Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Diebstahl von Surfmaterial im Wert von 6000,- Euro

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Original geschrieben von Massud
    Ist der Geschädigte nicht kulant ??? Und hilft nicht der WEISSE RING in solchen fällen, oder bist du nicht bedürftig genug (hüstl hüstl)
    Hi Massud,
    sorry, aber ich find das gar nicht so witzig......erst schickt der Typ mir geklautes Zeug und jetzt soll ich noch draufzahlen.....

    cu
    Stephan

    Kommentar


      #32
      Hallo,

      wenn man gestohlene Sachen in seinem Besitz hat, ist es immer ein Problem. Eigentümer dieser Dinge ist man ja nie, da man an gestohlenen Waren kein Eigentum erwerben kann.
      Und unter Umständen wird man noch von der Polizei gefragt, wie man in den Besitz der Ware gekommen ist. Wenn man dann nicht nachweisen kann, dass man in gutem Glauben die Ware gekauft hat, sondern eventuell noch sagt, dass der Handel von Anfang an zwielichtig war, kann man ganz schnell in Schwierigkeiten kommen.

      Stephan sollte die 300 EURO aber nicht so schnell abschreiben. Der Dieb ist ja gestellt und wird nicht nur strafrechlich belangt sondern ist auch schadensersatzpflichtig. Im Moment ist vielleicht nichts zu holen, aber der Täter kann ja den Schaden in 30 Monatsraten á 10 EURO abbezahlen. Mit einer eigenen Rechtsschutzversicherung würde ich auf jeden Fall Klage einreichen.

      Schönen Gruß

      Michael

      Kommentar


        #33
        Jo Michael, da kann man ganz schnell in "Teufels Küche" kommen. Ich hatte eigentlich Glück, dass mir durch die veröffentlichte Liste im Internet die Sache schnell unseriös vorkam.....ich mag mir gar nicht vorstellen, wie das hätte ausgehen können, wenn ich die Sachen alle angenommen hätte und für ihn verkauft hätte......

        Mein Anwalt hat die Angelegenheit jetzt in der Hand und er ist guter Dinge, dass ich wenigstens mein Geld wiederbekomme.

        Grüsse
        Stephan

        Kommentar


          #34
          Original geschrieben von Modern_Sports
          Was für´n Segel ?
          So wie es aussieht bleibe ich sogar auf rund 300,- € sitzen, weil der Typ ja einen Anzug bei mir in Zahlung gegeben hat, der ihm nicht gehörte.........ausser Spesen nix gewesen !

          cu
          Stephan

          moin stephan,

          michag hat doch im ersten post großzügig verkündet,
          er würde ein neues segel für die wiederbeschaffung spendieren. das meinte ich.
          war ja auch ein bißchen ironisch gemeint, da du ja nicht
          unbedingt an materialmangel leidest.
          aber wenn du bei der ganzen aktion auch noch 300,- €
          abschreiben mußt, sollte michag oder sein chef sich erst
          recht erkenntlich zeigen.

          cu mario


          life is too short - not to have fun

          Kommentar


            #35
            Ja Stefan, ich meinte eigentlich auch dasselbige mit meiner Anmerkung ob der geschädigte - also nicht du sondern der andere Shop - nicht kulant sei.

            Zu der Klage - hoffentlich hat der Dieb auch was, denn sonst greift man nur nem nackten Mann in die Tasche .....

            Massud

            Kommentar

            Lädt...
            X