Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wahnsinn oder machbar?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wahnsinn oder machbar?

    Hi beisammen,

    mit der Langeweile und 49Tagen Restlaufzeit bis zum Urlaub kommt man auf verrückte Ideen.

    Round Sardegna

    Wenn man dies als Basis nimmt stellt sich mir die Frage ob ich Verrückt bin, ob es machbar ist oder ob ich lieber mehr schlafen soll

    Jetzt ist eure Meinung dazu gefragt.
    60
    Spinner keine Chance
    23,33%
    14
    Chance schon aber trotzdem noch Wahnsinn
    43,33%
    26
    geht schon wenn Du ein Jahr Urlaub hast
    8,33%
    5
    ja machbar in xx Tagen
    25,00%
    15
    ...just fun on water not under water

    #2
    willst du da nich zum surfen hinfahren?
    Und solltest du wirklich um die ganze insel laufen wollen, dann mach schonmal nen Termin beim Orthopäden, die Knie kannste danach wegschmeißen...
    ________ ??? !! What you see is what you get !! ??? ________
    Schon mal nen Neo aus Carbon oder eingefärbtem Harz gesehen.....? ?

    Kommentar


      #3
      Wer vielleicht hilfreich, wenn irgendwo auch stehen würde, was du so vorhast.
      check: www.surfshop-muenster.de

      Kommentar


        #4
        Jo, das wäre in der Tat hilfrein, mitm Bike in einer Woche wärs gut machbar....
        Visit: http://www.surf-forum.com

        Jetzt Online: http://www.gps-running.de

        Kommentar


          #5
          na ich glaub hier verstehen dich einiges falsch, du meinst schon darum surfen oder?

          Es geht, aber warum?

          Bei der sicherheit käme des Aspekt Begleitboot ins Spiel, und das bedeutet du brauchst Helfer und Geld.

          Ohne nenn ich es lebensmüde, es kann immer mal was sein. Die Dauer ist wegen wechselender Windverhältnisse schwer berechnbar, und du solltest die insel schon wie deine westentasche kennen.

          Vorschlag: mach lieber nen trip rund um europas küstenlinie mit dem Wagen und entdecke neue Spots und schreib darüber
          "less talk, more rock" by Bart Simpson

          Kommentar


            #6
            Logisch Surfen, Laufen oder Biken rund um die Insel wäre ja zu einfach :-).
            Ohne Vorbereitung und Begleitung zu Wasser und auf dem Land wäre schlicht weg Dumm. Ist halt Vorbereitungsarbeit von geschätzten 12 - 18 Monaten. Problematisch dürften die südlichen Millitärgewässer werden. Bin letztes Jahr mal so einige km zu Nah an einen Kreuzer herangekommen (Frühjahrsmanöver) und wurde höflich aber bestimmt gebeten mich schnell vom Acker zu machen.
            ...just fun on water not under water

            Kommentar


              #7
              Auch ich bitte um etwas Aufklärung. Zu Lande, zu Wasser oder wie? Scheinen ja 857 km zu sein. Also sollte Laufen schon mal ausscheiden.

              Gruß Thomas
              http://www.dropsman.de

              Kommentar


                #8
                zu Wasser auf einem Surfbrett und unterschiedlichen Segelgrößen...
                ...just fun on water not under water

                Kommentar


                  #9
                  sach ma, willste da wirklich drumherum surfen? wie lange soll das denn bitte dauern, und wie lange haste urlaub? ohne beiboot totaler wahnsinn, da kannste besser von tarifa rüber nach marokko/afrika surfen... trotz der haie halte ich das für weniger riskant.
                  cu on water
                  dmac

                  Kommentar


                    #10
                    johh solch Spinner sind ja noch ok.

                    vor paar Jahren wollte ich mal rund um Rügen surfen! Es hat sich nur keiner gefunden wo des mitmachen würde. Aus dem Sinn ist mir des trotzdem nie gegangen. Evtl. testen wir mal dort wie weit es rum geht, und wenns klappt haste schon jede Menge erfahrung für Sardi!
                    passende Segel würde ich dafür sponsoren

                    lets surf

                    Kommentar


                      #11
                      rund um Rügen surfen
                      Ich bin dabei! Wann geht's los?
                      Habe einige Langschläge in petteo:
                      - Hiddensee 2x umrundet
                      - Markgrafenheide > Hiddensee (nur kreuzen - härtester Trip!)
                      - Hiddensee > Klintholm/Moen (Dänemark)
                      - Markgrafenheide > Kühlungsborn und zurück (3x)
                      ...immer ohne Boot...

