja bald nen eigenen Stammtisch aufmachen....

                        Ähm, die beste Sicherung dürfte wohl ein großer schwarzer Hund vorm Auto sein!

                        Oder ein großer schnarchender Elch im Auto........ Grüße an Uwe.....

                        Ina

                        kaum macht man was richtig, schon geht es!

                        Kommentar


                          #13
                          [QUOTE]Original geschrieben von nixxe
                          [B]
                          Oder ein großer schnarchender Elch im Auto........


                          ... schnarchende Elche gips hia aba nich ...

                          Carl-Sören

                          Kommentar


                            #14
                            Na, ich kenn aba ein´!

                            Carl-Sören, du musst nicht immer im Kinderzelt schlafen, da wirst du höchstens zugequasselt, und da kriegst du einfach nicht mit, was die Nacht so für seltsame Geräusche hervorbringt.......

                            Jedenfalls traut sich kein Dieb an uns heran!

                            Ina - mit Brett im Bett

                            kaum macht man was richtig, schon geht es!

                            Kommentar


                              #15
                              nix mit Versicherung

                              ich habe mich mal schlau gemacht und ne Versicherung gesucht, die einem das Material im Urlaub gegen Diebstahl sichert. NIX ZU MACHEN. Hausrat zieht nur wenn es aus geschlossenen Räumen geklaut wird. (Tipp von der Versicherungsfrau: "Dann müssen Sie ihr Material mit aufs Hotelzimmer nehmen." aaaahhhhh! Genau!) Camper zählt auch nicht als geschlossener Raum. Kette drum oder ähnliches kann man auch vergessen.
                              Reisegepäckversicherungen bieten so einen Schutz wohl auch nicht. Höchstens während des Fluges/Bahnfahrt/Transports.

                              Falls einer ne Lösung gefunden hat, darf er mir gerne bescheid sagen.

                              ::chophop::
                              Better waiting for WIND than waiting for nothing your whole life.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X