Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bin ich doch zu alt für einen Neuanfang? *grübel*

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von steffsoni Beitrag anzeigen
    ? HÄ?
    Ich muß beim Tnazen immer mindestens drei Kilo hochheben, oder wieviel wieden so Männeroberarme?
    ui... sollte ja ansich nicht sooo sein
    aber ist ja bequem für "mann" wenn er ne stütze für seine arme hat
    dann lass deine arme doch einfach mal unten.. mal sehen was "mann" dann macht *g*
    hat heute wieder mega spaß gemacht udn der rücken hats durchgehalten..also hat der doc gestern den rest gefunden, der mir probleme bereitet hatte... ging alles super...sooo soll es sein *g*



    Zitat von steffsoni Beitrag anzeigen
    HathaYoga mit dem richtigen Lehrer ist wie Sonnenschein und Sufen bei unteren 4 BFT.
    Schön und entspannend und hat mit Gymnastik eingentlich wenig gemeinsam.
    supi... ich bin schon am suchen

    Kommentar


      Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

      Denke schon, daß der Spruch recht allgemeingültig ist. Bei dir ist es nicht unbedingt "nicht will", eher "nicht genug will". Surfen ist dir einfach nicht so wichtig wie andere Dinge. Und das ist auch nicht im geringsten schlimm oder etwas, was sich dazu eignen würde, mit dem Finger auf dich zu zeigen. Jeder wie er will.

      Nur während andere versuchen auf das Wasser zu kommen oder auf dem Wasser sind, thematisierst du dein Nicht-Surfen. Die Zeit, Kraft, Anstrengung wandert also in die Umschreibung und das Schwärmen des/für das Surfen. Das kannst du dir ja mal zur "Selbstananlyse" vor Augen führen. Kein Ahnung, was du daraus ziehen kannst, aber manchmal können andere Zustände von außen schneller erkennen, als der der sie ertragen/leben muß.

      Wie freuen uns sicher alle für dich, wenn deine Vorstellung eine Surferin zu sein in Erfüllung geht, egal bei welchem Wind und welchen Temperaturen. Wenn das nix wird, auch nicht schlimm. Dafür wird etwas anderes in dein Leben Einzug halten.

      Aber vielleicht fängst du einfach mal damit an, keine Energie mehr in diesen Thread zu stecken. Solange du das Nicht-Surfen so stark thematisierst, wird das Surfen keinen Raum finden. Aber darum geht es dir doch eigentlich? Das Surfen, oder?

      Viele Grüße und viel Spaß auf dem Wasser oder auch auf der Tanzfläche.
      "Okay ...ich will was backen ..."
      "Backen ... 'n Apfelkuchen?"
      "Ja, nen Apfelkuchen. Mein Ziel ist ein riesiger Apfelkuchen."
      "Sehr gut Adam ... Ist die richtige Einstellung. Aus so einer Einstellung entstehen Kuchen!"

      Kommentar


        Zitat von Pancho Beitrag anzeigen
        ...

        Aber vielleicht fängst du einfach mal damit an, keine Energie mehr in diesen Thread zu stecken...
        Gute Idee.

        Kommentar


          Pancho !
          Hut ab für dein Statement

          Häng grad fest:
          Hier ist vorhergesagt: 11kn.
          Klingt nach nix, aber die Sonne scheint und die Bräune geht schon wieder und für ein paar Gleitbahnen reicht mir das in den Böen

          Kommentar


            Zitat von Seb72 Beitrag anzeigen
            Pancho !
            Hut ab für dein Statement

            Häng grad fest:
            Hier ist vorhergesagt: 11kn.
            Klingt nach nix, aber die Sonne scheint und die Bräune geht schon wieder und für ein paar Gleitbahnen reicht mir das in den Böen
            Pancho, ich hab auch grad den Thread hier gelesen und genau das gleiche gedacht, nur könnte ich es nie so gut formulieren wie du.