                      Noch freies Doppelzimmer in Médano über Weihnachten/Silvester Bilder - klick!
                      ...auch sonst noch freie Termine im Winter - auch Einzelbett im Zweierzimmer.

                      Kommentar


                        #12
                        vergiss es besser

                        Hallo,
                        ich hab äußersten Respekt vor Goforward's Umrundung von Hidensee und den anderen Trips -die mit GPS wesentlich interessanter gewesen wären
                        Aber das ist wohl kaum auch nur ansatzweise mit den Strapazen vergleichbar, die die Umrundung von so einer großen Insel mit sich bringt. Denn du musst nicht einfach eine lange Kreuz fahren, sondern unter Umständen mehrere Tage kreuzen. Aus 400 km Luftlinie werden dann mal eben 6-700 km. Da bist du dann gut 24h nur am Kreuzen. Vorausgesetzt es läuft gut und du bist die ganze Zeit im Gleiten. Ist das nicht der Fall, dann benötigst du mindestens 4 mal so lang.

                        Ferner würde ich auch mal so spontan behaupten, dass du bei solch einem Trip auch erheblichen Materialverschleiss hast. Ohne Sponsor kannste M.E. sowas vergessen
                        check: www.surfshop-muenster.de

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von goforward
                          Ich bin dabei! Wann geht's los?
                          Habe einige Langschläge in petteo:
                          ...
                          - Hiddensee > Klintholm/Moen (Dänemark)
                          ...
                          War das noch vor 1989, warst Du einer von den beiden?
                          Grüße, Stephan

                          Kommentar


                            #14
                            verrückte Idee,

                            nein man soll seine Träume leben.

                            Im April werde ich, nach jahrelanger Vorbereitung, meinen Traum "Surf Round Tobia Island" verwirklichen.
                            Gründliche Vorbereitung und natürlich die Unterstützung durch zahlreiche Sponsoren ( Freudsche Bank, Bär Berlin ) sind allerdings Voraussetzung für solche Trips.

                            Kommentar


                              #15
                              Hi

                              jahrelange Vorbereitung? Welche Form die mentale oder wegen der Suche nach Sponsoren und Zeitpunkt?

                              Meine Kalkulation geht davon aus dass man in einem Sabatjahr (4 Monate am Stück Urlaub) viel erreichen kann und die Zeit sinnvoll nutzen. Die Frage ist ja muss es am Stück sein (tendenziell wegen der Material Schwachstelle Mensch nicht machbar) oder zählt es auch wenn man 4 Monate benötigt? Die Frage ist auch die nach der richtigen Kalkulation der tatsächlichen Streckenabschnitte (dito der Meinung mit dem Kreuzen). Und noch bin ich ganz weit am Anfang und bekomme hier von euch schon super Denkanregungen und Unterstützungsangebote.- schon mal an dieser Stelle Danke an euch.

                              Von der Grundsatzplanung werde ich, beginnend mit diesem Jahr 3 Wochen am Stück einen gewissen Streckenabschnitt absurfen um die notwendigen Erfahrungen für die Regionen zu bekommen. Dieses Jahr könnten die Abschnitte für die Südspitze von Chia nach Portosecu und wenn es ideal läuft bis Fontanamare angeganen werden.

                              Zitat von MartinHormann
                              nein man soll seine Träume leben.

                              Im April werde ich, nach jahrelanger Vorbereitung, meinen Traum "Surf Round Tobia Island" verwirklichen.
                              Gründliche Vorbereitung und natürlich die Unterstützung durch zahlreiche Sponsoren ( Freudsche Bank, Bär Berlin ) sind allerdings Voraussetzung für solche Trips.
                              ...just fun on water not under water

                              Kommentar

                              Nicht konfiguriertes PHP-Modul

                              Einklappen

                              Lädt...
                              X