Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Surfen am Gargano

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Surfen am Gargano

    --------------------------------------------------------------------------------

    Hi Leute,also ich kann aus meiner Erfahrung das Punta Lunga Surftestcenter empfehlen!! Seit 5 Jahren kommen wir an den Gargano ( Camping Punta Lunga) dort betreiben Tomy & Diana ihre Surf & Cat Schule mit ganzen Herzen.
    Wir fühlen uns dort Sicher beim Surfen,wir werden immer von der Station beobachtet und sollte mal jemand gerettet werden,so kommt jemand von der Schule mit dem Jet Ski raus und holt einen wieder rein!! Für Anfänger sehr wichtig. Die Schule hat super Material: Lorch Boards & Areotech Sails, Catamarane : Top Cat K1 & Hobbi Cat F2.
    An der Station herscht ein Famielieres Klima, alles sehr gut drauf & nett!!
    Also ich kann die Schule zu 100% empfehlen!!!
    Also vieleicht sieht man sich schon 2009 auf dem Platz!!
    Hang Loose
    Der Hans 99

    #2
    war auch schon einmal da und kann auch nur gutes berichten. Vorallem ist die Lage des Campingplatzes super tolle aussicht aufs meer. was auch vieleicht noch wichtig ist zu wissen , da gibt es Wind ohne ende !!!

    kann es auch nur empfehlen.
    --------------
    Gruß Jörn
    --------------

    Kommentar


      #3
      Werd dieses jahr auch zum ersten mal hinfahren....könnt ihr irgend welche Sachen empfehlen wie Restaurants, Sehenswürdigkeiten etc.??

      Kommentar


        #4
        Hi Fischerjockel ich habe da leider nicht viel gesehen aber den Campingplatz Punta Lunga kann ich dir sehr empfehlen, wie schon gesagt super lage. es gibt auch stellplätze die sind direkt auf einem Felsen drauf der weit ins wasser rein reicht. Dieser Fels trennt eiegntlich die 2 Strände die es da gibt von einander. Der linke Strand ist ein Privat strand dort sind nur wenige leute und es ist auch nicht viel los nur leider dar man sich dort nicht an den Strand legen (weil Privat strand), du darfst aber über den Strand ins wasser gehen udn da kommt auch nicht gleich einer, wenn du 10 minuten dich dort irgendwo hin setzt. den rechten strand, wo acuh das Surfcenter ist , darfst du benutzen der gehört zum campingplatz, dort kannst du auch super isn wasser geh um zu surfen. Ich weiß noch von einem Fels vorstung der sich irgendwo rechts vom Campingplatz befindet vielleicht 5 minuten zu laufen. Dort kannst du von 10 oder 15 metern isn wasser springen, als wir leider dar waren war die brandung zu hoch und es war zugefährlich zu springen, aber an ruhigen tagen ist das ne morz gaudi. Sonst kann man da noch biken udn schnorcheln gehen. ich glaube am eingang des campingplatzes war ein Haus,wo sie Scott Mountainbikes ausleihen, als was richtig gutes. zum schnorcheln. Habe dort viele gesehen die an den Felsen entlanggeschwommen sind und geschnorchelt haben, ob es da was zu sehen gab weiß ich nicht, habe es selber nicht ausprobiert. Dann gibt es noch eine große stadt Vieste etwa 15 minuten von Punta lunga entfernt, dort wird es auch bestimmt ein paar restaurants geben, kann dir aber leider auch dort keine genaueren information drüber geben, weil ich selbst in der stadt nicht war. Am besten du guckst mal auf der Seite vom Campingpaltz vorbei oder rufst einfach mal an die meisten dort konnten auch deutsch sprechen.

        Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiter helfen
        --------------
        Gruß Jörn
        --------------

        Kommentar


          #5
          servus leute,
          ich war vor vll 5 jahren mal dort, dort hab ichauch einige surfer gesehen war aber selbstn och nicht so weit das ichmich aufs offene meer getraut hätte....aber dort hab herrschten glaub innerhalb der woche nur 1tag mit gutem windaber demnach auch ordentlich wellen....zum camping, super genial gelegen sehr schön jedoch vorsicht mit zu großem wohnmobil.
          zu vieste: sehr schöne stadt mit dem wahrzeichen ,einem leuchtturm,sonst schöne läden und nette restaurants, damals war es so das ab 8 uhr abends keine autos mehr in der stadt fahren durften ,sodas sich stände,kinder und allerlei menschen auf der straße versammelten um den milden abend zu genießen.....

          aber vll kann noch wer mehr zu den surfbedingungen sagen,das interessiert mich ja jetzt aufgrund des könnens mehr.
          die bucht von st.maria oder wie das heißt ist ja schon bekannter, ist glaube en tick südlicher und ist ne riesen bucht,da fahren auch jedes jahr diejungs von windinfo runter.....
          www.surferphotos.de
          www.mogain.net

          Kommentar


            #6
            Zitat von HesseSurf Beitrag anzeigen
            die bucht von st.maria oder wie das heißt ist ja schon bekannter, ist glaube en tick südlicher und ist ne riesen bucht,da fahren auch jedes jahr diejungs von windinfo runter.....
            Erstmal vielen Dank an euch beide, damit kann ich schon mal was anfangen.

            Jep genau aus dem Grund wollte ich dort auch immer mal hin...Die Windstatistik von Windinfo die es zwar erst seit 06/08 gibt, zeigt im Juni immer hin 72 % an (über 4 Windstärken). Ich werd im Mai oder Juni fahren gehen, da dürfte es noch nciht so überlaufen sein!

            Kommentar


              #7
              In einem anderen Beitrag habe ich ein paar Fotos drin
              ich war letztes Jahr 23.8 - 6.9 auf dem Campingplatz Spiaggia Lunga.
              Der ist relativ in der mitte des riesen Strandes zwischen Pescici und Vieste
              http://forum.surf-magazin.de/showpos...63&postcount=3

              Ich bin dieses Jahr vom 22.8-5.9 wieder am Gargano, Camping Spiaggia Lunga
              Grüße aus Bayern
              sigpic

              Kommentar


                #8
                Schöne Fotos Freddy aber wieso so spät? Im August ist es doch relativ schlecht mit Wind!?

                Kommentar


                  #9
                  - Anfang bis mitte August sind die ganzen Italiener am "Mare" dann ist es proppevoll

                  - in der Zeit wo wir unten waren, sind die Preise günstiger (ist ab 1.9. Nachsaison)
                  Grüße aus Bayern
                  sigpic

                  Kommentar


                    #10
                    also ich muss sagen auf dem camping platz wo ich war hat man das garnicht so gemerkt das er überfüllt war und ich war im august da, klar die preise waren auch dem entsprechend hoch. aber da der campingplatz an zwei strände grenzt war das alles schön verteilt. nur manchmal waren ziemlich viele italiener mit ihren motorbooten auf dem wasser das hat beim surfen en bisschen gestört aber nicht weiter tragisch.
                    --------------
                    Gruß Jörn
                    --------------

                    Kommentar


                      #11
                      @Fischerjockel: War letztes Jahr über Pfingsten 2 Wochen im Spiaggia Lunga.
                      Das sind viele kleine Bungalows, so gut wie direkt am Meer.
                      Sehenswürdig sind aufjedenfall die Städte Vieste und Pescici, mit ihren Märkten.
                      Sehr zu empfehlen ist auch die Grottenfahrt (oder wie sich das nennt), bei der man mit einem Boot in die Höhlen und Buchten fährt (siehe Bilder).
                      Angehängte Dateien