            @seb

            Auf aufs WAsser, wird kalt bald
            My Webs

            Kommentar


              Jaja fuzzy, aber grad ist noch nix
              Angehängte Dateien

              Kommentar


                Zitat von Brigge Beitrag anzeigen
                Zitat von Pancho Beitrag anzeigen
                ...
                Aber vielleicht fängst du einfach mal damit an, keine Energie mehr in diesen Thread zu stecken...
                Gute Idee.
                frage ich mich, warum diejenigen, die das nervt, hier immer noch lesen und ihrerseits ihre energie hier reinstecken... vielleicht sollten diejenigen auch mal eine "selbstanalyse" durchführen

                warum schreibe ich?..
                1. gibt es leute, wie david, der mir gute tipps gibt, wie ich meinen körper nach der langen verletzungs- und op-zeit wieder fit machen kann und dafür bin ich dankbar und es ein akt der höflichkeit darauf auch zu antworten... meine meinung..
                2. gibt es verschiedene ansichten udn das ist auch ok, aber dann darf man mir meine antwort auch nicht untersagen
                3. gibt es behauptungen, die als tatsachen hingestellt werden, was ich nicht ok finde und dazu eben meinen senf abgebe...
                wem das nicht passt, der muss doch hier nicht lesen und sich hier "aufgeilen", nur weil er langeweile hat, da er nicht aufs wasser kommt... auch meine meinung... und deshalb werde ich noch einmal antworten bevor ich hier mit meiner schreibtischarbneit fortfahre



                Zitat von Pancho Beitrag anzeigen
                .....
                ..... Bei dir ist es nicht unbedingt "nicht will", eher "nicht genug will". Surfen ist dir einfach nicht so wichtig wie andere Dinge.... Nur während andere versuchen auf das Wasser zu kommen oder auf dem Wasser sind, thematisierst du dein Nicht-Surfen.....
                ....Aber vielleicht fängst du einfach mal damit an, keine Energie mehr in diesen Thread zu stecken. Solange du das Nicht-Surfen so stark thematisierst, wird das Surfen keinen Raum finden...

                wie stark mein wille wirklich ist, kannst du gar nicht beurteilen, denn einen wunsch in realität umzusetzen, dazu gehört nun einmal viel mehr als nur der wille....
                mit einem hast du recht: es gibt wichtigere dinge in meinem leben als surfen, als da wären...mein vollzeitjob, meine chronisch kranke tochter, mein sohn, meine eltern, unser alter halfinger und alltägliche pflichsachen...
                ich bin alleinerziehend und muss alles auch irgendwie organisieren... der alltag ist die pflicht, alles andere ist vergnügen...
                aber vielleicht können das nur mütter verstehen und einige wenige väter...keine ahnung... ist jetzt einfach mal ein hypothese...
                surfen ist ein hobby und somit keine pflicht sondern vergnügen...
                wie war das..."erst die pflicht, dann das vergnügen"
                außerdem:
                wenn du richtig geguckt hättest, hättest du bemerkt, dass dieser thread seit 2 jahren in der versenkung gelegen hat und nur weil ich einige pns und mails erhalten habe, wie es mir denn nun ergangen ist und was mein fuß usw macht, habe ich hier im august öffentlich mitgeteilt, dass ich es diesen sommer geschafft habe, mich wieder auf das brett zu stellen und es einfach wunderbar war... wo ist hier also das thema "nicht-surfen" thematisiert?
                dass ich mir jetzt im september mein kreuz verdreht habe..ok.. pech.. aber der doc hat es wieder hinbekommen und das tanzen gestern ging wunderbar..also werde ich meine energien unter anderem auch in das training und die kräftigung meines körpers reinstecken und davids tipp beherzigen...


                Zitat von Pancho Beitrag anzeigen
                ....
                Wie freuen uns sicher alle für dich, wenn deine Vorstellung eine Surferin zu sein in Erfüllung geht, egal bei welchem Wind und welchen Temperaturen. Wenn das nix wird, auch nicht schlimm. Dafür wird etwas anderes in dein Leben Einzug halten.
                richtig... wenn es mit dem selber-surfen nix wird, wird die welt nicht untergehen, denn ich habe auch freude am zugucken...
                da surfen nicht mein lebensmittelpunkt sein kann, werde ich auch nie eine "surferin" in deeeem sinne werden... das geht aus realistischen gründen nicht...
                aber ich werde mein ziel nicht aus den augen verlieren mich selber aufs brett zu stellen und das "dahintuckern" zu genießen... vorerst halt bei angenehmen temperaturen und anfängerwinden...
                wenn ich das geschafft habe, kann ich mir das nächste ziel setzen, z.b. bei mehr wind zu surfen und evtl. dann auch schon auf der ostsee und nicht nur im "geschützten" binnenseen...
                ich habe gelernt mir kleine ziele zu stecken, die auch erreichbar sind...
                ich habe mir nicht das ziel gesetzt den frontloop zu lernen, sondern einfach "auf dem brett mit wind im segel" auf dem wasser dahinzutuckern udn auch die phase des "tuckerns" irgendwann hinter mir lassen zu können udn einfach "dahinzugleiten"....
                was danach kommt...das steht in den sternen...



