Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mit-Surfer/innen aus dem Münsterland gesucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mit-Surfer/innen aus dem Münsterland gesucht

    Suche Leute zum gemeinsamen Surfen in NL. Fahre gerne nach Den Heldern oder Enkhuizen/Hoorn (westliche Seite vom Ijsselmeer). Wohne in Münster und mir sind hier die "Gleichgesinnten" weggezogen. Bin 40 Jahre,fahre Womo.

    #2
    Hallo surffrau100!

    Wohne ca. 30 km nord-östlich von MS und fahre auch des öfteren ans Ijesselmeer, hauptsächlich nach Workum. Bin aber auch für andere Reviere aufgeschlossen! Ein Womo gesitze ich nicht, dafür habe ich mir jetzt einen kleinen Wohnwagen zugelegt, der allerdings noch einige Schönheitsreparaturen benötigt.
    Wenn du magst, können wir ja mal einen Kaffee trinken gehen!?
    Windige Grüße

    die fun-surferin

    Kommentar


      #3
      Wann ist Wind????

      Hallo Funfrau,
      das ist ja zu schön um wahr zu sein ! Workum finde ich auch ziemlich gut obwohl die Finnen immer leiden müssen, war vor Jahren das letzte Mal für drei Wochen dort.
      Kaffee / Tee wäre ziemlich gut ! Wann hast Du denn mal Zeit dafür ?
      Viele Grüße
      Surffrau100

      Kommentar


        #4
        Hallo Surffrau 100!

        Ab Montag muss ich eine Woche im Nachtdienst arbeiten, soll nicht heißen, dass ich dann keine Zeit habe, nur, dass ich dann immer die Uhr "im Auge" haben muss!

        Ruf mich doch einfach an: 0160 - 902 32 463, ab Dienstagnachmittag, den 27.07. müsste ich wieder erreichbar sein!

        Freue mich schon auf deinen Anruf!

        Bis denne
        Windige Grüße

        die fun-surferin

        Kommentar


          #5
          Hi,

          als Dortmunder schlage ich da noch Hindeloopen vor. Habe dort fest meinen Wohnwagen stehen.

          Finnenlänge ist inside der Sandbank aber auf max. 30 cm begrenzt. Ansonsten habe ich noch nen Kumpel, der meine Finnen öfters glatt schleift.

          HangLoose Thorsten

          Kommentar


            #6
            Hi Thorsten!

            Fährst du denn jedes Wochenende nach Hindeloopen?
            Wie weit muss man/frau denn dort raussurfen, um ca.1,5m Wasser unterm Board zu haben?
            Windige Grüße

            die fun-surferin

            Kommentar


              #7
              Zitat von wafer
              Hi,

              als Dortmunder schlage ich da noch Hindeloopen vor. Habe dort fest meinen Wohnwagen stehen.

              Finnenlänge ist inside der Sandbank aber auf max. 30 cm begrenzt. Ansonsten habe ich noch nen Kumpel, der meine Finnen öfters glatt schleift.

              HangLoose Thorsten
              Hi Thorsten,

              hätte ebenfalls Interesse meinen/unseren Wohnwagen in Hindeloopen für 'ne Saison abzustellen. Was kostet sowas und in welchem Zeitraum kann man das tun?
              Wäre Dir für 'ne korrekte Antwort sehr dankbar!

              Gruss Werner

              Kommentar


                #8
                Zitat von fun-surferin
                Hi Thorsten!

                Fährst du denn jedes Wochenende nach Hindeloopen?
                Wie weit muss man/frau denn dort raussurfen, um ca.1,5m Wasser unterm Board zu haben?
                Hi,

                bin am Sonntag bei ablandigem Wind raus mit 48er Finne. Nach draussen wars ein bißchen hakelig, aber zurück an Land bin ich bis fast auf den Strand (30 m, innerhalb der Buhne) gefahren. Wenn man genau guckt, geht das.

                Ansonsten ist der Stehbereich etwa 400 m weit raus, dahinter ist es so tief, daß man nicht mehr stehen kann.

                Aber wozu brauchst Du 1,5 m Wassertiefe ? Megafinne ?

                HangLoose Thorsten

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von curve360
                  Hi Thorsten,

                  hätte ebenfalls Interesse meinen/unseren Wohnwagen in Hindeloopen für 'ne Saison abzustellen. Was kostet sowas und in welchem Zeitraum kann man das tun?
                  Wäre Dir für 'ne korrekte Antwort sehr dankbar!

                  Gruss Werner
                  Hi Werner,

                  für dieses Jahr lag der Preis für die Saison (1.April - 30.Oktober, bzw. ab Ostern, falls vor dem 1.4.) bei 992 €, Überwinterung (Wagen bleibt dort stehen) kostet wohl 90 € dieses Jahr.

                  Näheres findest Du auch unter Campingplatz oder Surfschule

                  Im Moment sind auch diverse Plätze (auch weit vorne !!!) frei. Lohnt sich also, da der Weg zum Strand nicht weit ist.

                  Camping Schuilenburg (liegt vor dem Deich direkt am Wasser) ist deutlich teurer (m.W. 1600 €), außerdem muß der Wagen zum Winter runter, da Überflutungsgefahr.

                  HangLoose Thorsten

                  Kommentar


                    #10
                    Hi Thorsten,

                    vielen Dank erstmal, werde mich mal umsehen. Das Schuillenburg so teuer ist hätte ich jetzt nicht gedacht. Habe vor im Oktober für 'ne Woche nach Hindeloopen zu fahren, mal die Lage peilen. Vielleicht werden wir dann in 2005 einen Saisonplatz nehmen, mal sehen.

                    Gruß nach Do
                    Werner

                    Kommentar


                      #11
                      Aber wozu brauchst Du 1,5 m Wassertiefe ? Megafinne ?

                      HangLoose Thorsten[/QUOTE]


                      Hallo Thorsten!

                      Nee, hab´keine Megafinne ( viel zu gefährlich für mich )
                      Ich versuche mich im Springen, aber so richtig klappt das noch nicht!
                      Windige Grüße

                      die fun-surferin

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von fun-surferin
                        Aber wozu brauchst Du 1,5 m Wassertiefe ? Megafinne ?

                        HangLoose Thorsten


                        Hallo Thorsten!

                        Nee, hab´keine Megafinne ( viel zu gefährlich für mich )
                        Ich versuche mich im Springen, aber so richtig klappt das noch nicht!
                        Also zum Springen lernen ist es Klasse, da man (bzw. frau) sich je nach Windrichtung genau die Ecke zum Springen aussuchen kann. Trotz Rennsemmel liebe ich es auch, öfters die 2. Etage zu besuchen.


                        HangLoose Thorsten

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X