                      Kommentar


                        #12
                        einmal Gargano, immer Gargano

                        Hi,
                        bin mit Familie und Freunden immer l.August Anfang September unten und liebe es. die Bedingungen sind je 1/3 ruhe , lassig, gleile welle. vereinzelt kann es auch mal 1 Tag ruppig sein, alles schon erlebt, s. meine fotos.
                        Ich finde die Mischung von versch. Surfbedingungen mit relaxtem super Strand und einfacher Hotelfreier Umgebung traumhaft. Im August weiss man, dass es voll mit Italienern ist, aber dann wird es schöner und ruhiger.
                        bin immer im Bunglow, auch schön, aber was ich so gesehen habe machen es sich die camper auch schön. morgens um 10 warten wir dann alle .. auf die Richtung. Servus

                        Kommentar


                          #13
                          Wie taugt denn der Wind? Wie viele Surftage habt ihr so im Schnitt und mit welchen Segeln?
                          My Webs

                          Kommentar


                            #14
                            also man kann ziemlich die uhr nach stellen wann der wind kommt und wann nicht. Als wir auf den campingplatz rauf fuhren und es war überhaupt kein wind hatte ich den paltzeinweiser ( der auch deutsch gesprochen hatte) gefragt wo denn der wind sei . Der hat mir dann gesagt das es os um 3 uhr anfangen würde, was dann auch tarzechlich gestimmt hat. Der wind ist sehr konstant, wenn wind ist dann sind das so 5-7 windstärken, guck am besten mal in windfinder rein nach den statistiken. dort wird für die kommenden tage auch wieder viel wind verhergesagt.

                            Es lohnt sich auf alles fälle mal dort gesurft zu haben ist ein super revier. Ist aber auch ne ordentliche strecke bis darunter, aber der wind und die Landschaft lässt die weite fahrt vergessen.
                            --------------
                            Gruß Jörn
                            --------------

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Fischerjockel Beitrag anzeigen
                              Werd dieses jahr auch zum ersten mal hinfahren....könnt ihr irgend welche Sachen empfehlen wie Restaurants, Sehenswürdigkeiten etc.??
                              Hallo Fischerjockel:
                              Fahre jetzt seit 13 Jahren an den Gargano im Iuni- Juli hatte ich bis jetzt die wenigsten Flautentage war auch im September oder zu Ostern am Oriente. Fahre zum Camping Oriente der liegt genau in der Mitte von der Bucht und ist für meine Surfkünste genau richtig.(Komme immer nach Hause )4-7,5qm solltest Du dabei haben .Oriente hat 2007 lauter neue Bungalos gebaut und einen Pool.
                              (ich bin Camper)Für ausflüge solltest Du umbedingt Räder mitnehmen Pecici und Vieste sind nicht weit. Vorest-Umbra ist keine10 km weg.(gröstes
                              Waldgebiet in Süditalien fast wie bei uns in den Alpen auch zum Wandern
                              sehr gut.Dann gibt es die La Grottas mit Boten aus Vieste zu besichtigen
                              schöner 1/2 Tages Ausflug. Dann gibt es noch eine Kirche die in den Berg
                              gebaut worden ist (Tagesasflug)weis aber den Namen nicht mehr ist aber zu Empfehlen (der Heilige ist aber überal abgebildet).Vieste ist für mich sowiso eine der schönsten Städte an der Adria . Für Lokale gibt es eigentlich nicht den geheimtipp (auser ich erfahre hier mehr) am Strand sind die Lokale alle in Ordnung und wen ihr mal einen bewölkten Tag erwischt empfehle ich am Wasser bis Vieste zu gehen (zirka5 km bis Stadtmitte)hier kommen schöne Lokale direkt am Wasser die siehste von der Strasse kaum.Also grüsse mir den Gargano komme dieses Jahr nicht runter da ich jedes Jahr wechsle dieses Jahr ist wieder Kroatzien dran ist genau auf der anderen Seite und gleiche Höhe.
                              gruß Schorsch
                              Zuletzt geändert von georgr; 01.04.2009, 00:32.

                              Kommentar

                              Nicht konfiguriertes PHP-Modul

                              Einklappen

                              Lädt...
                              X