                Zitat von Pancho Beitrag anzeigen
                Viele Grüße und viel Spaß auf dem Wasser oder auch auf der Tanzfläche.
                danke.. werde ich haben


                und nun seht zu, dass ihr aufs wasser kommt
                morgen ist allerdings mehr vorhergesagt..zumindest hier oben
                Zuletzt geändert von bigmama; 26.09.2010, 10:41.

                Kommentar


                  Menno, ich hab Pancho eher nett gelesen mit seinem Statement und er wollte dich nur "aufwecken"

                  Kommentar


                    Zitat von Seb72 Beitrag anzeigen
                    Menno, ich hab Pancho eher nett gelesen mit seinem Statement und er wollte dich nur "aufwecken"
                    ich habe einige passagen eher anders interpretiert....sorry... ist halt imemr interpretationssage, aber wenn mir wer sagt, dass ich lieber trapez nehmen soll udn nicht simsalabim machen soll udn ich "nicht genug will" und eine selbstanalyse machen soll.. und meine energie nicht mehr ins schreiben stecken soll...dann ist das in meinen augen nicht mehr sooo nett...
                    vielleicht liegt es an der wortwahl..keine ahnung...
                    jedenfalls haben mir davids tipps mehr geholfen und ich freue mich über jeden tipp udn jede hilfe die ich bekommen kann.. aber eines werde ich nicht tun... meinen traum aufgeben, denn wer nicht mehr träumt, der ist verloren

                    ich will niemanden auf den schlips treten ...
                    wenn manch mannsbild soo auf frauen reagiert, dann muss man sich nciht wundern, dass sich manche frauen zurückziehen udn manch einer nie eine partnerin findet, die den surfsport mag und auch passiv freude am surfen hat... dazu gehört eben auch die unterstützung des schwächsten gliedes in der kette und nicht die einstellung "stelle dich nicht so an" .. dann heißt es eher mut machen und hilfe anbieten...

                    ich jedenfalls werde mich selber erst wieder im nächsten sommerurlaub aufs brett stellen udn stellen können udn bis dahin hoffen, dass mein sohn mich ab udn an mitnimmt, wenn er im herbst-winter- oder frühjahrssturm nach halli oder püttsee oder so fährt...
                    da hast du halt recht @seb.. ich werde erst einmal "scchönwettersurferin" sein... wenn man das denn "surfen" nennen kann, was ich fabriziere :-)

                    so.. meine arbeit ruft....
                    Zuletzt geändert von bigmama; 26.09.2010, 10:56.

                    Kommentar


                      Zitat von steffsoni Beitrag anzeigen
                      HathaYoga mit dem richtigen Lehrer ist wie Sonnenschein und Sufen bei unteren 4 BFT.
                      Schön und entspannend und hat mit Gymnastik eingentlich wenig gemeinsam.
                      Völlig ahnungslos, was Vinyasa-, Ashtanga-, Iyengar- oder Bikram-Yoga betrifft. Diese Yoga sind derart anstrengend, fordernd und intensiv, dass es eher mit 7-8 Bft zu tun hat. Die Entspannung folgt dann am Schluss.

                      Hier ein Überblick über gängige Stile: http://www.yogaguide.at/wissen/yogastile

                      Wer meint, Yoga sei "am Boden im Schneidersitz sitzen", sollte sich vielleicht noch mal ganz neu informieren.

                      Gruss

                      David

                      PS: "Hatha" Yoga bezeichnet sämtliche körperzentrierte Yogas, die auf Asana und Pranayama aufbauen.
                      Zuletzt geändert von Amerigo; 26.09.2010, 16:06.

                      Kommentar


                        danke für den Tipp

                        Zitat von Amerigo Beitrag anzeigen
                        ....
                        Hier ein Überblick über gängige Stile: http://www.yogaguide.at/wissen/yogastile

                        Wer meint, Yoga sei "am Boden im Schneidersitz sitzen", sollte sich vielleicht noch mal ganz neu informieren.

                        Gruss

                        David

                        PS: "Hatha" Yoga bezeichnet sämtliche körperzentrierte Yogas, die auf Asana und Pranayama aufbauen.

                        vielen Dank David...
                        ich hatte auch eine falsche Vorstellung von "Yoga" ansich...
                        ich ahbe ein wenig gelesen udn sehe aber einige Verbindungen zum Quigong... kann das sein?...
                        ich hatte ja mal Quigong und Taichi gemacht, was mir sehr gefallen hat...auch wegen der körperzentrierten Übungen... Körperspannung, Atemtechnik, Gleichgewicht, Reaktionsvermögen... alles war enthalten... es tat mir gut!
                        das Hatha hört sich jedenfalls super an...
                        und ich habe sogar hier in der Nähe jemanden ausfindig gemacht, der Kurse anbietet und auch schon eine Mail geschrieben wegen Termin etc.

                        ich danke dir für den Tipp

                        lg biggi

                        Kommentar


                          Zitat von bigmama Beitrag anzeigen
                          v
                          ich ahbe ein wenig gelesen udn sehe aber einige Verbindungen zum Quigong... kann das sein?...
                          Eher nein. Yoga ist aus Indien, Quigong aus China. Und zu Zeiten, als Yoga kreiert wurde, gab es noch keinen intensiven Austausch nach China. Auch die Idee des "Chi" oder "Qui" ist im Yoga so nicht vorhanden. Die Yogis haben eigene Ideen, die mit Bewusstseinsarbeit zu tun haben.

                          Ich denke, das sind so moderne, westliche Versuche, Dinge zu vermischen. Vieles davon läuft heutzutage unter "traditionelle Chinesische Medizin". Solchen Sachen stehe ich eher skeptisch gegenüber, da gerade Yoga als System in sich selber viel Sinn ergibt, der mit einer Mischung eher in Frage gestellt wird.

                          Ein guter Yoga Lehrer (-in) hat heutzutage eine fundierte Ausbildung, kennt sportmedizinische Hintergründe und geht auf seine Schüler mit ihren Stärken und Schwächen ein.

                          Viel Spass!

                          David

                          Kommentar


                            Hi,
                            Zitat von Brigge Beitrag anzeigen
                            Gute Idee.
                            stimmt, 12er drauf und ab aufs Wasser, solange es flüssig ist.
                            Gruß
                            Poseidon

                            Kommentar


                              Zitat von bigmama Beitrag anzeigen
                              ...
                              warum schreibe ich?..
                              1. gibt es leute, wie david, der mir gute tipps gibt, wie ich meinen körper nach der langen verletzungs- und op-zeit wieder fit machen kann und dafür bin ich dankbar und es ein akt der höflichkeit darauf auch zu antworten... meine meinung..
                              Wenn Du schon solange das Forum kennst, benutze doch PNs.

                              Zitat von bigmama Beitrag anzeigen
                              ...dass ich mir jetzt im september mein kreuz verdreht habe..ok.. pech.. aber der doc hat es wieder hinbekommen und das tanzen gestern ging wunderbar..also werde ich meine energien unter anderem auch in das training und die kräftigung meines körpers reinstecken und davids tipp beherzigen...
                              Hier ist der Link zur passenden Rubrik in unserem Forum => http://forum.surf-magazin.de/forumdisplay.php?f=67

                              Zitat von bigmama Beitrag anzeigen
                              ...aber ich werde mein ziel nicht aus den augen verlieren mich selber aufs brett zu stellen und das "dahintuckern" zu genießen... vorerst halt bei angenehmen temperaturen und anfängerwinden...
                              Von diesem Erfolg möchte ich gerne lesen...
                              Ich bin Windsurfer, kein Astronaut!

                              Kommentar


                                Es gibt mehrere Gründe, die bigmama verstärkt in dieses Forum treiben:

                                - sie ist eine Frau --> gesteigertes Mitteilungsbedürfnis
                                - sie ist Single -----> Mitteilungsdrang wird stark fokussiert
                                - sie sucht Kontakt zu Surfern ( möglicherweise als potentiellen Vater für ihren surfenden Sohn), möchte auch surfen können - am liebsten aber geschenkt und nur bei Sonne --------> das Forum ist ihre Welt!

                                Deshalb wird hier auch so viel berichtet, was mit Surfen überhaupt gar nichts zu tun hat.

                                Meine Empfehlung:

                                - bigmama schreibt hier ein Anforderungsprofil für ihre Kommunikations-/Surf-/Lebenspartnerkandidaten
                                - Kandidaten/Bewerber gehen per PN mit ihr Kontakt ( persönliche Vertiefung nicht ausgeschlossen )
                                - alles außer Surfen wird über diesen intimen Kontaktkreis geregelt/besprochen
                                - der Admin richtet ein weiteres Unterforum für ähnliche Bedürfnisse ein: Dark Room

                                Aloha
                                DonRon
                                Zuletzt geändert von DonRon; 27.09.2010, 17:30.
                                Fährt Ezzy auf Tabou, RRD

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X